nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.12.2018

TAE-Seminar Stanztechnik und Feinschneiden

Am 13. und 14. März 2019 in Ostfildern

© TAE

© TAE

Beim Stanzen lassen sich heute mit den entsprechenden Pressen dünne und dicke Bleche gleichermaßen mit großer Geschwindigkeit stanzen. Allerdings kommt es bei sehr hohen Geschwindigkeiten zum sogenannten Schnittschlag: Das Material an den unteren Kanten franst aus, u. U. müssen die Teile nachbearbeitet werden.

Das in den 50er Jahren in der Schweiz entwickelte Feinschneiden ist ein langsameres Verfahren, das alle Schnittflächen mit einem Glattschnitt versieht, der höchste Anforderungen erfüllt. Eine Nachbearbeitung entfällt, Umformprozesse können kombiniert werden.

Das Seminar gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und die optimale Anwendung von Stanzen und Feinschneiden. Fortschrittliche Verfahren und Anwendungsbeispiele für Teilegestaltung, Werkstoffwahl und Prozessgestaltung werden vorgestellt.

Aus dem Programm:

  • Feinschneiden – Technologiestand
  • Optimierte Stähle für Stanz- und Feinschneideteile
  • Hartstoffbeschichtungen für Stanz- und Feinschneidwerkzeuge
  • Ermüdungsrisse in Feinschneidstempeln aus PM-Stählen
  • Systemlösungen in Metall – effiziente Arbeitsvorbereitung in einer modernen Blechfertigung

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Entwicklung, Konstruktion, Werkzeugkonstruktion, Arbeitsvorbereitung, Werkzeugbau und Produktion.

Information und Anmeldung

Weiterführende Information
  • Stanz- und Umformwerkzeuge

    Thema des Monats Mai 2018

    Blechbearbeitung vom Feinsten: Ob Folgeverbund-, Transfer- oder Tiefziehwerkzeuge… Ob Konstruktion, Simulation, Normalien oder Anwender – freuen Sie sich auf Tipps und News!   mehr

  • Feinschneiden für alle
    FORM + Werkzeug 06/2017, SEITE 26 - 29

    Feinschneiden für alle

    Feinschneidpad zur Integration in Transfer- und Folgeverbundwerkzeuge

    Wer große Bauteile feinschneiden wollte, stieß bis vor Kurzem oft an physikalische Grenzen. Webo Werkzeugbau hat ein System entwickelt, das...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Unternehmensinformation

Technische Akademie Esslingen e.V.

An der Akademie 5
DE 73760 Ostfildern
Tel.: 0711 34008-0
Fax: 0711 3400843

Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau