nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.06.2013

Erodierdraht topas plus G

Präzisionselektrode

Mit der Erweiterung der topas-Familie durch topas plus G setzt das Unternehmen Berkenhoff seine Tradition bei beschichteten Erodierdrähten fort. Laut Hersteller werden durch den Einsatz dieser beschichteten Elektroden die Schneidleistungen beim Drahterodieren wesentlich gesteigert. Der neue Gammaphasendraht topas plus G gilt als Spezialelektrode, die hohe Schneidleistung mit höchster Präzision verbindet und damit die Produktivität bei anspruchsvollen Präzisionsarbeiten im Werkzeug- und Formenbau erheblich verbessern soll.

Thermisch und elektrisch belastbar: der Erodierdraht topas plus G von Berkenhoff. Bild: Berkenhoff

Thermisch und elektrisch belastbar: der Erodierdraht topas plus G von Berkenhoff. Bild: Berkenhoff

Der Hochleistungsdraht kann im Ölbad Rauheitswerte bis Ra 0,05 µm und im Wasserbad bis Ra 0,12 µm erreichen. Das Anwendungsspektrum reicht von der Erzeugung feinster Oberflächen und Konturen in Hartmetall bis zu mikrometergenauen Schnitten in Stahlwerkstücken mit 200 mm Höhe und mehr. Die Elektrode ist einsetzbar mit OEM-Technologien für A-Draht und dank dessen hoher Zugfestigkeit von 900 N/mm2 auch bestens geeignet für die automatische Einfädelung. Auch bei ungünstigen Spülbedingungen soll eine deutliche Leistungssteigerung erzielt werden. Mit dem Einsatz soll laut Hersteller die Schnittgeschwindigkeit um 15–20 Prozent gegenüber dem Einsatz von Blankdraht gesteigert werden. Durch seine Beständigkeit gegen Drahtbruch sowie die hohe thermische und elektrische Belastbarkeit steht der Draht zudem für ein Höchstmaß an Prozesssicherheit. Die Drahtelektrode steht in den Durchmessern 0,20 und 0,25 mm zur Verfügung.

Unternehmensinformation

Berkenhoff GmbH

Berkenhoffstr. 14
DE 35452 Heuchelheim
Tel.: 0641 601-0
Fax: 0641 601222

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen