nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.07.2014

Diamond Plastics: ›Laser HDPE HX 17‹

Wiederverwertbares Pulver für alle Lasersinteranlagen

Die Diamond Plastics GmbH hat ein neues Pulver für das Lasersintern vorgestellt. Auf Basis von HDPE lässt sich ›Laser HDPE HX 17‹ problemlos auf allen gängigen Lasersinteranlagen verarbeiten, so der Hersteller. Besonderheit des Pulvers ist, dass es zu 100 % wiederverwertbar ist. Das bedeutet für den Anwender eine Kostenersparnis; außerdem soll der Einstandspreis deutlich unter dem von bisher verfügbaren Pulvern liegen, betont Diamond Plastics.

Ein gesintertes ›Möbius-Band‹ aus dem Diamond-Plastics-Pulver ›Laser HDPE HX 17‹

Ein gesintertes ›Möbius-Band‹ aus dem Diamond-Plastics-Pulver ›Laser HDPE HX 17‹. Bauteile ab einer Wandstärke von 1,5 mm zeichnen sich durch hohe Steifigkeit aus.

Wegen der erzeugbaren glatten Oberfläche ist das neue Pulver auch besonders für die Herstellung von Urmodellen für den Vakuumguss geeignet. Das dunkelgraue Pulver kann bei Schichtstärken von 100 µm verarbeitet werden. Eine Lackierung der Teile ist problemlos möglich. HDPE ist beständig gegen Säuren, Laugen, Alkohole, Öl und Benzin. Teile aus Laser HDPE HX 17 können verschweißt werden und sind strahlenvernetzbar, was die Temperaturbeständigkeit verbessert sowie die Schlagzähigkeit und die Spannungsrissbeständigkeit erhöht.

Herstellung, Vertrieb und technische Unterstützung erfolgt direkt von der Diamond Plastics GmbH. Das Material ist sofort verfügbar und wird in Gebinden von 20 kg geliefert.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen