nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.09.2018

Technologietage 2018 bei Günther Heißkanaltechnik

Über 300 Besucher beim Heißkanalhersteller in Frankenberg (Eder)

Günther Heißkanaltechnik öffnete am 26. und 27. September 2018 die Türen in seinen Stammsitz im hessischen Frankenberg (Eder). Über 300 Besucher hatten die Qual der Wahl: Neben über 20 Fachvorträgen freuten sich 25 Aussteller über Besucher. Eine weitere Option: die Besichtigung der Produktion. Die Form+Werkzeug-Redaktion war für Sie vor Ort.

  • Die Günther Technologietage fanden in diesem Jahr zum 10. Mal statt. © Hanser/Schröder

    Die Günther Technologietage fanden in diesem Jahr zum 10. Mal statt. © Hanser/Schröder

  • Geschäftsführerin Siegrid Sommer freute sich über die große Teilnehmerzahl. © Hanser/Schröder

    Geschäftsführerin Siegrid Sommer freute sich über die große Teilnehmerzahl. © Hanser/Schröder

  • Rund 300 Teilnehmer kamen zu Günthers Stammsitz im hessischen Frankenberg/Eder. © Hanser/Schröder

    Rund 300 Teilnehmer kamen zu Günthers Stammsitz im hessischen Frankenberg/Eder. © Hanser/Schröder

  • Das Verwaltungsgebäude wurde 2017 um eine Etage aufgestockt und die Außenfassade neu gestaltet. Sie greift mit ihrer Form die Anordnung der Heizschlangen der Blueflow Heißkanaldüse auf. ©Günther

    Das Verwaltungsgebäude wurde 2017 um eine Etage aufgestockt und die Außenfassade neu gestaltet. Sie greift mit ihrer Form die Anordnung der Heizschlangen der Blueflow Heißkanaldüse auf. ©Günther

  • Im neuen Obergeschoss fällt dem Besucher zuerst die große Pflanzenwand ins Auge. ©Günther

    Im neuen Obergeschoss fällt dem Besucher zuerst die große Pflanzenwand ins Auge. ©Günther

  • Der Materialmix aus Holz und Glaswände bei der Innenarchitektur schafft eine angenehme offene Arbeitsatmosphäre. ©Günther

    Der Materialmix aus Holz und Glaswände bei der Innenarchitektur schafft eine angenehme offene Arbeitsatmosphäre. ©Günther

  • Der Rundgang durch die Produktion … © Hanser/Schröder

    Der Rundgang durch die Produktion … © Hanser/Schröder

  • … startet im Technikum. Hier die kleinste Maschine, die … © Hanser/Schröder

    … startet im Technikum. Hier die kleinste Maschine, die … © Hanser/Schröder

  • … ganz, ganz kleine Impeller mit einem Gewicht von 0,004 Gramm produziert. © Hanser/Schröder

    … ganz, ganz kleine Impeller mit einem Gewicht von 0,004 Gramm produziert. © Hanser/Schröder

  • Auf der größten Anlage … © Hanser/Schröder

    Auf der größten Anlage … © Hanser/Schröder

  • … werden Espressotassen gefertigt. © Hanser/Schröder

    … werden Espressotassen gefertigt. © Hanser/Schröder

  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in der Fertigung bei Günther … © Hanser/Schröder

    Angenehme Arbeitsatmosphäre in der Fertigung bei Günther … © Hanser/Schröder

  • Den Coffee Point gibt’s aber leider nur während der Technologietage. © Hanser/Schröder

    Den Coffee Point gibt’s aber leider nur während der Technologietage. © Hanser/Schröder

  • Blick in die Fertigungszelle der Fräserei bei Günther Heißkanaltechnik... © Hanser/Schröder

    Blick in die Fertigungszelle der Fräserei bei Günther Heißkanaltechnik... © Hanser/Schröder

  • … in der zwei 5-Achs-BAZ von Hermle … © Hanser/Schröder

    … in der zwei 5-Achs-BAZ von Hermle … © Hanser/Schröder

  • … von einem Zimmer&Kreim Chameleon bedient werden. Die Fräsabteilung verfügt über insgesamt sechs 5-Achs-BAZ. © Hanser/Schröder

    … von einem Zimmer&Kreim Chameleon bedient werden. Die Fräsabteilung verfügt über insgesamt sechs 5-Achs-BAZ. © Hanser/Schröder

  • Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

    Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

  • Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

    Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

  • Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

    Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

  • Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

    Fräsen vom Feinsten: Fräsbeispiele aus der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

  • Fräswerkzeuge in der Fräserei bei Günther. © Hanser/Schröder

    Fräswerkzeuge in der Fräserei bei Günther. © Hanser/Schröder

  • Hohe Fertigungstiefe: Neben dem Fräsen steht ebenso das Tiefbohren auf dem Programm. Die Arbeit übernehmen zwei Tiefbohrzentren von TBT.  © Hanser/Schröder

    Hohe Fertigungstiefe: Neben dem Fräsen steht ebenso das Tiefbohren auf dem Programm. Die Arbeit übernehmen zwei Tiefbohrzentren von TBT. © Hanser/Schröder

  • Flachschleifen in der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

    Flachschleifen in der Produktion von Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

  • Blick in die Montageabteilung ‚Heiße Seite‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

    Blick in die Montageabteilung ‚Heiße Seite‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

  • Einblicke in die Abteilung ‚Schleiferei Kleinteile‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

    Einblicke in die Abteilung ‚Schleiferei Kleinteile‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

  • Einblicke in die Abteilung ‚Schleiferei Kleinteile‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

    Einblicke in die Abteilung ‚Schleiferei Kleinteile‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

  • Einblicke in die Abteilung ‚Schleiferei Kleinteile‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

    Einblicke in die Abteilung ‚Schleiferei Kleinteile‘ bei Günther. © Hanser/Schröder

  • Hier wird das µ gespalten: die Microcut UniBore 803 liefert Feinstbearbeitungen präziser Bohrungen mit Durchmessern von 0,015 bis 8mm. © Hanser/Schröder

    Hier wird das µ gespalten: die Microcut UniBore 803 liefert Feinstbearbeitungen präziser Bohrungen mit Durchmessern von 0,015 bis 8mm. © Hanser/Schröder

  • Das Bore-Sizing-Verfahren produziert Heißkanaldüsen mit exakter Rundheit. © Hanser/Schröder

    Das Bore-Sizing-Verfahren produziert Heißkanaldüsen mit exakter Rundheit. © Hanser/Schröder

  • Microcut-Geschäftsführer Dr. Patric Mikhail Freut sich, dass er in diesem Jahr eine zweite Maschine an Günther liefern darf. Die erste kauft Siegrid Sommer auf der Fakuma im vergangenen Jahr spontan per Handschlag. © Hanser/Schröder

    Microcut-Geschäftsführer Dr. Patric Mikhail Freut sich, dass er in diesem Jahr eine zweite Maschine an Günther liefern darf. Die erste kauft Siegrid Sommer auf der Fakuma im vergangenen Jahr spontan per Handschlag. © Hanser/Schröder

  • So präzise ließ sich nicht immer arbeiten… © Hanser/Schröder

    So präzise ließ sich nicht immer arbeiten… © Hanser/Schröder

  • So einige ‚alte Schätze‘ werden bei Günther aufbewahrt. Wie diese alte Drehmaschine der Sächsischen Maschinenfabrik , Baujahr 1878. © Hanser/Schröder

    So einige ‚alte Schätze‘ werden bei Günther aufbewahrt. Wie diese alte Drehmaschine der Sächsischen Maschinenfabrik , Baujahr 1878. © Hanser/Schröder

  • Firmengründer Herbert Günther sorgte stets für einen Hightech-Maschinenpark. © Hanser/Schröder

    Firmengründer Herbert Günther sorgte stets für einen Hightech-Maschinenpark. © Hanser/Schröder

  • Blick in die Produktionshalle bei Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

    Blick in die Produktionshalle bei Günther Heißkanaltechnik. © Hanser/Schröder

  • Im oberen Stockwerk der Fertigungshalle befindet sich die Reinraumfertigung. © Hanser/Schröder

    Im oberen Stockwerk der Fertigungshalle befindet sich die Reinraumfertigung. © Hanser/Schröder

  • Horst-Werner Bremmer, Leitung Anwendungstechnische Beratung und Vertrieb bei Günther, erklärt wie die Blueflow-Heißkanaldüsen produziert werden. © Hanser/Schröder

    Horst-Werner Bremmer, Leitung Anwendungstechnische Beratung und Vertrieb bei Günther, erklärt wie die Blueflow-Heißkanaldüsen produziert werden. © Hanser/Schröder

  • Die Temperierkanäle der Blueflow-Düse werden per Siebdruckverfahren als Dickschicht im Reinraum Klasse 7 aufgebracht. © Hanser/Schröder

    Die Temperierkanäle der Blueflow-Düse werden per Siebdruckverfahren als Dickschicht im Reinraum Klasse 7 aufgebracht. © Hanser/Schröder

  • In der begleitenden Ausstellung traf man auf viele bekannte Gesichter (u.a. auf meinen geschätzten Wettbewerber, der hier mit dem Finger auf mich zeigt ). © Hanser/Schröder

    In der begleitenden Ausstellung traf man auf viele bekannte Gesichter (u.a. auf meinen geschätzten Wettbewerber, der hier mit dem Finger auf mich zeigt ). © Hanser/Schröder

  • Am Contura-Stand bei den Günther Technologietagen. © Hanser/Schröder

    Am Contura-Stand bei den Günther Technologietagen. © Hanser/Schröder

  • Zylinder gibt’s bei AHP Merkle. © Hanser/Schröder

    Zylinder gibt’s bei AHP Merkle. © Hanser/Schröder

  • Ausstellungstück am Stand von toolcraft. © Hanser/Schröder

    Ausstellungstück am Stand von toolcraft. © Hanser/Schröder

  • Zu Besuch bei IQtemp. © Hanser/Schröder

    Zu Besuch bei IQtemp. © Hanser/Schröder

  • Am Stand von Cemecon bei Günther. © Hanser/Schröder

    Am Stand von Cemecon bei Günther. © Hanser/Schröder

  • Auch Uddeholm war vertreten. © Hanser/Schröder

    Auch Uddeholm war vertreten. © Hanser/Schröder

  • Vorm Mittagessen noch ein Blick in Showroom von Günther. © Hanser/Schröder

    Vorm Mittagessen noch ein Blick in Showroom von Günther. © Hanser/Schröder

  • Vorm Mittagessen noch ein Blick in Showroom von Günther. © Hanser/Schröder

    Vorm Mittagessen noch ein Blick in Showroom von Günther. © Hanser/Schröder

  • Vorm Mittagessen noch ein Blick in Showroom von Günther. © Hanser/Schröder

    Vorm Mittagessen noch ein Blick in Showroom von Günther. © Hanser/Schröder

  • Platz für alle Gäste bot das Festzelt, das eigens für die Technologietage errichtet wurde. © Hanser/Schröder

    Platz für alle Gäste bot das Festzelt, das eigens für die Technologietage errichtet wurde. © Hanser/Schröder

  • Guten Appetit! © Hanser/Schröder

    Guten Appetit! © Hanser/Schröder

  • Für Sie immer gerne vor Ort: die Redakteurin der Form+Werkzeug. © Hanser/Doriat

    Für Sie immer gerne vor Ort: die Redakteurin der Form+Werkzeug. © Hanser/Doriat

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Geschäftsführerin Siegrid Sommer freute sich über die große Teilnehmerzahl der mittlerweile 10. Technologietage bei Günther. In ihrer Begrüßungsrede dankte sie ausdrücklich Senior-Chef Herbert Günther zu seinem Mut, ein eigenes Unternehmen zu gründen. „Ohne ihn könnten wir in diesem Jahr kein 35jähriges Jubiläum feiern“, so die Geschäftsführerin weiter.

Wo Günther im vergangenen Jahr 5 Mio Euro investierte

Günther Heißkanaltechnik konnte in den vergangenen Jahren kontinuierlich um 8 bis 10 % pro Jahr wachsen. In Frankenberg arbeiten mittlerweile 220 Mitarbeiter, dank einem hohem Automatisierungsgrad in der Fertigung über die Hälfte davon in der Verwaltung. Im Jahr 2017 erwirtschaftete der Betrieb einen Umsatz von 38 Mio Euro - und investierte im vergangenen Jahr 5 Mio Euro. Die Hälfte davon in die Aufstockung des Verwaltungsgebäudes, die andere Hälfte in den Maschinenpark. Wie modern die Fertigung der Heißkanaler aufgestellt ist, konnten die Besucher live erleben. Entweder durch die Teilnahme an einer Führung – oder ganz alleine, der Begriff ‚Open House‘ wurde hier ganz wörtlich genommen.

Eine Besonderheit der Fertigung: „Wir produzieren keine Düsen auf Lager. Mit unserem 3-Schicht-Betrieb sind wir in der Lage, jede Standarddüse innerhalb von 24 Stunden zu fertigen“, so Sommer. Was wiederum eine wichtige Voraussetzung für die Belieferung der ausländischen Kunden sei.

Die Blueflow-Düse wird im Reinraum produziert

Ein Highlight während der Betriebsbesichtigung war der Besuch der Reinraumabteilung, in der die Blueflow-Düsen hergestellt werden. Dort werden die Temperierkanäle per Siebdruckverfahren auf die Düsen aufgebracht. Die Schichtdicke der Dickschicht liegt dabei bei weniger als 20 µm. Die Blueflow-Technologie wurde 2010 erstmals vorgestellt und überzeugt nach wie vor viele Kunden u.a. durch ihre schlanke Form und die Tatsache, dass sich mit ihr eine Menge Energie einsparen lässt.

Das 35. Firmenjubiläum, neue Gebäude und Maschinen und die mittlerweile 10. Technologietage wurde am Abend im eigens errichteten Festzelt gefeiert.

Weiterführende Information
  • Weniger Ausschuss
    FORM + Werkzeug 03/2018, SEITE 28 - 29

    Weniger Ausschuss

    Heisskanaldüse für den Präzisionsspritzguss

    Die Schweizer Lanker AG wollte ihre Spritzgussproduktion von Bodenplatten für Vakuum- Messgeräte von Kalt- auf Heißkanaltechnik umstellen....   mehr

  • Erschienen am 13.03.2018

    Nadelverschlusstechnik für die Steckdosenproduktion

    8-fach-Vollheißkanal spart Energie und Material

    Günther Heisskanaltechnik hat für dieSpritzgießwerkzeuge der belgischen Niko NV ein Heißkanalkonzept entwickelt, mit dem das Unternehmen Energie spart, schnellere Farbwechsel bewältigt und viel Abfall einspart.   mehr

    Günther Heisskanaltechnik GmbH
    Niko NV

  • 21.12.2017

    Sigma Engineering verleiht den ersten Sigma-Award

    Günther Heisskanaltechnik und Speedturtle ausgezeichnet

    Prämiert werden Kunden, die durch die umfassende Nutzung der Simulationssoftware Sigmasoft bei der Realisierung ihrer Projekte den SOP verkürzen oder deutliche Einsparungen von Kosten und Ressourcen erzielen.   mehr

Unternehmensinformation

Günther Heisskanaltechnik GmbH

Sachsenberger Straße 1
DE 35066 Frankenberg
Tel.: 06451 5008-0
Fax: 06451 500859

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau