nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.02.2019

Über 600 Teilnehmer beim Technologietag Hein 2019

98 Aussteller zeigen Lösungen aus Entwicklung, Formenbau und Produktion in der Brandboxx Hannover

Der Mix aus Fachvorträgen, Ausstellung und Austausch lockte zu Jahresbeginn über 600 Produktentwickler, Einkäufer, Konstrukteure, Werkzeugmacher, Normalienhersteller und Rohstofflieferanten zum Technologietag Hein nach Hannover. Die Veranstaltung, die dieses Jahr zum 23. Mal stattfand, wird von vielen als Highlight zum Jahresauftakt für die Kunststoffbranche geschätzt.

  • Bereits zum 23. Mal veranstaltete das das Konstruktionsbüro Hein seinen Technologietag. Bild: Hanser/Schröder

    Bereits zum 23. Mal veranstaltete das Konstruktionsbüro Hein seinen Technologietag. Bild: Hanser/Schröder

  • Die rund 600 Besucher schätzen den Mix aus Fachvorträgen, Ausstellung und Netzwerken. Bild: Hanser/Schröder

    Die rund 600 Besucher schätzen den Mix aus Fachvorträgen, Ausstellung und Netzwerken. Bild: Hanser/Schröder

  • Viele Zuhörer beim Eröffnungsvortrag von Geschäftsführer Rudolf Hein. Bild: Hanser/Schröder

    Viele Zuhörer beim Eröffnungsvortrag von Geschäftsführer Rudolf Hein. Bild: Hanser/Schröder

  • Die 98 Aussteller kommen aus unterschiedlichsten Bereichen. Dazu zählen Software wie bei IKOffice… Bild: Hanser/Schröder

    Die 98 Aussteller kommen aus unterschiedlichsten Bereichen. Dazu zählen Software wie bei IKOffice… Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Normalien am Stand von HSB... Bild: Hanser/Schröder

    Normalien am Stand von HSB... Bild: Hanser/Schröder

  • … und Hasco. Hier im Bild ein praktischer Helfer, der Statusanzeiger für Werkzeuge. Bild: Hanser/Schröder

    … und Hasco. Hier im Bild ein praktischer Helfer, der Statusanzeiger für Werkzeuge. Bild: Hanser/Schröder

  • Zu Besuch bei Mecadat beim Technologietag Hein. Bild: Hanser/Schröder

    Zu Besuch bei Mecadat beim Technologietag Hein. Bild: Hanser/Schröder

  • Feinste Oberflächen beim Reichle Technologiezentrum. Bild: Hanser/Schröder

    Feinste Oberflächen beim Reichle Technologiezentrum. Bild: Hanser/Schröder

  • Auch bei den Werkzeugmachern trifft man auf alte Bekannte. Hier z.B. den kleinen Arsch mit Ohren am Stand von Canto aus Lüdenscheid… Bild: Hanser/Schröder

    Auch bei den Werkzeugmachern trifft man auf alte Bekannte. Hier z.B. den kleinen Arsch mit Ohren am Stand von Canto aus Lüdenscheid… Bild: Hanser/Schröder

  • … oder Peter Pakulla beim gleichnamigen Werkzeug- und Formenbau aus Bergisch Gladbach. Bild: Hanser/Schröder

    … oder Peter Pakulla beim gleichnamigen Werkzeug- und Formenbau aus Bergisch Gladbach. Bild: Hanser/Schröder

  • Additives gibt’s am Stand von rpm. Bild: Hanser/Schröder

    Additives gibt’s am Stand von rpm. Bild: Hanser/Schröder

  • Additives gibt’s am Stand von rpm. Bild: Hanser/Schröder

    Additives gibt’s am Stand von rpm. Bild: Hanser/Schröder

  • Die MEX wirft ihre Schatten voraus: Angela Stoll und Florian Schmitz vom Messeteam sind ebenfalls mit einem Stand bei Hein vertreten… Bild: Hanser/Schröder

    Die MEX wirft ihre Schatten voraus: Angela Stoll und Florian Schmitz vom Messeteam sind ebenfalls mit einem Stand bei Hein vertreten… Bild: Hanser/Schröder

  • Ebenso das Messe-Team vom Carl Hanser Verlag: Jan Harms (links) und Horst Rudolph. Bild: Hanser/Schröder

    Ebenso das Messe-Team vom Carl Hanser Verlag: Jan Harms (links) und Horst Rudolph. Bild: Hanser/Schröder

  • Neuer, heller und luftiger Veranstaltungsort: die Brandboxx in Hannover. Bild: Hanser/Schröder

    Neuer, heller und luftiger Veranstaltungsort: die Brandboxx in Hannover. Bild: Hanser/Schröder

  • Demo-Zylinder am Stand von AHP Merkle. Bild: Hanser/Schröder

    Demo-Zylinder am Stand von AHP Merkle. Bild: Hanser/Schröder

  • Am Stand von iQ-Temp trifft man auf Additives, …. Bild: Hanser/Schröder

    Am Stand von iQ-Temp trifft man auf Additives, …. Bild: Hanser/Schröder

  • …  einen Edelstahlleitungsfilter, der Partikel aus Kühlmedium filtert ... Bild: Hanser/Schröder

    … einen Edelstahlleitungsfilter, der Partikel aus Kühlmedium filtert ... Bild: Hanser/Schröder

  • … und die bekannten Gesichter von Günther Rehm (rechts) und Carlo Hüsken. Bild: Hanser/Schröder

    … und die bekannten Gesichter von Günther Rehm (rechts) und Carlo Hüsken. Bild: Hanser/Schröder

  • Am Stand vom VDWF gibt’s u.a. Infos zum Marktspiegel Werkzeugbau. Bild: Hanser/Schröder

    Am Stand vom VDWF gibt’s u.a. Infos zum Marktspiegel Werkzeugbau. Bild: Hanser/Schröder

  • VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter präsentiert die Branchen-Initiative Marktspiegel Werkzeugbau im Vortragsraum. © MEX/Messe Stuttgart

    VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter präsentiert die Branchen-Initiative Marktspiegel Werkzeugbau im Vortragsraum. © MEX/Messe Stuttgart

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Heißkanaldüsen am Stand von Günther Heißkanaltechnik beim Technologietag Hein. Bild: Hanser/Schröder

    Heißkanaldüsen am Stand von Günther Heißkanaltechnik beim Technologietag Hein. Bild: Hanser/Schröder

  • Ein Einfallkern, Spezialität der Wiedemann GmbH. Bild: Hanser/Schröder

    Ein Einfallkern, Spezialität der Wiedemann GmbH. Bild: Hanser/Schröder

  • Lageplan: 98 Aussteller und drei Vortragräume finden beim Technologietag Hein in der Brandboxx Platz. Bild: Hanser/Schröder

    Lageplan: 98 Aussteller und drei Vortragräume finden beim Technologietag Hein in der Brandboxx Platz. Bild: Hanser/Schröder

  • Messtechnik am Stand von Zeiss. Bild: Hanser/Schröder

    Messtechnik am Stand von Zeiss. Bild: Hanser/Schröder

  • Am Stand von Zimmer & Kreim beim Technologietag Hein. Bild: Hanser/Schröder

    Am Stand von Zimmer & Kreim beim Technologietag Hein. Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Testkontur mit tiefer Nut aus 1.2343, gefertigt auf einer RXP 500, am Stand von röders. Bild: Hanser/Schröder

    Testkontur mit tiefer Nut aus 1.2343, gefertigt auf einer RXP 500, am Stand von röders. Bild: Hanser/Schröder

  • Alexander Hein, Geschäftsführer des Konstruktionsbüros Hein und Veranstalter des Technologietags ist „sehr happy über die neuen Räume“ und freut sich über das positive Feedback von Ausstellern und Teilnehmern. Bild: Hanser/Schröder

    Alexander Hein, Geschäftsführer des Konstruktionsbüros Hein und Veranstalter des Technologietags ist „sehr happy über die neuen Räume“ und freut sich über das positive Feedback von Ausstellern und Teilnehmern. Bild: Hanser/Schröder

  • Für Sie gerne vor Ort: Susanne Schröder, Redakteurin der Form+Werkzeug. Bild: Hanser/Schröder

    Für Sie gerne vor Ort: Susanne Schröder, Redakteurin der Form+Werkzeug. Bild: Hanser/Schröder

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Im Begrüßungsvortrag „Bereit für die Automatisierung?“ legte Rudolf Hein, Geschäftsführer des Veranstalters, des Konstruktionsbüros Hein, besonderes Augenmerk darauf, dass sich diese Frage bereits in der Produktentwicklung entscheidet. Mit seinem neuen ‚Vorkon‘-Konzept will Hein bereits im frühen Stadium der Produktentwicklung und Konstruktion wertvolle Hinweise innerhalb weniger Tage liefern.

In weiteren Fachvorträgen ging es u.a. um additive Fertigung, Werkzeugtemperierung, Lasertexturierung, Qualitätssicherung, Beschichtung, Heißkanalsysteme und um die neue Initiative Marktspiegel Werkzeugbau .

Exklusives Interview mit Junior-Chef Alexander Hein

Die Form+Werkzeug traf Alexander Hein, Geschäftsführer des Konstruktionsbüros Hein zum Interview:

Viele Besucher schätzen den Technologietag Hein als Highlight zum Jahresbeginn. Was ist Ihr Erfolgsrezept?

Geschäftsführer Alexander Hein im Interview mit Form+Werkzeug-Redakteurin Susanne Schröder. © VDWF

Alexander Hein: "Im Prinzip sind das zufriedene Aussteller. Viele kommen jedes Jahr wieder. Wir sind bestrebt, gut auf das Feedback zu hören. Sachen, die gesagt werden, immer wieder zu verbessern. Aber es sind auch die Menschen hier, die sich jedes Jahr treffen – der Tag hat einen sehr familiären Charakter."

Was schätzen die Teilnehmer am meisten?

"Den guten Mix aus Fachvorträgen, Ausstellung und Netzwerken. Bei den Fachvorträgen achten wir darauf, den ganzen Kreislauf abzudecken. Von der additiven Fertigung über die Kunststoffproduktion bis zum Recycling. Die Besucher sollen hier Lösungen zu bestimmten Themen finden – einschließlich der richtigen Ansprechpartner."

Der diesjährige Technologietag findet erstmals in der Brandboxx statt. Gibt es Feedback zu den neuen Räumen?

"Bisher nur positives. Die neuen Räume sind ein Glücksfall, sie sind heller und bieten mehr Platz. Es war aber auch Zeit, sich zu verändern. Wir sind immer mehr gewachsen… Für uns war es mehr Vorbereitung in diesem Jahr, aber ich bin sehr happy."

Wie sind die Zukunftspläne?

"Wir planen, auch in Zukunft hier zu bleiben. Wir wollten jetzt erstmal die Stimmung aufnehmen… Ausprobieren, wie die Akustik in den Vortragsräumen funktioniert, wie das Feedback von Ausstellern und Besuchern ist. Aber wir haben hier auf jeden Fall noch Luft nach oben zum Erweitern."

Auch große Firmen präsentieren sich hier an eher kleinen Ständen. Bleibt das weiterhin so?

"Uns ist ganz wichtig, dass sich alle auf Augenhöhe bewegen. Es gibt drei Standgrößen – und dabei bleiben wir auch. Wir versuchen auch, die Stände nicht nach Themen zu clustern, sondern die Aussteller bewusst zu mischen. Das sorgt für einen entspannten Austausch. Dieses Konzept kommt sehr gut an."

Der nächste - und damit der 24. Technologietag Hein findet am 14. Februar 2020 statt.

Weiterführende Information
  • 15.02.2019

    Formteilfehler – wer ist schuld?

    Seminar des Kunststoff-Institut Südwest

    Wer ist schuld am fehlerhaften Formteil? Das eintägige Seminar „Formteilfehler – Werkzeug oder Produktion“ geht der Frage nach. Am 12. März und am 7. November 2019 in Villingen-Schwenningen.   mehr

  • 31.01.2019

    4. Thüringer Branchentreff für den Werkzeug- und Formenbau am 28. März 2019 in Schmalkalden

    Hochschule Schmalkalden und Meusburger laden ein

    Vorträge und Praxisdialog über dynamische Werkzeug-Temperierung, Qualität im Spritzguss sowie erfolgreiche Digitalisierung.   mehr

  • 22.01.2019

    15. Coachulting Forum am 21. Februar 2019

    Vorträge und Ausstellung in Wernau bei Stuttgart

    Referenten und Teilnehmer erörtern die aktuellen Möglichkeiten zur Bauteilfertigung, -beschaffung und -bewertung mit Schwerpunkt auf Rapid Product Development & Manufacturing.   mehr

  • Punktgenaue Temperierung
    FORM + Werkzeug 05/2017, SEITE 43

    Punktgenaue Temperierung

    Werkzeuge sollen energieeffizient sein, schnell die Prozesstemperatur erreichen und einen reibungslosen Temperaturwechsel ohne langwieriges...   mehr

Unternehmensinformation

Konstruktionsbüro Hein GmbH

Marschstr. 25
DE 31535 Neustadt
Tel.: 05032 893791
Fax: 05032 893796

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

Mai 2019

Normalien und Heißkanal: Wir stellen Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen