nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.11.2017

ERP-System für mittelständischen Werkzeugbauer

DKT Thielgen nutzt TaxMetall von Vectotax

Bei DKT Thielgen liegt die Kernkompetenz im Werkzeug- und Vorrichtungsbau sowie bei Fräs- und Dreharbeiten als Lohnfertigung. Zu den Kunden zählen namhafte Automobilhersteller wie Audi, Daimler und Volkswagen, aber auch Fresenius, Bosch und ThyssenKrupp. Auf 40 Mitarbeiter wuchs die DKT Thielgen GmbH seit 1986 und damit auch der Verwaltungsaufwand und der Wunsch nach mehr Effizienz und Transparenz.

Vorrichtungen wie diese baut DKT z. B. für namhafte Automobilhersteller. © DKT/Vectotax

Vorrichtungen wie diese baut DKT z. B. für namhafte Automobilhersteller. © DKT/Vectotax

Die bislang verwendete Software konnte die immensen Datenmengen nicht mehr verarbeiten. So entschied man sich 2015 für die Einführung einer neuen ERP-Lösung. Den Auswahlprozess entschied die Koblenzer Vectotax Software GmbH mit der Branchenlösung TaxMetall für sich.

Branchenlösung, individuell angepasst

Um Kapazitäten und Lohnkosten besser planen zu können, lizenzierte das Unternehmen zehn Concurrent-User-Lizenzen des ERP-Systems. Dazu kommen verschiedene Module und Schnittstellen, die teilweise individuell auf das Unternehmen angepasst wurden, eine integrierte Zeitverwaltung für die Mitarbeiter, sowie die Betriebsdatenerfassung für die Produktion. Diese ermittelt Maschinen- und Lohnkosten präzise und ermöglicht eine genaue Kalkulation und Prozessoptimierung.

Heute wickelt DKT die Bereiche Arbeitsvorbereitung, Geschäftsführung, Auftragsabwicklung, Bestellwesen, Lagerführung, Fertigung, Betriebsdatenerfassung, Personalmanagement und CRM über TaxMetall ab.

Umstellung aufs neue System gelang reibungslos

TaxMetall-Hauptmakse: Die Geschäftsbereiche sind übersichtlich nach Prozessen geordnet. © Vectotax

„Die Umstellung auf das neue System lief erstaunlich gut“, berichtet Detmar Zosel, Geschäftsführer von DKT. Zunächst wurden altes und neues System parallel betrieben, im Januar 2016 erfolgte die komplette Umstellung. Alle Mitarbeiter standen dem neuen IT-Projekt sehr aufgeschlossen gegenüber. Zunächst fanden einmal wöchentlich Anwender-Meetings statt, dann einmal im Monat und heute nur noch sporadisch, wenn es konkrete Änderungen gibt. „Die intuitive Bedienung hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Mitarbeiter schnell selbstständig mit TaxMetall arbeiten konnten“, sagt Detmar Zosel und lobt in diesem Zusammenhang auch gleich die hohe Servicekompetenz von Vectotax.

Detmar Zosel, Geschäftsführer DKT Thielgen lobt neben der Software auch den Service. © DKT/Vectotax

Detmar Zosel, Geschäftsführer DKT Thielgen lobt neben der Software auch den Service. © DKT/Vectotax

Vorteile für Konstrukteure

Die Mitarbeiter loben, dass das Suchen und Finden von Datensätzen nun viel besser und schneller abläuft. Das automatische Erstellen der Stücklisten kommt den Konstrukteuren zugute. Auch die Kaufteilbeschaffung ist deutlich vereinfacht, hier muss nichts neu eingetippt werden – dies dämpft die Fehlerquote.

OCI-Schnittstelle erleichtert den Einkauf

TaxMetall bietet optional eine OCI-Schnittstelle. Diese standardisierte, offene Katalogdatenschnittstelle dient dem Austausch von Katalogdatensätzen zwischen TaxMetall und Online-Bestellsystemen. Dabei werden Artikel, die noch nicht im System hinterlegt sind, automatisch im Artikelstamm gespeichert. Wird der Artikel zu einem späteren Zeitpunkt zu einem anderen Preis bestellt, wird dieser überschrieben.

Von der Angebotserstellung bis zur Nachkalkulation

Ein typischer Projektablauf bei der DKT GmbH beginnt mit dem Angebot, das in TaxMetall mit wenigen Klicks erstellt ist. Anschließend werden die Stücklisten aus dem CAD-System über das StücklistenImporttool von Vectotax in das ERP-System eingelesen. Bestellt der Kunde, ist mit zwei Klicks der Auftrag erstellt, der Kunde erhält die Auftragsbestätigung.

Eine integrierte Zeichnungs- und Dokumentenverwaltung unterstützt sowohl die Produktion als auch die kaufmännische Abteilung. Beauftragt ein Kunde das Unternehmen, werden die Zeichnungen des Kunden eingescannt und die Zeichnungsnummer des Kunden als Artikelnummer bei DKT übernommen. Zeichnungsnummer des Kunden und Artikelnummer im ERP-System sind damit identisch, und die Mitarbeiter sehen direkt, welche Zeichnung zu welchem Artikel gehört.

Bedarfslistenerstellung in TaxMetall © Vectotax

Über die Bedarfsliste des Auftrags werden fehlende Kaufteile analysiert – und wenn nötig automatisiert bestellt, Fertigungsaufträge angezeigt und ggf. zu vergebende Fremdarbeiten ermittelt. Dann beginnt die Konstruktion. Dafür benötigen die Mitarbeiter eine Laufkarte, die ebenfalls aus TaxMetall generiert wird. Auf dieser Laufkarte wird unterschrieben, sobald die Position abgearbeitet ist. Nach der Konstruktion werden Lieferschein und Rechnung direkt aus dem System generiert, durch die laufende Übergabefunktion ist ein erneutes Eingeben von Kunden-, Artikel- und Kalkulationsdaten nicht erforderlich. Die differenzierte Nachkalkulation erfolgt durch die Gegenüberstellung von geplanten Kosten und IST-Werten, die über die Betriebsdatenerfassung zurückgegeben werden.

Betriebsdatenerfassung für IST-Werte und eine transparente Kalkulation

Die umfangreichen Kalkulationsmöglichkeiten in TaxMetall helfen in der Produktion bei der Übersicht. Der Auftragsfortschritt wird bei DKT über BDE-Terminals dokumentiert. Die jeweiligen Positionen werden angestempelt und dann produziert, Zeitaufwand und zuständiger Mitarbeiter werden in TaxMetall übertragen und dienen auch der Nachkalkulation. Die Daten stehen weiterhin für zukünftige Projekte zur Verfügung und bilden so die Basis für die weitere Optimierung der Arbeitsabläufe.

Die Mitarbeiter profitieren von der intuitiven Bedienoberfläche von TaxMetall © DKT/Vectotax

Die Mitarbeiter profitieren von der intuitiven Bedienoberfläche von TaxMetall © DKT/Vectotax

Praktisch ist auch die Auftragsübersicht, DKT nutzt dafür einen Ausdruck aus dem System. So werden alle Aufträge im Hinblick auf Fertigungsfortschritt überprüft, von der Konstruktion über den Einkauf bis hin zur Fertigung und Montage zeigen Prozent-Angaben den aktuellen Stand des Projekts.

Datev-Kommunikation und FiBu-Integration

Wie viele Unternehmen hat auch DKT seine Finanzbuchhaltung nicht im Haus. Hilfreich hierfür ist die Schnittstelle zu Datev Unternehmen online. Diese von Datev zertifizierte Schnittstelle exportiert Rechnungen und Eingangsrechnungen aus TaxMetall, diese können so in die Cloudlösung Datev Unternehmen online importiert und an den Steuerberater übermittelt werden.

Unternehmensinformation

DKT Thielgen GmbH

Dillinger Str. 39
DE 66822 Lebach
Tel.: 06881 9209-35
Fax: 06881 9209-19

Vectotax Software GmbH

Am Berg 4
DE 56070 Koblenz
Tel.: 0261 394513-00

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Juli 2018

5-Achs-Bearbeitung: unglaubliche Präzision, immer schneller

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen