nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.04.2020

Werkzeugbau des Jahres: Verlängerung der Teilnahmefrist bis zum 2. Juni 2020

Bewerber können sich auf form-werkzeug.de präsentieren

Den Vertrieb strukturieren, Akquisetermine vereinbaren, Kundenpflege betreiben - das ist aktuell der Fokus vieler Werkzeugbaubetriebe. Dazu kommen unvermeidliche Themen wie Homeoffice, zeitversetztes Arbeiten und Corona-Schutzmaßnahmen. Da sind die Ressourcen knapp, kaum einem Betrieb steht der Kopf nach dem Ausfüllen von Fragebögen … und trotzdem ist das gerade in diesem Jahr sinnvoll. Die Form+Werkzeug unterstützt den Wettbewerb „Excellence in Production“ in diesem Jahr als Medienpartner. Teilnehmende Betriebe können sich auf form-werkzeug.de präsentieren.

Auch im Corona-Jahr 2020 wird der Werkzeugbau des Jahres gesucht. @ Hanser/Schröder

Auch im Corona-Jahr 2020 wird der Werkzeugbau des Jahres gesucht. @ Hanser/Schröder

Kennzahlenauswertung, Motivation und Sichtbarkeit für die Teilnehmer

Die Teilnahme bei „Excellence in Production" bringt viel mehr als "bloß" eine Kennzahlenauswertung: Sie steigert die Leistungsfähigkeit, motiviert die gesamte Belegschaft und sorgt vor allem für Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit bei bestehenden und potenziellen Kunden.

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT als Veranstalter des Wettbewerbs möchten die deutschsprachige Branche in diesem Jahr besonders unterstützen – denn außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.

Außergewöhnlicher Support in außergewöhnlicher Situation

  • Verlängerung der offiziellen Abgabefrist bis zum 2. Juni 2020
  • Direkte Unterstützung bei der Beantwortung des Fragebogens durch Online-Sprechstunden: Melden Sie sich mit Wunschdatum und -uhrzeit einfach bei Rainer Horstkotte (Tel. +49 241 8904-243) oder Christoph Ebbecke (Tel. +49 241 80-24964).

Aktion „Ich bin dabei!“ Die Form+Werkzeug unterstützt den Wettbewerb als Medienpartner

Betriebe, die sich am Wettbewerb „Werkzeugbau des Jahres“ beteiligen, haben die Möglichkeit, auf der Homepage der Form+Werkzeug ein Firmenportrait zu veröffentlichen. Machen Sie mit .
Eine kostenlose und unverbindliche Registrierung zur Teilnahme am Wettbewerb ist möglich unter https://www.excellence-in-production.de/ .

Weiterführende Information
  • Werkzeugbau des Jahres

    'Excellence in Production' ist ein jährlich vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT veranstalteter Wettbewerb, um den besten Werkzeugbau im deutschsprachigen Raum zu ermitteln. Lesen Sie hier alles zum Thema.   mehr

  • Anzeige 22.04.2020

    Corona-Krise: Was Führungskräfte jetzt tun müssen

    E-Book des Hanser Fachbuchverlags

    Sechs Autor*innen geben konkrete Tipps. Der Erlös geht an die Organisation „Ärzte der Welt".   mehr

  • 31.03.2020

    Initiative WBA hilft

    Lieferantenmanagement, Krisenmanagement und Lernformate zu Krisenthemen

    Wie die Werkzeugbau Akademie Aachen den deutschsprachigen Werkzeugbau jetzt unterstützt.   mehr

Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Steinbachstr. 17
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 8904-0
Fax: 0241 8904-198

RWTH Aachen Werkzeugmaschinenlabor WZL

Steinbachstr. 19
DE 52074 Aachen

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 01/2020

Jetzt gratis downloaden!



Ausgaben 2019

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


August 2020

zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen