nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.03.2011

Charmilles Robofil 6050 mit Twin-Wire-Technologie

Doppel-Drahterodiertechnologie

Charmilles Robofil 6050 mit Twin-Wire-Technologie

Charmilles Robofil 6050 mit Twin-Wire-Technologie

Der Drahterodierspezialist Argotec investiert erneut in seinen Maschinenpark. Die neue Maschine Charmilles Robofil 6050 arbeitet mit der Twin-Wire-Technologie, mit der während der Bearbeitung von dickem auf dünnen Draht gewechselt werden kann. Mit einer derartigen Doppel-Drahterodiermaschine sind noch mehr Formen herstellbar – so auch solche mit sehr engen Partien oder scharfen Ecken. Dank der Größe des Arbeitsraums lassen sich auch sperrige Werkstücke bearbeiten. Die Robofil 6050, von der es in der Schweiz nur wenige gibt, ergänzt den nun acht Drahterodieranlagen umfassenden Maschinenpark der Argotec AG.

Unternehmensinformation

Argotec AG

Industriestrasse 12a
CH 5036 OBERENTFELDEN
Tel.: +41 62 73707-00
Fax: +41 62 737-07

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen