nach oben
15.07.2020

Premiere des AMB Technologieforums ab 14. September 2020

Präsenzevent mit Fachvorträgen und Table-Top-Ausstellung

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann die AMB in Stuttgart in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden. „Mit dem AMB Technologieforum im September gibt es trotzdem gute Gründe auf das Stuttgarter Messegelände zu kommen“, lädt Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industrie bei der Messe Stuttgart, ein.

In der AMB-Woche ab dem 14. September stehen dann unterschiedliche Themenschwerpunkte im Fokus der Fachvorträge und der begleitenden Table-Top-Ausstellung. Geplant sind: Software und Steuerung, Werkzeuglösungen, Maschinenelemente und Peripherie, Werkzeugmaschinen sowie die Werkzeugmaschinenautomatisierung.

Coronabedingte Alternative: AMB-Forum statt Messe. © Messe Stuttgart

Coronabedingte Alternative: AMB-Forum statt Messe als Online- und Offline-Angebot. © Messe Stuttgart

On- und offline dabei sein

Interessierte dürfen im Internationalen Congresscenter Stuttgart jeden Tag zum jeweiligen Themenschwerpunkt kompaktes Wissen und den Erfahrungsaustausch mit den Experten erwarten.
Ziel sei es, so Mey, in den Vorträgen neue Technologien und Innovationen vorzustellen sowie in der Matchmaking-Area, in der sich Besucher und Aussteller treffen können, neue Kontakte zu knüpfen. In der Table-Top-Ausstellung freuen sich die Hersteller auf die persönlichen Begegnungen und Fragestellungen der Besucher. Zusätzlich besteht für die Aussteller die Option, die Vorträge auf Video aufzuzeichnen und diese für alle, die nicht in Stuttgart dabei sein können, über verschiedene Online-Kanäle zu verlängern. Maximal 500 Besucher täglich sind aufgrund der COVID-19-Auflagen im Internationalen Congresscenter Stuttgart aktuell geplant.

Positive Resonanz trotz Auflagen

Mey: „Die Akquise zum AMB Technologieforum ist gerade gestartet und die Resonanz ist bisher positiv. Die Aussteller wollen das Forum nutzen, um eine Auswahl ihrer Neuheiten zu präsentieren, die ursprünglich für die AMB vorgesehen waren.

Warum Firmen auf dem Forum ausstellen

Markus Horn © Paul Horn

Markus Horn © Paul Horn

Markus Horn, Geschäftsführer bei Paul Horn über das neue Veranstaltungsformat : Das AMB Technologieforum sei die erste Möglichkeit seit Beginn der COVID-19-Pandemie, wieder an einer hochkarätigen Präsenzveranstaltung teilzunehmen. Horn lobt dabei wie die Kombination aus Fachvortrag und Präsentationsmöglichkeit in der Ausstellung gelöst sei. Horn ergänzt: „Wichtig aus meiner Sicht ist vor allem, dass das AMB Forum eine Signalwirkung hat: Es geht wieder weiter. Und genau das brauchen wir.“


Stefan Hansch © Emco

Stefan Hansch © Emco

Dr.-Ing. Stefan Hansch, CEO von Emco, bestätigt: „Nichts zu tun in dieser wirtschaftlich angespannten Situation ist keine Option für eine dynamische Branche wie den Werkzeugmaschinenbau.“ Für das AMB Technologieforum möchte Emco den Besuchern zeigen, welche Bandbreite und welches Potenzial im Emco Maschinensortiment steckt – Drehen und Fräsen, horizontal und vertikal, von der größten Powermill mit einem X-Verfahrweg von 32 m bis hin zur Tischmaschine für die Ausbildung oder die konventionellen Maschinen und natürlich integrative Automationslösungen.


Bernd Hilgarth © Chiron

Bernd Hilgarth © Chiron

Bernd Hilgarth, Geschäftsführer Vertrieb Chiron, unterstreicht ebenfalls wie wichtig es ist, jetzt Präsenz zu zeigen: „Die derzeitige konjunkturelle Situation gepaart mit der Corona-Pandemie stellt die Werkzeugmaschinenbauer vor große Herausforderungen. Umso schöner, wenn uns die aktuelle Lage auch zu neuen Formaten treibt - wie zum Beispiel das AMB Technologieforum.“ Die Chiron Group wird im September in Stuttgart Lösungen präsentieren, die Besucher in ihrer aktuellen betrieblichen Situation wirkungsvoll unterstützen und man freue sich auf den aktiven Austausch.


Hier finden interessierte Aussteller und Besucher weitere Informationen zur Teilnahme.

Weiterführende Information
  • 28.05.2020

    AMB Ausstellerbefragung: klares Ergebnis

    Nächste reguläre AMB vom 13. bis 17. September 2022

    Für diesen Herbst geplant: Ein Forum mit Fachvorträgen, Table-Top-Ausstellung und Matchmaking.   mehr

  • Erschienen am 30.04.2020

    AMB 2020: mit Bits und Bytes gegen die Krise

    Digitalisierung im Werkzeugmaschinenbau

    Die Industrie weiß seit langem, welches Potenzial in der Digitalisierung steckt. Die Hoffnungen und Ziele sind vielfältig, sei es die schnellere Entwicklung flexiblerer Maschinen, mehr Zuverlässigkeit oder reibungslose (Fern-)Wartung.   mehr

    Landesmesse Stuttgart GmbH
    Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

  • 24.09.2018

    AMB 2018: Schlussbericht

    AMB gewinnt an internationaler Bedeutung

    Mit 1.553 Ausstellern auf mehr als 120.000 Bruttoquadratmetern und 91.016 Fachbesuchern setzt die AMB neue Bestmarken. Die Form+Werkzeug-Redaktion war für Sie vor Ort.   mehr

Unternehmensinformation

Landesmesse Stuttgart GmbH

Messepiazza 1
DE 70629 Stuttgart
Tel.: 0711 18560-0
Fax: 0711 18560-2440

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 01/2020

Jetzt gratis downloaden!



Ausgaben 2019

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


August 2020

zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen