nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.11.2019

VDWF trifft sich voll wild bei Knarr und Werkzeugbau Wirth

Knapp 60 Werkzeugmacher auf Tour in Oberfranken

Betriebsbesichtigungen, Vorträge, Austauschen und Spaß haben: Die VDWF-Geschäftsführertreffen „voll wild“ haben sich mittlerweile in der Branche etabliert. Das mittlerweile 16. Treffen dieser Art fand Ende November in Helmbrechts statt. Dort arbeiten gleich zwei Firmen der Branche nur wenige Autominuten voneinander entfernt.

  • Ein leergeräumter Supermarkt diente als Vortragsraum für die rund 60 Werkzeugmacher*innen. © VDWF

    Ein leergeräumter Supermarkt diente als Vortragsraum für die rund 60 Werkzeugmacher*innen. © VDWF

  • Dr. Jens Buchert vom Karl Walter Kokillenbau berichtete offen und ehrlich über den Umbau seines Unternehmens. © VDWF

    Dr. Jens Buchert vom Karl Walter Kokillenbau berichtete offen und ehrlich über den Umbau seines Unternehmens. © VDWF

  • Thomas Wunsiedler bereitete die Teilnehmer darauf vor, was sie im anschließenden Betriebsrundgang zu sehen bekamen… © VDWF

    Thomas Wunsiedler bereitete die Teilnehmer darauf vor, was sie im anschließenden Betriebsrundgang zu sehen bekommen würden… © VDWF

  • Claudia Michel von der Hochschule Schmalkalden machte mit ihren Informationen das Studieren mit dem VDWF schmackhaft. © VDWF

    Claudia Michel von der Hochschule Schmalkalden machte mit ihren Informationen das Studieren mit dem VDWF schmackhaft. © VDWF

  • Führte durch den Tag: VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter. © VDWF

    Führte durch den Tag: VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter. © VDWF

  • Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

    Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

  • Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

    Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

  • Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

    Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

  • Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

    Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

  • Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

    Die VDWF-Gruppe während des Rundgangs bei Knarr. © VDWF

  • Veranstalter und Gastgeber Knarr mit dem obligatorischen Verbandsgeschenk: einem Liegestuhl. © VDWF

    Veranstalter und Gastgeber Knarr mit dem traditinellen Verbandsgeschenk: einem Liegestuhl. © VDWF

  • Im Showroom bei Knarr. © VDWF

    Im Showroom bei Knarr. © VDWF

  • Im Showroom bei Knarr. © VDWF

    Im Showroom bei Knarr. © VDWF

  • Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

    Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

  • Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

    Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

  • Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

    Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

  • Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

    Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

  • Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

    Besuch beim Werkzeugbau Wirth. © VDWF

  • Neu im VDWF-Team Schwendi: Andrea Bertele, hier bei ihrem Einsatz an ihrem zweiten Arbeitstag. © VDWF

    Neu im VDWF-Team Schwendi: Andrea Bertele, hier beim Einsatz an ihrem zweiten Arbeitstag. © VDWF

  • Abendevent in der Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth. © VDWF

    Abendevent in der Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth. © VDWF

  • Abendevent in der Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth. © VDWF

    Abendevent in der Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth. © VDWF

  • Abendevent in der Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth. © VDWF

    Abendevent in der Bier-Erlebnis-Welt Bayreuth. © VDWF

  • Der VDWF setzt ein Ausrufezeichen. © VDWF

    Der VDWF setzt ein Ausrufezeichen. © VDWF

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Der Tag startete für die rund 60 Teilnehmer, die u.a. aus Ungarn und der Schweiz anreisten, in eher ungewöhnlicher Atmosphäre: Ein mittlerweile leergeräumter Supermarkt wurde zum Vortragsraum umfunktioniert:

  • Dr. Jens Buchert, Geschäftsführer des Karl Walter Formen- und Kokillenbaus, referierte offen und ehrlich über die Erlebnisse der vergangenen Jahre, in denen er seinen Betrieb von einem Handwerksbetrieb in Richtung industrielle Fertigung umbaute – inklusive Höhen und Tiefen. (Lesen Sie dazu auch den Form+Wekzeug vor-Ort-Bericht bei Karl Walter )
  • Thomas Wunsiedler, Leitung Strategisches Management bei Knarr, stellte im Anschluss die Knarr Vertriebs GmbH vor. Neben einer eigenen Werkzeugfertigung ist Knarr vor allem für eine große Produktpalette an Normalien bekannt. Dazu zählen u.a. Auswerfer, Führungselemente, Datumsstempel, Kühl- und Temperierelemente.
  • Claudia Michel, tätig im Zentrum für Weiterbildung an der Hochschule Schmalkalden, berichtete in ihrem Vortrag „Studieren mit dem VDWF“ über (berufsbegleitende) Studiengänge und Fortbildungsmöglichkeiten aus dem Bereich des Werkzeug- und Formenbaus.
  • Den Wirth Werkzeugbau präsentierte Geschäftsführer und Inhaber Werner Wirth: Auf 4000 qm produziert der Betrieb Werkzeuge und Formen bis 40 Tonnen. Zum Repertoire gehören u.a. Variotherm-, MK-, Etagen- und Mucell-Werkzeuge.
  • Stefan Hofmann, Geschäftsführer Hofmann – Ihr Impulsgeber, informierte in seinem Vortrag über die Ausbildungsinitiative Faszination Kunststoff des KNF Kunststoff Netzwerk Frankens .

Am Nachmittag besuchten die Teilnehmer die Betriebe von Knarr und Wirth. Nach einer Führung in der Bier-Erlebniswelt klang der Tag bei einem gemeinsamen Abendessen aus.

Das nächste voll wild-Treffen findet am 24. März 2020 in XXL-Form statt, ebenfalls im Frankenland. Dann werden die Betriebe Toolcraft, Hoefer & Sohn, Weschu, Certa und Erowa besucht. Anmeldung auf der VDWF-Homepage.

zusätzliche Links
Weiterführende Information
Unternehmensinformation

VDWF Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.

Gerberwiesen 3
DE 88477 Schwendi

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


November 2019

Zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen