nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2018

Simufact Additive gewinnt German Stevie Gold Award

Simulationssoftware ist auch für den Best of Industry Award nominiert

© Simufact

© Simufact

Simufact Engineering, ein MSC Software-Unternehmen, hat für seine Simulationslösung Simufact Additive den German Stevie Award in Gold in der Kategorie „Bestes neues Produkt oder Dienstleistung Software – Sonstige“ erhalten. Die Lösung kommt zur Simulation und Optimierung von metallbasierten additiven Fertigungsprozessen – oft auch als 3D-Druck bezeichnet – zum Einsatz. Die German Stevie Awards zählen zu den renommierten Wirtschaftspreisen in Deutschland. Sie werden seit 2015 vergeben.

Neben dieser Auszeichnung ist Simufact Additive auch für den Best of Industry Award in der Kategorie Additive Fertigung nominiert. Den Branchen-Award für Produkte, Materialien, Lösungen und Prozesse lobt die Fachzeitschrift MM Maschinenmarkt von Vogel Business Media zum dritten Mal aus.

In 2017 hatte Simufact für sein neues Produkt bereits den Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand gewonnen.

Simufact Additive – kurz vorgestellt

Simufact Additive ist eine leistungsstarke und skalierbare Softwarelösung für die Simulation und Optimierung für metallbasierte additive Fertigungsprozesse im Metall-Pulverbett mit Fokus auf Laserschmelzen. Simufact Additive deckt die komplette fertigungsnahe AM-Prozesskette ab und simuliert den eigentlichen Druckprozess im Bauraum sowie nachfolgende Prozesse wie die Wärmebehandlung zum Abbau von Spannungen im Bauteil, das Abschneiden der Grundplatte, das Entfernen der Stützstrukturen sowie das heiß-isostatische Pressen (HIP). Durch den Einsatz der Software sparen Anwender Zeit und Kosten ein. Die Simulation von 3D-Druckprozessen gibt Aufschlüsse über Verzüge und Eigenspannungen im Bauteil. Die Ergebnisse dienen dem Benutzer als Grundlage, um mit geeigneten Gegenmaßnahmen die Fertigungs-tolerenzen einzuhalten noch bevor das Teil gedruckt wird.

Weiterführende Information
  • Erschienen am 07.02.2017

    Kompetenz beim Gießen und 3D-Laserschmelzen

    Wolfensberger bündelt verschiedene Technologien

    Die Schweizer Gießerei Wolfensberger verfügt auch über langjährige Erfahrungen mit dem 3D-Laserschmelzen. Viele Kunden kommen aus dem Formen- und Werkzeugbau.   mehr

    Wolfensberger AG

Unternehmensinformation

Simufact Engineering GmbH

Tempowerkring 19
DE 21079 Hamburg
Tel.: 040 790128-000
Fax: 040 790128-199

August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau