nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.10.2018

Ceratizit: Neue Werkzeuge für gehärtete Stähle

Werkzeugprogramm Hartbearbeitung 4.0

WNT, ein Unternehmen der Ceratizit-Gruppe, stellt mit dem Programm Hartbearbeitung 4.0 Werkzeuglösungen zur effizienten Bearbeitung von gehärteten Werkstoffen vor.

Für trochoidale Schruppbearbeitung im Harten: CCR-H

Der CCR-H ist speziell für die Bearbeitung von Werkstoffen bis 70 HRC ausgelegt. © Ceratizit

Der CCR-H ist die Weiterentwicklung der Trochoidalfräser aus der CircularLine von WNT. Er ist für die Bearbeitung von gehärteten Werkstoffen bis 70 HRC ausgelegt. Das 6-schneidige Werkzeug für die Schruppbear-
beitung arbeitet mit einem hohen Abtragvolumen und verfügt über einen Spanbrecher, dessen Geometrie für die Hartbearbeitung konzipiert wurde. Das speziell abgestimmte Feinstkorn-Substrat in Verbindung mit der Dragonskin-Beschichtung DPX62S sorgen für hohe Standzeiten, so der Hersteller. Die Beschichtung besitzt eine hohe Wärmehärte und eine Oxidationsbeständigkeit bis zu 800 °C.

Für die Schlichtbearbeitung: MonsterMill-HCR

Härten bis 70 HRC schlichtet der MonsterMill-HCR. © Ceratizit

Der MonsterMill-HCR-Fräser ist für die Schlichtbearbeitung geeignet und ausgelegt für Härten von bis zu 70 HRC. Die Schneidengeometrie in Verbindung mit dem polierten Schneidenteil sollen laut Hersteller perfekte Bauteiloberflächen und optimale Konturtreue bei langen Standzeiten gewährleisten. Der HCR-Schaftfräser und der HCR-Radiusfräser sind im Durchmesser von 0,2 mm – 12 mm sowie der Schneidenzahl 2 und 4 erhältlich.

Bohrwerkzeug mit Innenkühlung: WTX-H ≤ 58 HRC

Den WTX-H gibt es in zwei Ausführungen: Einmal als Bohrwerkzeug mit Innenkühlung H ≤ 58 HRC und für härtere Materialien ≥ 58 HRC.© Ceratizit

Durch die Kombination aus Schneidengeometrie, Dragonskin-Beschichtung und zähem Hartmetallsubstrat soll der WTX-H universell für die Bearbeitung von Stählen und Guss einsetzbar sein. Das Bohrwerkzeug mit Innenkühlung ist für gehärtete Werkstoffe bis 58 HRC geeignet und soll durch die neuartige Titanaluminiumnitrid-basierende Monolayer-Beschichtung maximale Prozesssicherheit und hohe Standzeiten gewährleisten.

Für harte Materialien: WTX-H ≥ 58 HRC

Für Bohrungen in noch härteren Werkstoffen bis 70 HRC präsentiert WNT den WTX-H ≥ 58 HRC. Das Werkzeug ist mit einer balligen Schneide und einem auf die Hartbearbeitung abgestimmten Ultrafeinstkorn-Substrat in Verbindung mit der Dragonskin-Beschichtung ausgestattet. Die Titanaluminiumnitrid-basierende Monolayer-Beschichtung macht den Bohrer besonders hitzebeständig und sorgt für hohe Standzeiten und Prozesssicherheit.

Das Multitool für Bohren, Senken und Gewinden: BGF-Typ H

Das Mulitool BGF-Typ H kann bohren, senken und gewinden. © Ceratizit

Für die Gewindeherstellung in gehärteten und schwer zerspanbaren Materialien wurde der BGF-Typ H entwickelt. Mit ihm sollen sich Anwender zeitaufwendiges Erodieren sparen, um ein Gewinde in ein gehärtetes Bauteil einzubringen. Bis zu einer Gewindetiefe von 2xD lassen sich mit dem Multitool präzise Durchgangs- und Grundlochgewinde erzeugen.

zusätzliche Links

WNT

Unternehmensinformation

CERATIZIT Deutschland GmbH

Daimlerstraße 70
DE 87437 Kempten

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen