nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.02.2012

Diamant- und CBN-Schleifstifte ab 0,5 mm

Fritzsching zeigt Mikro-Schleifbearbeitung

Die W. Fritzsching GmbH & Co. KG stellt an ihrem Messe-Stand Diamant- und CBN-Schleifstifte mit Durchmessern ab 0,5 mm für Kleinstbohrungen vor. Außerdem zu sehen sind Abrichtspindelsysteme des Systempartners Jäger und eine neue Generation von Flachpendelschleifscheiben für den Werkzeug- und Formenbau.

»Für uns ist die Grindtec die ideale Plattform zur Präsentation unserer Innovationen«, sagt Geschäftsführer Rainer Prinz. Gemeinsam mit dem Partner Ultrawheels aus der Schweiz hat Fritzsching Hartmetall-Schleifstifte mit Durchmessern ab 0,5 mm entwickelt, deren Rundlauftoleranz 2 bis 3 µm beträgt.

Schleifstifte für die Mikrobearbeitung

Fritzsching präsentiert auf der Grindtec Schleifstifte für die Mikrobearbeitung.

Ab einem Durchmesser von 0,8 mm sind die Werkzeuge mit innerer Kühlmittelzuführung erhältlich. Der Schleifbelag der metallgebundenen Diamant- und CBN-Schleifstifte besteht aus Schleifkorn, Bindung und Füllstoff. Die Bindung ist porenlos verpresst. Die Produkte eignen sich daher laut Hersteller besonders gut für die Ultraschallbearbeitung ab 15.000 min-1 in harten Materialien, so etwa für die Fertigung von medizinischen Kleinteilen.

»Wir wollen in Augsburg einmal mehr unsere Kompetenz als Systemlieferant zum Ausdruck bringen. Es geht uns nicht einfach darum, Werkzeuge zu verkaufen. Vielmehr bieten wir unseren Kunden die maßgeschneiderten Konzepte für ihre Bearbeitungsaufgaben. Unabhängig vom Werkzeughersteller«, erklärt Rainer Prinz. Neben der Mikro-Schleifbearbeitung steht auf der Grindtec für Fritzsching auch das Flachpendelschleifen im Fokus.

W. Fritzsching GmbH & Co. KG, Halle 3, Stand 3001

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen