nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.02.2018

Digitalisierung? Ja – mit Cyber-Security!

Sicherheitskonzepte gefragt

Sicherheit im Cyberspace: Eine Sicherheitsstrategie gegen die immer neuen Risiken der modernen IT-Welt benötigt mittlerweile jedes Unternehmen. (© Fotolia.com/tom)

Zugegeben, früher war alles ein bisschen einfacher: Das Sicherheitskonzept umfasste einen ordentlichen Zaun mit Stacheldrahtkrone um das Grundstück, ein vernünftiges Schließsystem an Türen und Toren, Gitter an den Fenstern und einen Wachdienst mit Schäferhund. Damit war ein Unternehmen weitestgehend gegen Wirtschaftsspionage und Sabotage von außen gesichert.

Heute allerdings, nachdem die digitale Welt auch in den Werkzeugbauten Einzug gehalten hat, braucht es weiter gehende Sicherheitsvorkehrungen, um sensible Informationen zu schützen.

Einerseits möchte fast jeder von den neuen Möglichkeiten der Vernetzung profitieren, denn eine höhere Produktivität, bessere Ressourceneffizienz und aussichtsreiche neue Geschäftsfelder erscheinen durchaus attraktiv. Andererseits entstehen aber eben auch neue Risiken durch mehr Akteure, mehr Schnittstellen und immer mehr Datenaustausch. Digitale Abbilder von sensiblen Betriebsgeheimnissen und sicherheitsrelevante Prozessdaten gelangen ins Netz und sind damit gefährdet. Eine Absicherung gegen diese neuen Gefahren ist absolut notwendig und firmiert unter dem Begriff IT-Sicherheit oder Cyber- Security. Jeder Entscheider muss sich dringend mit diesem schwierigen Thema befassen.

Allerdings wird der Markt für IT-Sicherheit zunehmend unübersichtlicher, und allenthalben sprießen Angebote sehr unterschiedlicher Qualität wie Pilze aus dem Boden. Unterstützung – auch bei der Auswahl des richtigen Partners – bekommen die Mitglieder des VDMA Werkzeugbau von ihrem Verband: Ein Positionspapier zur Cyber-Security wurde im August 2017 veröffentlicht, und die VSMA-Versicherung hat jüngst eine Cyberversicherung aufgelegt. Außerdem werden auch 2018 wieder verschiedene VDMA-Veranstaltungen Hilfestellung beim Aufbau und der Umsetzung einer Sicherheitsstrategie geben.

wzb.vdma.org

Unternehmensinformation

VDMA Werkzeugbau

Lyoner Straße 18
DE 60528 Frankfurt
Fax: 069 6603-2269

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen