nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.04.2010

Siemens 2D DCM in Euklid CAD/CAM-Software integriert

Geometrische Modellier- und Parametrisierfunktionen verbessern Sketcher-Modul

Siemens PLM Software, ein Geschäftsbereich der Siemens-Division Industry Automation und Anbieter im Bereich Product Lifecycle Management (PLM), hat das Produkt 2D Dimensional Constraint Manager (2D DCM) als neue Komponente der Euklid CAD/CAM-Software lizensiert. Die Euklid CAD/CAM AG, führender Anbieter von CAD/CAM-Lösungen, kann damit die Entwicklung in den Bereichen Flächenbearbeitung und Formenkonstruktion vertiefen. Das Unternehmen vertreibt allgemeine Tools sowie Speziallösungen für Anwendungen wie die Laufrad-Fertigung oder die Reifenprofilentwicklung.
Viele Fertigungsteile entstehen aus 2D-Skizzen. Euklid CAD/CAM bietet dafür hilfreiche Werkzeuge, um diese Designs zu entwerfen und zu bearbeiten. Durch die Integration von 2D DCM, Bestandteil des Siemens D-Cubed-Software-Portfolios, können derartige Bauentwürfe nunmehr sowohl auf geometrische Constraints als auch Driving Dimensions zurückgreifen. Diese lassen sich stetig weiterbearbeiten, um somit neue Designvarianten schnell auszuprobieren. Euklid CAD/CAM hat diese Möglichkeit jetzt integriert, um Kunden ein erweitertes Angebot an Tools zu bieten. Bereits während des Entwicklungsprozesses können Kunden ab sofort Design Intent für ihre 2D-Teileprofile anwenden.
"Die Lizenzierung von 2D DCM für die Optimierung unseres Sketchers ermöglicht es uns, den Fokus unserer Entwicklungsressourcen verstärkt auf andere Bereiche zu legen, in denen wir über fundierte Erfahrungen verfügen", erläutert Heribert Kaiser, Sales Manager bei Euklid CAD/CAM. "Unser Team kann sich nun verstärkt auf Gebiete wie Flächenbearbeitung und Formenbau konzentrieren.“

Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau