nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.10.2018

DMG Mori: Strategien für Industrie 4.0

End-to-End-Lösungen in der Digitalisierung

Unter dem Schlagwort Integrated Digitization präsentiert DMG Mori Wege in die Industrie 4.0. Kernfelder sind das APP-basierte Steuerungs- und Bediensystem Celos, neue Softwarelösungen für die Produktionsplanung, exklusive Technologiezyklen sowie CAD/CAM- und Simulationslösungen.Dazu kommen der NetService für den direkten Remote Service und Werkbliq für die Digital­Maintenance.

Celos: Digitale Überwachung der Produktion

Das APP-basierte Steuerungs- und Bediensystem Celos unterstützt Kunden auf dem Weg in die Industrie 4.0. © DMG Mori

Das APP-basierte Steuerungs- und Bediensystem ist auf allen neuen Hightech-Maschinen von DMG Mori installiert und ermöglicht Anwendern unter anderem eine digitale Überwachung der Produktion. Das Celos Digital Monitoring umfasst u. a. die Apps Messenger, Condition Analyser und Performence Monitor.

Der Messenger visualisiert zentral den aktuellen Status eines Maschinenparks und kann maschinenspezifische Informationen wie den Betriebszustand, das aktuelle NC-Programm oder den Werkstückzähler auf mobilen Endgeräten darstellen. Dadurch lassen sich Stillstände reduzieren und die Produktivität steigt. Zudem lässt sich mit den Informationen zu Maschinenlaufzeiten, Stillständen und Störungen die Wirtschaftlichkeit von Aufträgen ermitteln.

Parallel visualisiert und analysiert der Condition Analyser komponentenbasiert den Zustand der Maschine anhand von Sensordaten. Hierdurch lässt sich beispielsweise eine vorbeugende Wartung unterstützen.

Der Performance Monitor ermöglicht die Erfassung, Analyse und Visualisierung der Gesamtanlageneffektivität unter Berücksichtigung der Maschinenverfügbarkeit und Bauteilqualität.

Production Planning: Ganzheitliche digitale Planung von Abläufen

Mit Modulen für Materialmanagement, Personaleinsatzplanung sowie für Fertigungsfeinplanung und Auftragsverfolgung ermöglicht Production Planning die situationsbezogene Planung gegen begrenzte Kapazitäten und unterstützt so ressourcenschonende und kostenoptimierte Betriebsabläufe. Production Planning ist Teil der derzeit erprobten Planning Solutions, die zukünftig mit Funktionalitäten für Planung, Kontrolle und Feedback hersteller- und anwendungsübergreifend das Fundament für eine optimierte Produktion bilden. Entwickelt wurden die Tools von der Istos GmbH , einem dezentralen Profitcenter von DMG Mori.

Net Service und Werkbliq: Digitale Servicelösungen für die Produktion

Der IoT connector ist die Basis für die Vernetzung der Maschinen, die Service Camera ermöglicht den Live-Stream in die laufende Net Service-Anwendung. © DMG Mori

Werkbliq sorgt für eine sichere und vollständige Dokumentation von Wartungsprozessen. © DMG Mori


Der IoT connector stellt die Basis für die Vernetzung neuer DMG Mori Maschinen dar. Mit dem Retrofit-Kit des IoT connectors lassen sich auch Bestandsmaschinen von DMG Mori ins Produktionsnetzwerk einbinden. Auf dem IoT connector ist der Net Service von DMG Mori installiert. Damit können Maschinenbediener, Serviceexperten und Servicetechniker mittels Multi-User-Konferenz in einer Remote-Service-Session agieren, um Servicefragen gemeinsam schnell zu lösen. Über die neue Service Camera können der Kunde oder ein Servicetechniker die Situation per Live-Stream direkt in die laufende Net Service-Anwendung übertragen.

Die Werkbliq-Plattform vernetzt alle Beteiligten des Instandhaltungsprozesses miteinander und sorgt mit insgesamt 15 Modulen u. a. für die schnelle Beauftragung von Technikern direkt von der Maschine, minimiert Stillstände durch die Einhaltung von Wartungen und ermöglicht die schnelle Beschaffung von Ersatzteilen.

zusätzliche Links
Unternehmensinformation

DMG Mori Aktiengesellschaft

Gildemeisterstraße 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205 74-0
Fax: 05205 74-2239

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen