nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.05.2013

Drahterodieren in Solidworks mit ›Opticam‹

Sicheres Programmieren von Werkzeugmaschinen

Die Camtek GmbH aus Weinstadt stellt ihr neu entwickeltes CAM-System ›Opticam‹ vor, eine in Solidworks integrierte Drahterodierlösung mit automatischer Feature-Erkennung. Die Bedienoberfläche des Systems ist klar strukturiert, der Anwender kann in übersichtlicher Umgebung arbeiten.

›Opticam‹ von Camtek

Basiert auf den Modelldaten von Solidworks: Partielles Taschenerodieren mit ›Opticam‹ von Camtek.

Besonders schnell und einfach soll sich die Erstellung eines NC-Programms durch die automatische Feature-Erkennung gestalten. Dabei setzt die Software durch ihre volle Assoziativität zu den Solidworks-Modelldaten direkt am 3D-Modell an. Die Bauteile werden analysiert, erodierbare Geometrien erkannt und zeitgleich deren Bearbeitung erstellt. Den erzeugten Features können automatisch Schneidtechnologien und Bearbeitungsvorlagen zugeordnet werden. Das NC-Programm entsteht auch bei komplexen Bauteilen mit wenigen Mausklicks.

Dennoch kann der Anwender bis ins Detail eingreifen, eigene Features manuell erzeugen oder eigene Technologien definieren. Die erzeugten und grafisch dargestellten Werkzeugwege können außerdem in der integrierten 3D-Simulation visualisiert und auf Kollision oder Entformbarkeit überprüft werden. Die Maschinenanpassungen entstehen in enger, praxisorientierter Zusammenarbeit mit verschiedenen Maschinenherstellern.

Camtek auf der [wfb], Stand F07.03

Unternehmensinformation

Camtek GmbH

Werkstraße 24
DE 71384 Weinstadt-Endersbach
Tel.: 07151 979202
Fax: 07151 979205

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen