nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.02.2008

Schnittstelle für MicroStation

Eine Integration für MicroStation hat der Software-Hersteller Cadena GmbH, Augsburg, entwickelt. Damit stehen Partsolutions und alle Bauteile aus Partsolutions künftig auch allen Nutzern von Microstation als 2D- und 3D-Daten zur Verfügung. Die Schnittstelle gibt es für die Versionen Microstation V8 und MicroStation V8 XM.

Partsolutions ist eine unternehmensweite Systemlösung für alle gängigen CAD/PDM- und ERP-Systeme, mit der das gesamte Teilespektrum eines Unternehmens (Norm- und Zukaufteile, Wiederholteile und unternehmenseigene Teile) verwaltet und genutzt wird. Die gute Integration in CAD/PDM/ERP optimiert die Prozesse und verkürzt die Datenbeschaffung von CAD-Geometrien in der Entwicklung und Konstruktion, wodurch die Kosten gesenkt werden.

Mit dem CAD-System MicroStation erstellt der Planer 3D-Modelle von geplanten oder existierenden Anlagen oder Objekten. Alle Informationen über die Projekte, deren Ausstattung vom Entwurf und der Werkplanung bis hin zur Bausausführung und zum Betrieb werden im 3D-Modell gespeichert. Dadurch vereinfacht sich das Projektmanagement und die Nutzung der Anlage wird effizienter und kostengünstiger.

zusätzliche Links
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau