nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2012

5-Achs-Besäummodul ›CimatronE‹

Reproduzierbare Präzision

Cimatron verspricht beim Einsatz seiner Computerprogramme reproduzierbare Präzision. Insbesondere zeigt der CAD/CAM-Spezialist auf der Fakuma, wie sich das Beschneiden mit dem 5-Achs-Besäummodul von ›CimatronE‹ vorbereiten lässt, um die Genauigkeit von tiefgezogenen Bauteilen zu optimieren.

Cimatron auf der Fakuma

Das 5-Achs-Besäummodul von CimatronE zeigt zu jedem Zeitpunkt die Ausrichtung des Werkzeugs exakt an.

Der 3D-Datensatz des Bauteils wird in CimatronE zunächst in Innen- und Außenhaut gesplittet. Die gewonnenen Geometrien werden nicht nur für das Besäumen, sondern auch für die Fertigung von Tiefzieh- und Aufspannform verwendet. Das Zurückgreifen auf denselben Datensatz sorgt dabei für die hohe Passgenauigkeit. Das 5-Achs-Besäumungsmodul übernimmt die Innenhaut einschließlich der Berandung und leitet daraus automatisch die Bearbeitungsstrategie ab.

Das Modul stellt dem Anwender den für seine individuelle Maschinenausführung passenden Postprozessor zur Verfügung. Damit die Postprozessoren der Leistungsfähigkeit der Maschinen entsprechen und jederzeit schnell verfügbar sind, arbeitet Cimatron eng mit den wichtigsten Maschinenherstellern zusammen. Mit der Maka Systems GmbH beispielsweise verbindet Cimatron seit einigen Monaten ein weitergehender Kooperationsvertrag. Das Unternehmen setzt das 5-Achs-Besäummodul sowie weitere Module von CimatronE in seinem Vorführzentrum zur Programmierung von Kunststoffverarbeitungsmaschinen ein.

Cimatron auf der Fakuma, Halle A 5, Stand 5206

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen