nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.09.2018

DMG Mori zeigt neue Anlage für additive Fertigung

Die zweite Generation der Lasertec 30 SLM

Selektives Laserschmelzen ermöglicht kurze Zykluszeiten. © DMG Mori

DMG Mori präsentiert für die additive Fertigung im Pulverbett (Selective Laser Melting) die Lasertec 30 SLM 2nd Generation. Die Maschine hat einen Bauraum von 300 × 300 × 300 mm. Zwei Prozessketten lassen sich mit der Pulverbetttechnologie realisieren: Zum einen können Anwender additiv gefertigte Werkstücke auf einer Fräsmaschine wie der 5-achsigen DMU 50 3rd Generation mit der erforderlichen Oberflächenqualität nachbearbeiten. Zum anderen kann die Lasertec 30 SLM 2nd Generation im Pulverbett zuvor gefräste Grundplatten oder -körper ohne Stützstrukturen fertigstellen.

Die Lasertec 30 SLM 2nd Generation arbeitet mit der durchgängigen Softwarelösung für die CAM-Programmierung und Maschinensteuerung Celos.

Schnelle Materialwechsel mit Pulvermodulsystem

Schneller Materialwechsel mit dem Pulvermodul rePlug. © DMG Mori

Zusätzlich ist die Anlage mit dem flexiblen Pulvermodul rePlug ausgestattet. Es ermöglicht laut Hersteller einen Materialwechsel in weniger als zwei Stunden. Der geschlossene Pulverkreislauf gewährleistet zudem ein hohes Maß an Arbeitssicherheit und Prozessautonomie.

zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • 20.04.2018

    Bilanz - Pressekonferenz von DMG Mori

    Gesamtkonzern erwirtschaftet 3,3 Mrd. Euro

    Auftragseingang, Umsatz und Free Cashflow erreichten laut Vorstandsvorsitzendem Christian Thönes Rekordwerte.   mehr

  • Maschinen für jeden Bedarf
    FORM + Werkzeug 01/2018, SEITE 32 - 33

    Maschinen für jeden Bedarf

    Individuelle Fertigungslösungen für den Werkzeug- und Formenbau

    In seinen Die & Mold Excellence Centern in Deutschland und Japan konzipiert DMG Mori individuelle Fertigungslösungen, die auf die...   mehr

  • Erschienen am 04.01.2017

    Lasertec 65 3D von DMG Mori/Sauer

    Laserauftragschweißen in vollwertige 5-Achs-Fräsmaschine integriert

    Die Automotive-Branche produziert auf der Hybridmaschine Schneidmesser für die Blechbearbeitung schnell und kostengünstig.   mehr

    DMG Mori Aktiengesellschaft
    SAUER GmbH Lasertec / Ultrasonic

Unternehmensinformation

DMG Mori Aktiengesellschaft

Gildemeisterstraße 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205 74-0
Fax: 05205 74-2239

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen