nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.09.2011

C 60 U MT dynamic als Mill/Turn-Variante

Tannenbaumnutfräsen mit der neuen Hermle

Die mittels Tannenbaumnutfräser hergestellten Nuten eines Fan Disk.

Die mittels Tannenbaumnutfräser hergestellten Nuten eines Fan Disk.

Die Iruba Innovations GbR und die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG haben ihre aktuellen Produkthighlights zu einem Fertigungsprozess vereint. Zielgruppen sind die Kraftwerksindustrie, die Luftfahrtindustrie und der Maschinenbau. Spezielle ›Tannenbaumnutfräser‹ stellen auf der Hermle C 60 U MT dynamic Beschaufelungsnuten an einem Fan Disk mit Durchmesser von 900 mm her. Die Mill/Turn-Variante des Bearbeitungszentrums ist erstmalig auf der EMO zu sehen.

Die C 60 U MT dynamic besitzt einen NC-Schwenkrundtisch mit Torqueantrieb, mit dem Werkstücke bis 1,5 t auf 450 1/min beschleunigt werden, und gleichzeitig um +/-130° bei bis zu 15 1/min geschwenkt werden können. Die Kombination mit dem trochoidalen Fräsverfahren von Iruba birgt großes Einsparpotential bei der Herstellung von Fan Disks. Die Drehkontur des Disk ist in einer Aufspannung aus dem Vollen fräsbar, zudem lassen sich die Beschaufelungsnuten direkt anbringen.

Das multifunktionale Bedienpult der C 60 U mit der CNC-Steuerung ist nach neuesten Erkenntnissen und Wünschen der Anwender ergonomisch gestaltet.

Das multifunktionale Bedienpult der C 60 U mit der CNC-Steuerung ist nach neuesten Erkenntnissen und Wünschen der Anwender ergonomisch gestaltet.

Beim trochoidalen Fräsverfahren wird nur mit einer definierten Teilumschlingung gefräst, denn der Fräser taucht nicht ins volle Material ein, sondern führt beim Fräsen programmgesteuert eine trochoidale Kurvenbewegung aus und ist somit immer nur einseitig mit dem Werkstück in Kontakt. Dadurch wird die Nut geöffnet und gleichzeitig mit der geforderten Tannenbaum-Geometrie durch den Spezial-Formfräser versehen. Durch dieses Verfahren ist eine hohe Prozesssicherheit erreichbar. Der dafür speziell ausgelegte Tannenbaumfräser zum Schlichten erreicht laut Hersteller enorme Standzeiten und eine sehr hohe Oberflächengüte sowohl im Gleichlauf- wie auch im Gegenlauf-Fräsverfahren.

Hermle AG, Halle 12, Stand C 36

Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestr. 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426 95-0
Fax: 07426 951309

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen