nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.05.2018

VDWF-Jahreshauptversammlung 2018

Rund 150 VDWF-Mitglieder treffen sich bei Deckerform

Verbandsmitglieder schenken Vizepräsident Anton Schweiger und Finanzvorstand Barbara Ellinger-Walter ihr Vertrauen.

Anderthalb Tage durfte sich die deutsche Werkzeug- und Formenbau-Branche beim Aichacher Unternehmen Deckerform zuhause fühlen. Bereits beim Get-together in ungezwungener Runde am Abend des 25. Aprils fanden die vielen angereisten Mitglieder des Verbands Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) in den Räumlichkeiten des Familienbetriebs zusammen. Bei der jährlichen Hauptversammlung am darauffolgenden Tag standen nicht nur Finanz- und Arbeitskreisberichte auf der Agenda, sondern man widmete sich auch den Anliegen der rund 150 anwesenden Mitglieder, die nicht nur aus allen Teilen Deutschlands angereist waren, sondern auch aus der Schweiz, aus Österreich und aus Liechtenstein.

  • Wiedergewählt: Finanzvorstand Barbara Ellinger-Walter und Vize-Präsident Anton Schweiger. © VDWF

    Wiedergewählt: Finanzvorstand Barbara Ellinger-Walter und Vize-Präsident Anton Schweiger. © VDWF

  •  © VDWF

    © VDWF

  •  © VDWF

    Geehrte Mitglieder mit VDWF-Vorstand. © VDWF

  • Prof. Dr. Thomas Seul, Präsident des VDWF. © VDWF

    Prof. Dr. Thomas Seul, Präsident des VDWF. © VDWF

  •  © VDWF

    © VDWF

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Höhepunkt der Veranstaltung waren die Wahlen für die Posten des Vize-Präsidenten und des Vorstands für Finanzen des VDWF. Nachdem sich die beiden bisherigen Amtsinhaber Anton Schweiger und Barbara Ellinger-Walter bereits im Vorfeld bereit erklärt hatten, auch weitere drei Jahre in ihren Funktionen zur Verfügung zu stehen, erfolgte deren Wiederwahl jeweils ohne Gegenstimme. VDWF-Präsident Professor Thomas Seul zeigte sich angetan von dem eindeutigen Bekenntnis der Verbandsmitglieder zur Arbeit des Vorstands und freut sich auf die „fortgesetzte vertrauensvolle Zusammenarbeit in gewohnter Runde“.

VDWF: 26 Jahre Beratung, praktische Unterstützung und Spaß

Der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer wurde 1992 gegründet. Anlass war die Überzeugung, dass eine große Zahl von Aufgaben von den mehrheitlich kleinen und mittelständischen Unternehmen nicht alleine, wohl aber gemeinsam und mit etwas Spaß bewältigt werden kann. Das Hauptanliegen des VDWF ist die Stärkung des deutschen Werkzeug- und Formenbaus. Dafür bündelt und vertritt der VDWF die Interessen von mehr als 300 Mitgliedsunternehmen. Sie erhalten kompetente Beratung und praktische Unterstützung beispielsweise bei Themen wie der Nachwuchsförderung sowie Aus- und Weiterbildung, Marketing und gemeinsame Messen oder Management und Unternehmensführung.


Mediathek

Bilder der VDWF Vier-Länder-Reise im Oktober 2017

Weiterführende Information
  • 15.03.2018

    VDWF veranstaltet unter dem Motto ‚Entscheiden‘ ein voll wild-Treffen im XXL-Format

    150 Teilnehmer zu Besuch bei Fanuc, F. Zimmermann und Reichle

    Drei Firmenbesichtigungen, Fachvorträge und eine Podiumsdiskussion: So das umfangreiche Programm für die ‚voll Wilden‘ der VDWF-Veranstaltung. Das Treffen fand mit 150 Teilnehmern erstmals im XXL-Format statt, darunter 100 Geschäftsführer von Werkzeugbauunternehmen.   mehr

  • "Loslassen heißt Neuanfang"
    FORM + Werkzeug 01/2018, SEITE 52 - 53

    "Loslassen heißt Neuanfang"

    Unternehmensnachfolge im Werkzeug- und Formenbau

    Lösungsorientiertes Kurzcoaching (LOKC) – so heißt die Zauberformel, um eine Unternehmensnachfolge harmonisch zu gestalten. Mit 20 Jahren...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Unternehmensinformation

VDWF Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.

Gerberwiesen 3
DE 88477 Schwendi

Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau