nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.11.2012

CF-20HP und CF-S18Z

Korrosionsbeständige Hartmetallsorten

Risszäher Werkstoff: Hochleistungs-Hartmetallsorten für den Werkzeugbau. Bild: Ceratizit

Risszäher Werkstoff: Hochleistungs-Hartmetallsorten für den Werkzeugbau. Bild: Ceratizit

Mit CF-20HP und CF-S18Z präsentiert Ceratizit zwei neue risszähe und korrosionsbeständige Hochleistungs-Hartmetallsorten für den Werkzeugbau mit dem Schwerpunkt auf Stanz-, Biege- und Umformanwendungen. Weiterhin haben Praxiseinsätze eine enorme Verschleißfestigkeit ergeben, was zu Standzeitverbesserungen und dem Vermeiden von Ausbrüchen und Werkzeugschäden führt. CF-20HP und CF-S18Z weisen die von Ceratizit patentierte CF-Qualität auf, mit der Korrosionsgeschwindigkeit und Korrosionsneigung um den Faktor 80 geringer als bei vergleichbaren Hartmetallsorten sein sollen.

Bei der Sorte CF-20HP sollen extreme Risszähigkeit und gleichzeitig die Härte einer Zwölf-Prozent-Feinkornsorte vereint worden sein. Damit sind die hohen metallurgischen Anforderungen des Schnitt- und Stanzwerkzeugbaus an die Kantenstabilität erfüllt, was beim Stanzen, Biegen und Umformen von Dickblech und hochfesten Stählen bisher Stahlwerkzeugen vorbehalten war. CF-S18Z hingegen ist eine Feinstkornsorte. Als großen Vorteil dieser Hartmetallsorte nennt der Hersteller die Bruchzähigkeit, die dafür sorgt, dass Schneidkanten nicht mehr ausbrechen. Zudem soll es deutlich weniger Anhaftungsprobleme geben. Damit lassen sich zu Aufschweißung neigende Werkstoffe endlich problemlos stanzen und schneiden. Da die Sorte sehr biegebruchfest ist, soll sie bestens für den Einsatz filigraner Geometrien geeignet sein.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen