nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.07.2015

DMG Mori: Sieben Weltpremieren zur EMO

Neue Maschinen und Weiterentwicklungen

Als Heimspiel sieht DMG Mori die diesjährige EMO – besitzt das Unternehmen doch zwei Produktionswerke in Italien. Sieben Weltpremieren will der Zerspanungsspezialist in Mailand vorstellen, und zusätzlich einen repräsentativen Auszug aus dem Portfolio seiner spanenden Werkzeugmaschinen zeigen.

Horizontale Schwerzerspanung ist ein Spezialgebiet von DMG Mori und wird auch zur EMO 2015 zu erleben sein, wo das Unternehmen Weltpremieren und Weiterentwicklungen zeigt.

Aus dem Bereich der Drehtechnik stammen vier der Weltpremieren: die in Italien gebaute Produktionsdrehmaschine ‚Sprint 32|5‘ inklusive der ebenfalls neuen Ausbaustufe zur ‚Sprint 32|8‘, die zweite Generation der Turn & Mill-Maschinen ‚CTX gamma TC‘ in zwei Baugrößen sowie die ‚NLX 6000|2000‘ als Dreh-Fräs-Zentrum für große Bauteile. Die drei Neuheiten im Fräsbereich stammen diesmal alle aus der vierten Generation der Duoblock-Baureihe. Abgerundet wird die Messepräsentation durch die neu ins Programm aufgenommenen Drehautomaten von DMG Mori Wasino, die seit 1. April dieses Jahres das Portfolio des Unternehmens verstärken.

Bereits seit 1969 steht die Gildemeister Italiana S.p.A. in Bergamo synonym für leistungsstarke Drehtechnik und repräsentiert innerhalb der Gruppe insbesondere die Bereiche des Produktions- und Automatendrehens.

DMG Mori auf der EMO 2015, Halle 4

zusätzliche Links
Unternehmensinformation

DMG Mori Aktiengesellschaft

Gildemeisterstraße 60
DE 33689 Bielefeld
Tel.: 05205 74-0
Fax: 05205 74-2239

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen