nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.06.2011

Doppelsäulen-Schleifmaschine

Zwei Säulen für sehr hohe Stabilität

Doppelsäulen-Schleifmaschine

Doppelsäulen-Schleifmaschine

Für das Schleifen von Werkstücken mit über 800 mm Breite bietet Okamoto Doppelsäulen-Schleifmaschinen unterschiedlicher Baureihen an. Die Reihen ACC, UPG, DCG und UDG bieten laut Hersteller die Stabilität und die technischen Voraussetzungen, um Oberflächengüten im µm-Bereich insbesondere auch bei großen Werkstücken wirtschaftlich zu erreichen. Beim Schleifen von Teilen mit großen Dimensionen stehen insbesondere die Stabilität des Systems und die Möglichkeit, auch über große Schleifbereiche gleichmäßig präzise zu schleifen, im Fokus.

Okamoto setzt auf besonders stabile Maschinenkonzepte: Die ACC- und die UPG-Serie für den Ultra-Präzisionsbereich haben eine feststehende Traverse mit einem Schleifkopf, die DCG- und die UDG-Baureihe für den Präzisionsbereich eine bewegliche Traverse (Y-Achse) und zwei Schleifköpfe. Beide Baureihen sind sowohl zum Schleifen von Führungsbahnen als auch zum hochgenauen Flachschleifen geeignet. Die Baugrößen der Doppelsäulen-Schleifmaschinen reichen von 1.000 bis hin zu 3.500 mm in der Breite bei maximal 4.000 mm Durchgang zwischen den Säulen und einer Tischlänge von bis zu 10.000 mm.

Unternehmensinformation

Okamoto Machine Tool Europe GmbH

Raiffeisenstraße 7b
DE 63225 Langen
Tel.: 06103 201-100
Fax: 06103 201-1020

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen