nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.09.2012

ACU-Jet Double 6

Schruppen und Stechen

ACU-Jet Double 6

ACU-Jet Double 6

Mehr Produktivität in der Zerspanung – mit diesem Ziel entwickeln die Experten der Firmengruppe LMT immer neue Werkzeuge. Aktuell hat LMT Kieninger das System ›ACU-Jet Double 6‹ im Angebot. Die neuen Werkzeuge versprechen eine hohe Stabilität gepaart mit der doppelten Standzeit gegenüber herkömmlichen Frässystemen für das Schruppen von hochfesten Stählen. Anwendungen finden sich im Gesenk- und Formenbau sowie im Maschinenbau.

Die doppelseitig verwendbare Schneidplatte RNKX 16 05 MO haben die Entwickler in ihrer Geometrie und im Schneidstoff auf diese Anforderungen abgestimmt. Das ACU-Jet-Double-6-Programm ist lieferbar in den Durchmessern 63, 66, 80 und 100 mm. Eine Arretierung auf der Wendeplatte vereinfacht die Handhabung und ermöglicht ein definiertes Weiterdrehen. Außerdem hat LMT Kieninger mit ›SpeedLift‹ ein Messerkopfsystem entwickelt, welches speziell auf die Anforderungen bei der Bearbeitung von Pass- und Führungsflächen abgestimmt ist. Mit einem Minimum an Bauteilen will der Hersteller das hochpräzise, zweidimensionale Justieren der Schneiden ermöglichen. Das System hat im Praxiseinsatz bereits Oberflächenqualitäten am Werkstück von Rz kleiner als 5 µm erreicht. Kraft- und formschlüssige Wechselkassetten ermöglichen einen variablen Einsatz des Stechfrässystems, das im Durchmesser von 66 und 80 mm mit sechs beziehunsweise acht CBN-Wendeplatten bestückt ist.

Unternehmensinformation

LMT GmbH & Co. KG

Heidenheimer Straße 84
DE 73447 Oberkochen
Tel.: 07364 9579-0
Fax: + 07364 95-798000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2019

Zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen