nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.01.2017

Antriebseinheit und Steuergerät für den Heißkanal

Neues von Witosa

Die Antriebseinheit NT für Nadelverschlusssysteme kann hydraulisch und pneumatisch betrieben werden. Mit dem Motion Controller wird ein neues Steuergerät für elektrische Nadelantriebe vorgestellt.

Bei der Antriebseinheit NT ist kein Dichtungswechsel für Medienwechsel zwischen hydraulischem und pneumatischem Betrieb notwendig. (© Witosa)

Mit der Baureihe NT wurde eine optimierte und anwenderfreundliche Form der Antriebstechnik für Nadelverschlusssysteme entwickelt, empfohlen für Anwendungen mit niedrigen bis mittleren Fachzahlen. Das Augenmerk wurde auf eine hohe Ausfallsicherheit im laufenden Spritzbetrieb gelegt sowie eine gute Zugänglichkeit bei der Werkzeugwartung. Die Antriebseinheit NT kann sowohl hydraulisch als auch pneumatisch betrieben werden und steht in zwei Baugrößen zur Verfügung.
Die NT kann entweder als Nadeleinzelantrieb oder als Anwendung mit Hubplatte im Heißkanalsystem verbaut werden.

Zudem ist die Antriebseinheit anwender- und wartungsfreundlich: Für den für Medienwechsel zwischen hydraulischem und pneumatischem Betrieb ist kein Dichtungswechsel notwendig. Und weiter: Die Einheit wird in der düsenseitigen Aufspannplatte verbaut und kann mit der Aufspannplatte zusammen demontiert werden, ohne dass die Verschlussnadeln entfernt werden müssen.

Individuelle Spritzgießprozesse auf Knopfdruck abrufen

Der Motion Controller wird individuell an die Kundenanforderungen angepasst. 
(© Witosa)

Der Motion Controller wird individuell an die Kundenanforderungen angepasst.
(© Witosa)

Mit dem Motion Controller macht Witosa ein weiteres Angebot hinsichtlich der Steuerung für elektrische Nadelantriebe. Das Steuergerät zeichnet sich durch einfache Bedienbarkeit, universelle Einsetzbarkeit und eine implementierte Sicherheitstechnologie aus. Ob das Werkzeug über einen Antrieb mit Servomotoren oder Magnetventilen gesteuert wird – beides ist laut Witosa kein Problem für den vielseitigen Motion Controller. Die Software kann über einfache Parametrierung individuell an die jeweiligen Kundenanforderungen/-werkzeuge angepasst werden, sodass laut Hersteller ein bereits abgestimmter Spritzprozess auf Knopfdruck schnell und effizient aus dem Datenspeicher abgerufen werden kann. Die Gerätekombination aus Motor- bzw. Kaskadensteuerung kann durch die Heißkanalregelung komplettiert werden und erspart dem Anwender die Standfläche für ein weiteres Peripheriegerät für elektrisch angetriebene Funktionen am Werkzeug.

zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Etagenwerkzeuge

    Mit Hilfe von Etagenwerkzeugen wird die Produktion effizienter, da in einem Spritzzyklus doppelt so viele Spritzteile erzeugt werden. Bei gleichbleibender Größe der Spritzgießmaschine können dann zwei Bauteile gleicher Qualität gefertigt werden, was den positiven Effekt geringerer Stückkosten hat.   mehr

Unternehmensinformation

Witosa GmbH Heisskanalsysteme

Goldbachstr. 10
DE 35066 Frankenberg
Tel.: 06451 2309870
Fax: 06451 2309870-50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen