nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.04.2018

Kundenbranche Elektroindustrie

Die Deutsche Elektroindustrie hat nach Auskunft des Branchenverbands ZVEI 2017 erstmals den Umsatzrekord aus dem Vorkrisenjahr 2007 geknackt. Die Produktion konnte um knapp 5 % zulegen, die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen um 6 % auf 17,2 Mrd. Euro. Die Beschäftigtenzahl erhöhte sich im vergangenen Jahr um 21 500 auf 868 000 Personen. Bei den Exporten verbuchte die Branche das vierte Rekordjahr in Folge mit einem Plus von 9,6 % auf 199,5 Mrd. Euro. Größte Auslandsmärkte waren erneut China (+17,4 % auf 19,1 Mrd. Euro), gefolgt von den USA (+5,6 % auf 17,1 Mrd. Euro). Die folgenden sieben Plätze halten europäische Märkte. Die Importe nach Deutschland stiegen 2017 um 9,7 % auf 181,5 Mrd. Euro. Inzwischen wird das Wachstum der Branche nicht mehr durch eine schwache Nachfrage gebremst, sondern durch den Fachkräftemangel. Auch bei Material und Rohstoffen ist die Situation zunehmend angespannt. Für 2018 planen die Unternehmen erneut mehr Investitionen bei Ausrüstungen, Gebäuden, Software, Daten und Prozesse.

  • Umsatzentwicklung: Rekordumsatz 2017 toppt Vorkrisenrekord. (Quelle: Destatis, ZVEI-eigene Berechnungen)

    Umsatzentwicklung: Rekordumsatz 2017 toppt Vorkrisenrekord. (Quelle: Destatis, ZVEI-eigene Berechnungen)

  • Lagebeurteilung und Geschäftserwartungen: Die Lage ist gut, die Aussichten sogar noch besser. (Quelle: Destatis, ZVEI-eigene Berechnungen)

    Lagebeurteilung und Geschäftserwartungen: Die Lage ist gut, die Aussichten sogar noch besser. (Quelle: Destatis, ZVEI-eigene Berechnungen)

  • Wichtigste Auslandsmärkte 2017: Europa ist nach wie vor der größte Elektromarkt der Welt. (Quelle: Nationale Statistische Ämter, ZVEI-eigene Berechnungen)

    Wichtigste Auslandsmärkte 2017: Europa ist nach wie vor der größte Elektromarkt der Welt. (Quelle: Nationale Statistische Ämter, ZVEI-eigene Berechnungen)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

VDMA Werkzeugbau

Lyoner Straße 18
DE 60528 Frankfurt
Fax: 069 6603-2269

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen