nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.06.2017

Seiki: Düse mit thermischem Verschluss

Heißkanalsystem aus Japan

Die japanische Firma Seiki ist am Markt als Heißkanalhersteller bekannt. Im Jahr 2016 eröffnete das Unternehmen eine Niederlassung in Nürnberg, um von dort aus die deutsche und europäische Industrie zu unterstützen.

Das Spear-System enthält sowohl eine Schaft- als auch eine Spitzenheizung. (© Seiki)

Nach der Gründung im Jahre 1954 war Seiki als Hersteller von Kunststoffteilen tätig. Die Entwicklung des Spear-Systems, eines Heißkanalsystems mit Düsen mit thermischem Verschluss zur effizienteren Gestaltung von Spritzgießverfahren, machte das Unternehmen 1972 schnell national, aber auch international bekannt. Mittlerweile ist die Seiki Corporation weltweit vertreten.

Zusätzlich zum Spear-System hat Seiki alle Arten von Nadelverschlussdüsen (optional mit Spitzenheizung) im Programm. Mini-Multinadelverschlusssysteme, vorverdrahtete Systeme und Heiße Seiten optimieren den Kunststoffspritzguss von kleinen medizintechnischen Teilen bis hin zu großen Automobilbauteilen.
Speziell für den europäischen Markt wurde die ESN-Düse mit austauschbaren Verschleißelementen entwickelt. Bei dieser offenen Düse können die Kunden je nach Anwendung die passende Düsenspitze wählen.

Die SPT ist Seikis kleinste thermische Verschlussdüse. © Seiki

Zyklisches Aufschmelzen und Abkühlen möglich

Die Besonderheit des Spear-Systems noch einmal zusammengefasst: Der thermische Verschluss bietet zusätzlich zur üblichen Schaftheizung in der Düsenspitze eine weitere Heizung mit separater Regelung, die ein zyklisches Aufschmelzen und Abkühlen des Anschnitts ermöglicht. Dies soll Probleme wie z. B. das Nachlaufen verhindern und für einen minimalen und definierten Überstand am Anspritzpunkt sorgen. Möglich ist ein minimaler Düsenabstand von 7 mm.

Weiterführende Information
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Zwangsentformen bei Spritzgießwerkzeugen

    Wenn Kunststoffteile mit Rastnasen kostengünstig entformt werden müssen, bietet sich das Verfahren des Zwangsentformens für Spritzgießformen an. Dafür wird die Rastnase so konstruiert, dass diese während des Entformungsprozesses nicht beschädigt wird. Genutzt wird dafür ein elastisches Kunststoffmaterial.   mehr

  • Lang und schlank
    FORM + Werkzeug 01/2015, SEITE 42 - 43

    Lang und schlank

    Heißkanaldüsen für hochfachige Spritzgießwerkzeuge

    Die neuen Heißkanaldüsen der Blue Flow-Serie von Günther sind extrem schlank und lang. Das bringt Designfreiheit und Vorteile durch den...   mehr

Unternehmensinformation

Seiki Deutschland GmbH

Fürtherstr. 27
DE 90429 Nürnberg

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen