nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.02.2012

Bearbeitungsstrategie Hypermill 2011

Flinker zum NC-Programm

Mit dem Fünf-Achs-Offsetschruppen der Bearbeitungsstrategie "Hypermill 2011" unterstützt die Open Mind Technologies AG Programmierer bei der Erstellung von CAM-Programmen für Teile mit gekrümmten Bodenflächen. Vor allem hilft die Software, Zeit zu sparen, denn die Erstellung des NC-Programms erfolgt besonders einfach und schnell. Die Bearbeitungsstrategie in Hypermill nimmt die gekrümmte Fläche als Normalfläche an und lässt das Werkzeug in jedem Punkt in einem Winkel von 90 Grad dazu arbeiten.

Bearbeitungsstrategie Hypermill 2011

Bearbeitungsstrategie Hypermill 2011

Die Strategie verhält sich dann so, als handle es sich um ein verbogenes Z-Schruppen oder -Schlichten. »Bei Beispielteilen, die ich schon mit dieser Strategie bearbeitet habe, konnte ich feststellen, dass vormals zwei bis drei Stunden Programmieren nun auf wenige Minuten zusammenschrumpften, und in einem anderen Fall wurden aus fünf Stunden fünf Minuten«, erklärt Peter Brambs, Produktmanager bei Open Mind. Da sich das Werkzeug normal zur Bodenfläche ausrichtet, entstehen kaum Hinterschnitte. Jede Tasche und jedes Profil lässt sich sauber herausarbeiten. Die Anstellung eines beliebigen Werkzeugs wird für die Bearbeitung errechnet.

Die Bearbeitungsergebnisse sind laut Peter Brambs "von ausgesprochen hoher Qualität. Die mit dieser Strategie berechneten Werkzeugbahnen sorgen beispielsweise mit verrundeten Innenecken und automatischen An- und Abfahrmakros bei der Schlichtbearbeitung für optimale Ergebnisse. Am Teil sind weder Marken noch Treppen zu erkennen." Darüber hinaus kann diese Strategie mit der Bearbeitungsstrategie für das High-Performance-Schruppen "Hypermaxx" kombiniert werden. Das komplett in Hypermill integrierte Modul vereint optimale Fräswege und maximalen Materialabtrag und verkürzt somit die Bearbeitungszeit deutlich. Das Verfahren eignet sich unter anderem für Kavitäten, für die Bearbeitung von Turbinengehäusen, für Reifennegativformen und -seitenschalen sowie für andere Objekte.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen