nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2015

Ergonomisch heben

Hebetool ,HT2‘: Auch Drehbewegungen bis 100° sind möglich. (Bild: Toolcraft)

Im Formenbau müssen häufig sehr schwere Werkzeugpaletten in die Maschinen eingebracht werden. Die Paletten müssen dabei nicht nur linear vor und zurück sowie hoch und runter, sondern auch seitlich und um 100° drehend bewegt werden. Dafür entwickelte das Engineering-Team von Toolcraft jetzt eine eigene Lösung, die das Unternehmen inzwischen auch verkauft. Das Hebetool ,HT2‘ ist 1,3 m lang, fast 2 m hoch und ca. 0,5 m breit. Das Tool hat eine akkubetriebene Z-Säule sowie eine freischwimmende X- und Y-Achse mit einer Drehachse A, was ein Schwenken um 100° sowie eine Feinjustierung ermöglicht. Der Verfahrbereich beträgt zwischen 265 und 1490 mm. Dieser kann sowohl im Eilgang mit 20 mm/s als auch mit einer geringeren Geschwindigkeit von 5 mm/s zurückgelegt werden. Weiterhin verfügt das Tool über eine Feststellbremse, die einem sicheren Stand dient. Zudem sorgt eine Absetzüberwachung – das heißt eine automatische Abschaltung – dafür, dass kein Druck auf den Maschinentisch ausgeübt wird. Die Adaptierung zur Werkzeugplatte ist derzeit ein Erowa-System. Auf Anfrage können auch andere Aufnahmen verbaut werden.

Unternehmensinformation

MBFZ toolcraft GmbH

Handelsstr. 1
DE 91166 Georgensgmünd
Tel.: 09175 7907-22
Fax: 09175 7907-13

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen