nach oben
12.04.2012

Direktdiodenlaser ML-5060A

Kompakter Direktdiodenlaser

Direktdiodenlaser ML-5060A

Direktdiodenlaser ML-5060A

Zum Kunststoffschweißen und für Lötanwendungen hat Miyachi Europe sein "ML-5060A" auf den Markt gebracht. Das Gerät ist ein hochleistungsfähiger Direktdiodenlaser, der keine YAG- oder YVO4-Stäbe benötigt, was einen geringen Energieverbrauch und außerdem niedrigere Wartungskosten möglich macht. Für die Laserdiode gewährt der Hersteller eine Garantiezeit von zwei Jahren, wodurch sich die Gesamtbetriebskosten reduzieren lassen. Durch seine kompakte Bauform erfordert das ML-5060A nur eine geringe Stellfläche.

Somit lässt sich die benötigte Produktionsfläche reduzieren. Die maximale Leistung des Gerätes beträgt 65 W, der kleinste Punktdurchmesser liegt bei 0,6 mm. Eine Luftkühlung vereinfacht die Aufstellung des Gerätes, eine Wasserkühlung ist nicht erforderlich. Die spezielle Leistungsregelung soll eine hohe Stabilität der Laserausgänge sicherstellen. Die faseroptische Strahlführung ermöglicht eine problemlose Integration, und die optionalen Dualausgänge mit Strahlteilung erleichtern einen optimalen Lasereinsatz. Das ML-5060A ist nach den europäischen Normen zertifiziert.

Unternehmensinformation

Miyachi Europe GmbH

Lindberghstr. 1
DE 82178 Puchheim
Tel.: 089 839403-0
Fax: 089 839403-10

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen