nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.07.2009

Top 10 der mittelständischen Managementberatungsunternehmen

Auslandgeschäft 2008 von der Krise beeinflusst

Die Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, legt zum vierten Mal ein Ranking der zehn führenden deutschen mittelständischen Beratungsunternehmen vor. Darin werden die zehn umsatzstärksten Unternehmen gelistet, die mehr als 60 Prozent ihrer Gesamtumsätze mit klassischer Unternehmensberatung, ihren Hauptsitz in Deutschland haben und jeweils unter 500 Millionen Gesamtumsatz erzielen sowie keinem Konzern angehören.
Gegenüber dem Vorjahr 2007 haben neun der zehn führenden mittelständischen Managementberatungs-Unternehmen ihre Gesamtumsätze im Jahr 2008 meist kräftig gesteigert. Der Mittelwert der Umsatzsteigerungen liegt 2008 gegenüber 2007 bei 19,5 Prozent.
Dass die Inlandsumsätze der befragten Unternehmen 2008 mit im Durchschnitt 20,5 Prozent deutlich stärker gewachsen sind als ihre Auslandsumsätze mit 12,5 Prozent, deutet darauf hin, dass die Nachfrage nach Managementberatungsleistungen im Ausland von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 bereits stärker beeinflusst war als im Inland.
Trotz der überwiegend hohen Umsatzzuwächse im Jahr 2008 sind die Erwartungen der Top 10 für die nahe Zukunft deutlich gedämpft: Für das laufende Jahr 2009 ergab die Lünendonk-Umfrage die Prognose einer durchschnittlichen Umsatz-Steigerungsrate von nur 2,8 Prozent. Für den Zeitraum 2009 bis 2014 erwarten die Unternehmen allerdings im Durchschnitt bereits wieder Umsatzzuwächse von knapp 10 Prozent pro Jahr.
Die detaillierte Studie legt die Lünendonk GmbH im August 2009 vor.

August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau