nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.06.2018

Werkzeugbau Hofmann veranstaltet Technologieforum am Obermain

Fachvorträge, Firmenbesichtigung und 60-Jahres-Jubiläumsfeier

Auf Einladung von ‚Hofmann, dem Impulsgeber‘ trafen sich rund 100 Gäste zum Austausch über 3D-Druck, Digitalisierung sowie neue Werkstoffe und Verfahren. Nach Tagung und abendlichem Ausklang im Kloster Banz endete die zweitägige Veranstaltung mit dem praktischen Teil, der Betriebsbesichtigung bei Hofmann in Lichtenfels.

  • Hofmann, der Impulsgeber – so der neue Name des Hofmann Werkzeugbaus …  © Hanser/Schröder

    Hofmann, der Impulsgeber – so der neue Name des Hofmann Werkzeugbaus … © Hanser/Schröder

  • … lädt ein zum Technologieforum im Kloster Banz in Bad Staffelstein. © Hanser/Schröder

    … lädt ein zum Technologieforum im Kloster Banz in Bad Staffelstein. © Hanser/Schröder

  • Anlässlich des 60jährigen Firmenjubiläums nimmt Geschäftsführer Stefan Hofmann die Zuhörer mit auf eine Zeitreise … © Hanser/Schröder

    Anlässlich des 60jährigen Firmenjubiläums nimmt Geschäftsführer Stefan Hofmann die Zuhörer mit auf eine Zeitreise … © Hanser/Schröder

  • Von den Anfängen des Unternehmens … © Hanser/Schröder

    Von den Anfängen des Unternehmens … © Hanser/Schröder

  • … über die größten Meilensteine … © Hanser/Schröder

    … über die größten Meilensteine … © Hanser/Schröder

  • … über die größten Meilensteine … © Hanser/Schröder

    … über die größten Meilensteine … © Hanser/Schröder

  • … über die größten Meilensteine … © Hanser/Schröder

    … über die größten Meilensteine … © Hanser/Schröder

  • … bis zu heute. © Hanser/Schröder

    … bis zu heute. © Hanser/Schröder

  • Gut besucht: Rund 100 Teilnehmer kamen zum Technologieforum des Hofmann Werkzeugbaus. © Hanser/Schröder

    Gut besucht: Rund 100 Teilnehmer kamen zum Technologieforum des Hofmann Werkzeugbaus. © Hanser/Schröder

  • Beispiele aus den F&E-Projekten von Hofmann: Zum Beispiel ein 3D-gedruckter Greifer aus Titan. © Hanser/Schröder

    Beispiele aus den F&E-Projekten von Hofmann: Zum Beispiel ein 3D-gedruckter Greifer aus Titan. © Hanser/Schröder

  • Außenspiegel eines Porsche Macan mit konturnaher Kühlung mittels Lasercusing. © Hanser/Schröder

    Außenspiegel eines Porsche Macan mit konturnaher Kühlung mittels Lasercusing. © Hanser/Schröder

  • Kleine Pause im Kräutergarten des Kloster Banz … © Hanser/Schröder

    Kleine Pause im Kräutergarten des Kloster Banz … © Hanser/Schröder

  • 3D-gedrucktes Partikelschaumwerkzeug von Hofmann. © Hanser/Schröder

    3D-gedrucktes Partikelschaumwerkzeug von Hofmann. © Hanser/Schröder

  • Für dieses Bauteil erhielt Hofmann dieses Jahr in Paris den JEC Innovation Award in der Kategorie Aerospace Process: Funktionalisierte, thermoplastische 2,5-D Sandwichstrukturen aus einem Werkzeug. © Hanser/Schröder

    Für dieses Bauteil erhielt Hofmann dieses Jahr in Paris den JEC Innovation Award in der Kategorie Aerospace Process: Funktionalisierte, thermoplastische 2,5-D Sandwichstrukturen aus einem Werkzeug. © Hanser/Schröder

  • Hybridleichtbau: Flächige Metall-Kunststoff-Verbindung für einen Dachspriegel eines 7er BMWs. © Hanser/Schröder

    Hybridleichtbau: Flächige Metall-Kunststoff-Verbindung für einen Dachspriegel eines 7er BMWs. © Hanser/Schröder

  • Nach sechs Fachvorträgen hält am Abend der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Dr. Markus Merk einen Vortrag zum Thema ‚sicher entscheiden‘. © Hanser/Schröder

    Nach sechs Fachvorträgen hält am Abend der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Dr. Markus Merk einen Vortrag zum Thema ‚sicher entscheiden‘. © Hanser/Schröder

  • Ausklang des ersten Abends: Aperitif auf der Maintalterasse. © Hanser/Schröder

    Ausklang des ersten Abends: Aperitif auf der Maintalterasse des Kloster Banz. © Hanser/Schröder

  • Tag 2: Besuch in Lichtenfels beim Hofmann Werkzeugbau. © Hanser/Schröder

    Tag 2: Besuch in Lichtenfels beim Hofmann Werkzeugbau. © Hanser/Schröder

  • Hinter Gittern: Fertigungszelle zum Elektrodenfräsen. © Hanser/Schröder

    Hinter Gittern: Fertigungszelle zum Elektrodenfräsen. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Für die automatisierte Bearbeitung sind alle Werkstücke auf Paletten gerüstet. © Hanser/Schröder

    Für die automatisierte Bearbeitung sind alle Werkstücke auf Paletten gerüstet. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Die neueste Fertigungszelle zum Fräsen mit vier Hermle Bearbeitungszentren wurde 2017 in Betrieb genommen. © Hanser/Schröder

    Die neueste Fertigungszelle zum Fräsen mit vier Hermle Bearbeitungszentren wurde 2017 in Betrieb genommen. © Hanser/Schröder

  • In den Hofmann Produktionshallen. © Hanser/Schröder

    In den Hofmann Produktionshallen. © Hanser/Schröder

  • Staubsauger-Werkzeug von Hofmann. © Hanser/Schröder

    Staubsauger-Werkzeug von Hofmann. © Hanser/Schröder

  • Voll bei der Sache ist das Publikum beim Gang durch die Produktion. © Hofmann

    Voll bei der Sache ist das Publikum beim Gang durch die Produktion. © Hofmann

  • Am Abend wird weitergefeiert bei Hofmann, zum Jubiläumsfest kamen die Mitarbeiter und ihre Familien ... © Hofmann

    Am Abend wird weitergefeiert bei Hofmann, mit den Mitarbeitern und ihren Familien, im Zelt ... © Hofmann

  • Und draußen spielte Blasmusik ... © Hofmann

    ... und im Freien mit Blasmusik ... © Hofmann

  • Für Sie immer gerne vor Ort: Chefredakteurin Susanne Schröder, hier mit einem 3D-gedruckten Teil in der Azubi-Lehrwerkstatt der Hofmann Impulsgeber. © Hanser/Doriat

    Für Sie immer gerne vor Ort: Chefredakteurin Susanne Schröder, hier mit einem 3D-gedruckten Teil in der Azubi-Lehrwerkstatt der Hofmann Impulsgeber. © Hanser/Doriat

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Grund der Veranstaltung? Hofmann will seinem neuen Namen ‚der Impulsgeber‘ gerecht werden und Kunden und Partnern neue Impulse geben. So ähnlich fasst es Geschäftsführer Stefan Hofmann zusammen: „Wir arbeiten mit so vielen Partnern, Instituten und Kunden zusammen, dass wir dachten, es ist für alle ein Benefit, Partner und Kunden zum Netzwerken zusammenbringen… und dadurch neue Ideen anzuregen. Wir freuen uns, dass so viele Teilnehmer unserer Einladung gefolgt sind.“

Fachvorträge des Technologieforums:

  • Vom Pionier zur industriellen Fertigung im Bereich 3D-Druck (Conceptlaser)
  • Leichtbaugerechte Greifersysteme (Fraunhofer-Institut)
  • Dampffreie Partikelschaumtechnologie (FOX Velution)
  • Thermoplastische Hybridstrukturen für die automobile Großserie (TU Dresden, Brose Fahrzeugteile)
  • Dünnwand-Kaskaden-Spritzgießen (BSH Hausgeräte)
  • Der digitale Zwilling in der Maschine (Siemens AG)

Weit mehr als nur Spritzgießwerkzeuge

Die Werkzeugmacher aus Lichtenfels haben sich viel vorgenommen: Bisher lag der Fokus neben dem Formenbau - inklusive intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit – auf dem Maschinenbau. Die Hofmanns produzieren für die Schwesterfirma Conceptlaser Baugruppen für 3D-Drucker und übernehmen die Montage der Serienmaschinen. „Dadurch haben wir uns ein gewisses Kompetenzfeld im Bereich Elektronik und Automatisierung aufgebaut“, so Stefan Hofmann. „Wir haben überlegt, wie wir dieses Know-how weiter nutzen können. Da war es naheliegend, um den Spritzgusswerkzeugbau herum Peripherie und Dienstleistungen anzubieten.“ Zukünftig sollen Komplettpakete für die Kunden im Angebot sein, einschließlich Automation/Greifer/Peripheriehandling für die Spritzgießmaschine bis hin zur Inbetriebnahme kompletter Anlagen.

60 Jahre Hofmann – von der Firmengründung bis zum Neubau

Stefan Hofmann nahm die Teilnehmer mit auf eine kleine Zeitreise – von den Gründungsjahren bis hin zu Plänen für einen Neubau… In den vergangenen fünf Jahren konnte Hofmann seine Mitarbeiterzahl von 230 auf 400 erhöhen, dabei stieg der Umsatz von 23 auf rund 73 Millionen Euro in 2017. Um die neuen Strategien umzusetzen, braucht es mehr Raum. Rund 1 km vom bisherigen Standort entfernt wird derzeit ein neues Gewerbegebiet erschlossen, in dem Hofmann 2019 den Grundstein für eine neue Produktionsstätte legt – mit 15.000 qm Fläche in der Endausbaustufe im Jahr 2022. Dort sollen neben Montage von Werkzeug- und Maschinenbau ebenso das Technikum und die Inbetriebnahme unterkommen. Ein neues Verwaltungsgebäude wird dort auch entstehen, aber, wie Hofmann betont: „Ohne Chefetage, bei uns sehen alle Büros gleich aus. Wir planen sehr flexibel und werden sicher während der Bauzeit noch Änderungen vornehmen. Darin sehe ich die derzeit größte Herausforderung: Selbst viele unserer Kunden wissen nicht, wo die Reise hingeht. Wir müssen dazu in der Lage sein, schnell und flexibel auf die Bedürfnisse am Markt zu reagieren.“

Tag der offenen Tür und Mitarbeiterfest

Nach dem Technologieforum wurde in Lichtenfels weitergefeiert: Zum Tag der offenen Tür für Mitarbeiter, Familien, Freunde und Interessierte meldeten sich 1.700 Gäste an - am Abend fand ein Jubiläumsfest für Mitarbeiter samt Familien statt.

Weiterführende Information
  • 22.01.2018

    EiP 2017: Interview mit Hofmann – Ihr Impulsgeber

    „Eine unserer Stärken ist die große Bandbreite an Spritzgusstechnologien, die wir anbieten können.“

    Zum Erfolg des Werkzeugbau Siegfried Hofmann (jetzt: Hofmann – Ihr Impulsgeber) im EiP-Wettbewerb trägt das Know-how der Mitarbeiter ebenso bei wie der hohe Automatisierungsgrad und die Datendurchgängigkeit.   mehr

  • 10.01.2018

    Generationswechsel bei Hofmann – Ihr Impulsgeber

    Stefan Hofmann wird alleiniger Gesellschafter

    Stefan Hofmann ist seit 1. Januar 2018 alleiniger Gesellschafter von Hofmann – Ihr Impulsgeber. Er übernahm die Gesellschaftsanteile seines Vaters, Günter Hofmann, der auch seinen Posten als Geschäftsführer aufgegeben hat.   mehr

  • Fix und fertig
    FORM + Werkzeug 02/2016, SEITE 12 - 15

    Fix und fertig

    All-Inclusive-Spritzgiesswerkzeuge

    Kunststoffbauteile fallen heute lackiert, mit eingelegten Metallteilen oder als Hohlkörper aus der Spritzgießmaschine – und das möglichst...   mehr

Unternehmensinformation

Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH Ihr Impulsgeber

An der Zeil 2
DE 96215 Lichtenfels
Tel.: 09571 766-0

Mai 2018

Stanz- und Umformwerkzeuge: Blechbearbeitung vom Feinsten

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau