nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.07.2016

Schuler schließt Übernahme von Aweba ab

Zukauf öffnet Werkzeugbau neue Marktsegmente

Zum 1. Juli 2016 hat die Schuler AG die Übernahme der Aweba Gruppe vollzogen und ist nun Alleineigentümer des sächsischen Werkzeugbau-Spezialisten. Die Aweba Gruppe zählt zu den international wichtigsten Komplettanbietern im Werkzeugbau und Vorrichtungsbereich.

Aweba beliefert Kunden aus der Automobilzuliefer- und Elektroindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. (© Aweba/Schuler)

Aweba beliefert Kunden aus der Automobilzuliefer- und Elektroindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. (© Aweba/Schuler)

Schuler Vorstandsvorsitzender Stefan Klebert erklärte: „Der technologisch hervorragende Werkzeugbau von Aweba ist eine exzellente Abrundung unseres Portfolios mit hohem Nutzwert für die Kunden beider Unternehmen. Die Akquisition und die nun folgende Bündelung unserer Kräfte im Werkzeugbau wird dem Wachstum von Schuler zusätzliche Impulse verleihen.“

Aweba Geschäftsführer Udo Binder sagte: „Die bisher getrennt operierenden Werkzeugbau-Aktivitäten von Schuler und Aweba ergänzen sich hervorragend. Überschneidungen gibt es kaum. Die weltweite Marktposition von Schuler ist dabei die Plattform, auf der wir uns den Kunden im Verbund als globaler Systemlieferant präsentieren können.“

Aweba erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr 2015 Umsatzerlöse von rund 60 Millionen Euro. Die Aweba Gruppe beschäftigt rund 600 Mitarbeiter, darunter fast 200 hochqualifizierte Ingenieure und Werkzeugbauer. Sie werden künftig mit den schon bisher im Werkzeugbau von Schuler beschäftigten Spezialisten in einer Division zusammenarbeiten.

zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • 01.07.2016

    Gesenk-Schmiedehammer in XXL

    Schuler liefert 650-Tonnen-Anlage nach China

    800 kJ Arbeitsvermögen besitzt der bisher größte Gesenk-Schmiedehammer, den Schuler in Kürze nach China liefern wird. Schuler fertigt die Einzelteile der Anlage in Deutschland, die Montage erfolgt anschließend direkt vor Ort.   mehr

  • 15.04.2016

    Schuler übernimmt Werkzeugbauer Aweba

    Zukauf erweitert Geschäftsfeld Werkzeugbau

    Umformtechnik-Spezialist Schuler übernimmt den sächsischen Werkzeugbau-Spezialisten Aweba. Die Aweba-Gruppe mit Sitz in Aue zählt zu den international wichtigsten Komplettanbietern im Werkzeugbau und Vorrichtungsbereich.   mehr

  • Servogetrimmte Werkzeuge
    FORM + Werkzeug 04/2014, SEITE 78 - 80

    Servogetrimmte Werkzeuge

    Werkzeugauslegung für die Blechumformung

    Servopressen haben sich mittlerweile am Markt etabliert. Um das volle Potenzial auszuschöpfen, müssen auch die Werkzeuge entsprechend...   mehr

  • Drahtschneiden vom Feinsten
    03/2013, SEITE 24 - 25

    Drahtschneiden vom Feinsten

    Umformwerkzeuge für den Antriebsstrang

    Aweba Werkzeugbau produziert komplexe und präzise Formen für den Antriebsstrang. Beim Drahterodieren vertraut man unter anderem auf zwei...   mehr

Unternehmensinformation

Schuler AG

Bahnhofstraße 41
DE 73033 Göppingen
Tel.: 07161 660
Fax: 07161 66233

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau