nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2015

Ewikon: Drop-in-Heißkanalsystem ‚L2X‘

Heizt der Schmelze direkt ein

Kombiniert außergewöhnliche Heizleistung der Düsen mit hoher Wartungsfreundlichkeit und Produktionssicherheit: die neue Generation des Drop-in-Heißkanalsystems ‚L2X‘. (Bild: Ewikon)

Die nächste Generation seines Drop-in-Heißkanalsystems ‚L2X‘ zeigt Ewikon zur Fakuma. Die Systeme mit in den Verteiler eingeschraubten Düsen bieten dem Werkzeugbauer eine Reihe von Vorteilen – einfache Installation als komplett vormontierte, verdrahtete und verschlauchte Einheit, absolute Leckagefreiheit durch die feste Verbindung von Düsen und Verteiler sowie einen vereinfachten Werkzeugbau.

Als Novum im Bereich der Drop-in-Systeme werden die eingeschraubten Düsen dabei erstmalig mit Wendelrohrpatronen beheizt, die direkt in hochpräzise Ausfräsungen im schmelzeführenden Druckrohr integriert sind. Diese Art der Beheizung setzt Ewikon aufgrund ihrer konstant hohen Heizleistung sowie des sehr gleichmäßigen und jederzeit reproduzierbaren Temperaturprofils bereits bei allen Standarddüsen ein.

Auch technische Kunststoffe und gefüllte Materialien können damit problemlos verarbeitet werden. Zur Auswahl stehen zwei vollbalancierte Verteilervarianten und Heißkanaldüsen mit Schmelzekanaldurchmessern von 6 bis 12 mm und Längen bis 350 mm; Sonderdimensionen sind auf Anfrage verfügbar. Die Anspritzung kann wahlweise offen mit verschiedenen Anschnitt- und Anschraubvorkammervarianten oder mit Nadelverschluss erfolgen.

Fakuma: Halle A2, Stand 2203

Unternehmensinformation

EWIKON Heißkanalsysteme GmbH

Siegener Str. 35
DE 35066 Frankenberg
Tel.: 06451 5010
Fax: 06451 501202

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen