nach oben
26.09.2011

Fachmessen-Benchmark für die Kunststofftechnik

Die 21. Fakuma öffnet ihre Pforten

Ein Spritzgusswerkzeug mit Heißkanalsystem: Es hält den ins Formwerkzeug zu spritzenden Kunststoff auf gleichmäßiger Temperatur, damit er alle Kavitäten der Spritzgussform ausfüllt.

Ein Spritzgusswerkzeug mit Heißkanalsystem: Es hält den ins Formwerkzeug zu spritzenden Kunststoff auf gleichmäßiger Temperatur, damit er alle Kavitäten der Spritzgussform ausfüllt.

Die 21. Fakuma präsentiert sich mit 1664 Ausstellern in mehr als nur gewohnter Stärke. 1.091 der Aussteller kommen aus Deutschland, 645 Aussteller aus dem Ausland. Damit gewinnt die Messe für Hersteller und Anbieter, denen es vordringlich um die Erschließung weiterer Märkte geht, immer mehr an Gewicht.

Dass die Fakuma ein Weltangebot an Technologien, Verfahren, Produkten und Systemen für die Kunststoffverarbeitung präsentiert, zeigt sich auch darin, dass die verfügbaren Ausstellungsflächen der Messe Friedrichshafen voll belegt sind. Mit 85.000 m2 komplett gefüllter Bruttoausstellungsfläche und 1664 Ausstellern aus 34 Ländern erfüllt die Fakuma die Kriterien für das Prädikat ›Welt-Leitmesse für Kunststoffverarbeitung‹ in jeder Hinsicht.

Ein attraktives Rahmenprogramm an Themenparks und Sonderschauen rundet das Informationsangebot für die Fachbesucher aus aller Welt ab und macht den Besuch in Friedrichshafen am Bodensee im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz sozusagen zur ›Pflichtübung‹.

Fakuma, 18. bis 22. Oktober 2011, Friedrichshafen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen