nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.08.2013

Erowa ›Robot Dynamic 500‹

Für Werkstücke bis 500 Kilo

Um große Werkstücke automatisch und präzise auf die Maschine zu bringen, hat Erowa sein System ›Robot Dynamic 500‹ entwickelt. Die Transfereinheit lässt sich mit einem oder mehreren Magazinen ergänzen, und auf einer bis zu 20 m langen Schiene wird er zum ›Robot Dynamic 500 Linear‹.

Rotary-Magazine von Erowa

Einzelteilfertigung und Kleinserien: Die Rotary-Magazine lassen sich jederzeit manuell be- und entladen; der Roboter bedient unterdessen die anderen Magazine und Maschinen ohne Unterbrechung weiter.

In beiden Fällen eignet er sich für Werkstücke von bis zu 500 kg und einer Größe von beispielsweise 800 x 800 x 500 mm. Mit einem X-Hub von bis zu 1500 mm sind entsprechend große Werkzeugmaschinen beladbar. Wichtig für die automatische Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien ist, dass das Beladegerät selbstständig zwischen verschiedenen Paletten- und Systemgrößen wechselt. Der Erowa Robot Dynamic besitzt ein Wechselgreifer-System, das fast alle Erowa-Palettentypen handeln kann. In der Linear-Version bedient das System bis zu acht Maschinen. Durch die modulare Bauweise lässt sich das Handlinggerät jederzeit an die individuellen Bedürfnisse der Produktionsanlage anpassen.

Die Magazine gibt es als Rack- oder als Rotary-Magazin; in einer Linearanlage sind bis zu acht Stück gemischt aufbaubar. Wo Rack-Magazine sich für große und schwere Paletten eignen, bieten Rotary-Magazine auf gleichem Raum sehr viele Ablage-Positionen für kleinere Werkstücke.

Um das Rüsten und Vorbereiten von schweren und großen Werkstücken zu vereinfachen, steht eine Beladestation zur Verfügung.

Erowa auf der EMO, Halle 6, Stand E29

Unternehmensinformation

EROWA AG

Knutwilerstr. 3
CH 6233 BÜRON
Tel.: +41 41 9351111
Fax: +41 41 9351213

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen