nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.04.2019

Thüringer Branchentreff 2019

Veranstalter Meusburger und die Hochschule Schmalkalden begrüßen 120 Teilnehmer

Zum mittlerweile 4. Mal veranstalteten Meusburger und die Hochschule Schmalkalden den Thüringer Branchentreff. Präzision – Qualität – Reproduzierbarkeit: So die Themen von Vorträgen und Podiumsdiskussion für die rund 120 Teilnehmer. Als Praxisteil stand ein Besuch mit Live-Vorführungen des Labors für Angewandte Kunststofftechnik auf dem Programm.

  • Voller Hörsaal: Rund 120 Teilnehmer kamen zum Thüringer Branchentreff an der Hochschule Schmalkalden. © Hanser/Schröder

    Voller Hörsaal: Rund 120 Teilnehmer kamen zum Thüringer Branchentreff an der Hochschule Schmalkalden. © Hanser/Schröder

  • René Schlöter von der Hotset GmbH referiert über partielle dynamische Werkzeug-Temperierung. © Hanser/Schröder

    René Schlöter von der Hotset GmbH referiert über partielle dynamische Werkzeug-Temperierung. © Hanser/Schröder

  • Eberhardt Walther, Hoyer Montagetechnik GmbH, erklärt, wie wichtig der Einfluss der Spritzgussqualität auf die Automatisierung ist. © Hanser/Schröder

    Eberhardt Walther, Hoyer Montagetechnik GmbH, erklärt, wie wichtig der Einfluss der Spritzgussqualität auf die Automatisierung ist. © Hanser/Schröder

  • Alexander Koblinger, Meusburger Georg GmbH & Co. KG, stellte den Zuhörern vor allem die digitalen Angebote seines Hauses vor: Segoni und WBI Wissensmanagement. © Hanser/Schröder

    Alexander Koblinger, Meusburger Georg GmbH & Co. KG, stellte den Zuhörern vor allem die digitalen Angebote seines Hauses vor: Segoni und WBI Wissensmanagement. © Hanser/Schröder

  • Nach den ersten Vorträgen geht’s zum Praxisteil ins Labor… © Hanser/Schröder

    Nach den ersten Vorträgen geht’s zum Praxisteil ins Labor… © Hanser/Schröder

  • Auf dem Weg finden sich nette Wegweiser und eine nette Teilnehmerin (z.B. Sabrina Wagner vom VDWF). © Hanser/Schröder

    Auf dem Weg finden sich nette Wegweiser und eine nette Teilnehmerin (Sabrina Wagner vom VDWF). © Hanser/Schröder

  • Einblicke in die Spritzgießmaschine im Labor für Angewandte Kunststofftechnik an der Hochschule Schmalkalden. © Hanser/Schröder

    Einblicke in die Spritzgießmaschine im Labor für Angewandte Kunststofftechnik an der Hochschule Schmalkalden. © Hanser/Schröder

  • Einblicke in die Spritzgießmaschine im Labor für Angewandte Kunststofftechnik an der Hochschule Schmalkalden. © Hanser/Schröder

    Einblicke in die Spritzgießmaschine im Labor für Angewandte Kunststofftechnik an der Hochschule Schmalkalden. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Treffen mit einem alten Bekannten: dem Polyman (und dem dazugehörigen Werkzeug). © Hanser/Schröder

    Treffen mit einem alten Bekannten: dem Polyman (und dem dazugehörigen Werkzeug). © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Abschluss des Nachmittags-Programms ist die Podiumsdiskussion zum Thema Präzision und Qualität, in der … © VDWF/Wagner

    Abschluss des Nachmittags-Programms ist die Podiumsdiskussion zum Thema Präzision und Qualität. © VDWF/Wagner

  • … Tommy Hehnke, Geschäftsführer Hehnke GmbH & Co KG betont: „Wir wollen in der Champions League spielen. Wenn wir uns an die Spitze setzen, können wir auch hohe Preise durchsetzen.“ … © Hanser/Schröder

    Tommy Hehnke, Geschäftsführer Hehnke GmbH & Co KG betont: „Wir wollen in der Champions League spielen. Wenn wir uns an die Spitze setzen, können wir auch hohe Preise durchsetzen.“ … © Hanser/Schröder

  • … Jörg Vetter, Technischer Leiter Hauff Präzisions-Kunststoffspritzteile und Proform Formenbau für folgendes Zitat einen Zwischenapplaus bekommt: „Unser größtes Problem ist, dass die Entwickler, die die Toleranzen vorgeben, oft nicht wissen, was sie tun.“ … © Hanser/Schröder

    … Jörg Vetter, Technischer Leiter Hauff Präzisions-Kunststoffspritzteile und Proform Formenbau, erhält für folgendes Zitat einen Zwischenapplaus: „Unser größtes Problem ist, dass die Entwickler, die die Toleranzen vorgeben, oft nicht wissen, was sie tun.“ … © Hanser/Schröder

  • … Lutz Schaller, Verkaufsleiter Meusburger Georg GmbH & Co. KG zum Thema Digitalisierung meint: „Wir engagieren uns im Bereich Sensorik immer stärker, weil wir dort die Zukunft sehen.“ … © Hanser/Schröder

    … Lutz Schaller, Verkaufsleiter Meusburger Georg GmbH & Co. KG, meint zum Thema Digitalisierung: „Wir engagieren uns im Bereich Sensorik immer stärker, weil wir dort die Zukunft sehen.“ … © Hanser/Schröder

  • … Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul, Professor an der Hochschule Schmalkalden und Präsident des VDWF wichtig ist: „Wir müssen diese imaginäre Grenze zwischen Maschinenhersteller und Werkzeugmacher auflösen und sie prozesstechnisch miteinander koppeln.“ © Hanser/Schröder

    … Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul, Professor an der Hochschule Schmalkalden und Präsident des VDWF, fordert: „Wir müssen diese imaginäre Grenze zwischen Maschinenhersteller und Werkzeugmacher auflösen und sie prozesstechnisch miteinander koppeln.“ © Hanser/Schröder

  • Eine gelungene Veranstaltung gibt’s nur mit einem guten Team. Auch wenn hier viele Herren im Bild zu sehen sind… Wer war federführend für die Organisation des Branchentreffs verantwortlich? Richtig, die Dame im Bild. Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle an Luise Merbach von der Hochschule Schmalkalden! © Hanser/Schröder

    Eine gelungene Veranstaltung gibt’s nur mit einem guten Team. Auch wenn hier viele Herren im Bild zu sehen sind… Wer war federführend für die Organisation des Branchentreffs verantwortlich? Richtig, die Dame im Bild. Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle an Luise Merbach von der Hochschule Schmalkalden! © Hanser/Schröder

  • Für Sie immer gerne vor Ort: Form+Werkzeug-Redakteurin Susanne Schröder. © VDWF/Wagner

    Für Sie immer gerne vor Ort: Form+Werkzeug-Redakteurin Susanne Schröder. © VDWF/Wagner

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Folgende Fachvorträge standen auf der Agenda:

René Schlöter von der Hotset GmbH erläuterte in seinem Vortrag, wie sich durch partielle dynamische Werkzeugtemperierung Probleme mit Bindenaht und mattem Hof vermeiden lassen.

Eberhardt Walther von der Hoyer Montagetechnik GmbH berichtete über den Einfluss der Spritzgussqualität auf die Automatisierung.

Alexander Koblinger, Meusburger Georg GmbH & Co. KG , stellte den Zuhörern vor allem die digitalen Angebote seines Hauses vor: Segoni und WBI Wissensmanagement.

Prof. Dr. Ing. Thomas Seul, Hochschule Schmalkalden , berichte aus aktuellen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, die er gemeinsam mit namhaften Werkzeugbaubetrieben vorantreibt.

Tommy Hehnke, Hehnke Gmbh & Co. KG , erläuterte aus seiner Sicht eines Spritzgießers mit internem Werkzeugbau, welche Anforderungen der Verarbeiter an den Werkzeug- und Formenbau hat.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion zum Thema Präzision, Qualität, Reproduzierbarkeit, moderiert von Susanne Schröder, Chefredakteurin der Form+Werkzeug. Zum abendlichen Ausklang ging es in die Viba-Nougatwelt, wo den Teilnehmern der Abend versüßt wurde.

Der nächste Thüringer Branchentreff findet im Frühjahr 2021 statt.

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Hochschule Schmalkalden FB Maschinenbau

Blechhammer
DE 98574 Schmalkalden
Tel.: 3683 688
Fax: 383 688

Meusburger Georg GmbH & Co. KG

Kesselstr. 42
AT 6960 WOLFURT
Tel.: +43 5574 6706-0
Fax: +43 5574 6706-11

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

August 2019

Präzisionswerkzeuge: Neues von Fräsern, Bohrern und Co.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen