nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.08.2013

›Digilog‹-Produkte von Blum-Novotest

Anwendungen digital-analoger Messmittel

Blum-Novotest präsentiert auf der EMO 2013 in Hannover eine Reihe ›digiloger‹ Messsysteme. Vorgestellt werden das Temperaturmessgerät ›TG81‹, der Messtaster ›TC64-Digilog‹, der Bohrungsmesskopf ›BG60‹ und der Rauheitssensor ›TC63-RG‹.

Heribert Bucher, Leiter des Geschäftsbereichs Messkomponenten, erläutert: »Bereits auf der EMO 2011 haben wir mit dem TC76-Digilog das erste System mit der revolutionären digital-analog-Technologie vorgestellt.

›TC64-Digilog‹ von Blum-Novotest

Das ›TC64-Digilog‹ von Blum erkennt Bearbeitungsfehler während dem analogen Scanvorgang. Mit seiner BRC-Funktechnik eignet sich das System für den Einsatz in Fräs-und Drehzentren.

Auf der EMO 2013 werden wir anhand weiterer Neuheiten zeigen, welches enorme Potenzial in dieser Technologie steckt. Waren die zuvor präsentierten Messtaster speziell für das Messen und Überprüfen von Werkstücken und Freiformflächen entwickelt worden, bieten wir mit den Neuentwicklungen nun viele Verifizierungsmöglichkeiten aus einer Hand. Werkstücke und Bohrungen messen, Werkstücktemperaturen erfassen und kompensieren sowie Werkstückrauheiten überprüfen. Egal ob Maße, Oberflächen oder Temperaturen, jedes der vorgestellten Systeme erfasst analoge Werte und überträgt diese per BRC-Funktechnologie digital an die Maschinensteuerung.«

Auf der EMO präsentiert Blum auch die analoge Überprüfung von Werkstücken live am Messestand. Ins Bearbeitungszentrum integriert, kontrolliert etwa der kompakte TC64-Digilog Werkstücke via analogem Scan auf Bearbeitungsfehler. Die Datenübertragung erfolgt über BRC-Funktechnik. Der Funktaster zielt auf die Anwendung in CNC-Fräs- und Drehzentren.

Blum-Novotest auf der EMO, Halle 6 Stand C05

Unternehmensinformation

Blum-Novotest GmbH Fertigungs-Messtechnik

Kaufstr. 14
DE 88287 Grünkraut
Tel.: 0751 6008-0
Fax: 0751 6008-156

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen