nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.03.2020

Tebis gibt Tipps in Sachen Corona

Handlungsempfehlungen für Unternehmen

Kurzarbeitergeld, Steuerfragen, Homeoffice: Unter dem Schlagwort #stayhealthy hat Tebis Consulting eine Homepage eingerichtet, wie Betriebe des Werkzeug-, Formen- und Modellbaus mit der aktuellen Ausnahmesituation umgehen können. Die Form+Werkzeug sprach mit Jens Lüdtke, dem Leiter von Tebis Consulting.

Jens Lüdtke, © Tebis

Jens Lüdtke, © Tebis

Zu welchen Themen gibt Eure Website Auskunft?

Wir wollen den Unternehmen eine Übersicht geben, wie man am einfachsten die vom Staat bereitgestellte Unterstützung – vereinfachte Kurzarbeit, steuerliche Liquiditätshilfe und das milliardenschwere Hilfsprogramm – bekommen kann. Diese werden wir auch immer aktuell halten.

Weiterhin haben wir uns in einem ersten Schritt Gedanken darüber gemacht, wie man einen kleinen mittelständischen Produktionsbetrieb trotz Corona am Laufen halten kann. Das betrifft zum einen die Organisation, das Arbeiten in Gruppen und der Umgang mit Videotelefonie für Heimarbeitsplätze. Hierfür haben wir die einfachsten Tools aufgeführt und kurz erklärt.

Wie oft werden Eure Tipps aktualisiert?

Immer dann, wenn es etwas neues Lohnenswertes zu berichten gibt. Stand heute gibt es keinen konkreten Aktualisierungsplan, der besagt, dass wir dreimal pro Woche Neuigkeiten posten. Uns sind der Inhalt und die Qualität wichtiger als die Quantität.

Die Regierung verspricht schnelle und unbürokratische Hilfe – habt Ihr schon Erfahrungswerte?

Nein, aktuell noch nicht, wir sind aber telefonisch mit verschiedenen Unternehmen in regelmäßigem Kontakt.

Abgesehen von Technik und Geld: Die Verunsicherung bei vielen Menschen ist groß. Wie wichtig sind derzeit Statements der Geschäftsführung an die Mitarbeiter? Was hilft – was löst eher noch mehr Ängste aus?

Ein sehr wichtiger Schritt ist mit Sicherheit eine offene und ehrliche Diskussion. Ich meine damit die Klarheit und die Transparenz darüber, wie es dem Unternehmen wirtschaftlich geht und welche Folgen die aktuelle Corona-Krise in Verbindung mit der zusätzlich schlechten Marktlage auf das Unternehmen hat. Nur wer den Hintergrund versteht, wird sich mit den erforderlichen Maßnahmen identifizieren. Hilfreich ist auf jeden Fall auch, den erforderlichen Maßnahmenplan gemeinsam mit dem Führungskreis zu erarbeiten und umzusetzen.

Weiterführende Information
  • Agilität im Werkzeugbau
    FORM + Werkzeug 04/2019, SEITE 44 - 45

    Agilität im Werkzeugbau

    Diskussion zum Thema ‚Agile Strukturen im Werkzeug- und Formenbau‘

    Gibt es die schon? Brauchen wir die? Oder gelten in einem Produktionsbetrieb andere Regeln? Im Rahmen der jährlich stattfindenden Hausmesse...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM-Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • 22.03.2020

    VDWF startet kostenfreie Online-Seminarreihe 11-Uhr-Loch

    Verbandsunterstützung in Corona-Zeiten

    „Man kann über alles reden – aber nicht länger als 30 Minuten“   mehr

  • 23.01.2020

    Tebis Consulting erneut als „Best of Consulting Mittelstand" ausgezeichnet

    Das zweite Mal in Folge erhält Tebis Consulting den Award der Wirtschaftswoche

    Der CAD/CAM- und MES-Hersteller erhielt für ein Kundenprojekt mit dem Formenbauer Pfletschinger & Gauch in der Kategorie „Operational Excellence“ die Auszeichnung „Best of Consulting Mittelstand 2019“ der Wirtschaftswoche.   mehr

Unternehmensinformation

Tebis Technische Informationssysteme AG

Einsteinstr. 39
DE 82152 Martinsried
Tel.: 089 81803-0
Fax: 089 81803-8200

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


November 2019

Zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen