nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.10.2019

Netzwerk-Veranstaltung „Die Zukunft im Visier“ bei Tebis Consulting

Am 21. November 2019 in Göppingen

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, kämpfen viele Anbieter im Werkzeug- und Formenbau heute schon an zahlreichen Fronten: Verschärfter Wettbewerb, fallende Preise für die Endprodukte oder auch der Fachkräftemangel zählen zu den Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Unternehmen, die ihre Position am Markt langfristig sichern wollen, sind gefordert, stetig an ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu arbeiten. Auch und gerade in Zeiten wie diesen, in denen die Sicherung der Auftragslage vielerorts ganz oben auf der Agenda steht.

© Tebis

© Tebis

Vor diesem Hintergrund möchte Tebis Consulting eine ergebnisorientierte Diskussion anstoßen. Am Donnerstag, den 21. November, ab 16 Uhr erwartet die Teilnehmer des Netzwerk-Events „Zukunft im Visier“ ein informatives Programm mit externen Referenten. Es geht um praktikable Handlungsempfehlungen und strategische Impulse rund um die Sicherung der unternehmerischen Wettbewerbsfähigkeit.

Die Vorträge

  • Keynote: „Neues wagen: Werkzeug- und Formenbau – heute und morgen“, Jens Lüdtke, Leiter Tebis Consulting
  • Anwendervortrag: „Projektmanagement und Führungsstrukturen für effiziente Fertigung entwickeln“, Christoph Bayer, Bereichsleiter Frästechnik, Josef Hofmann Modell- und Leuchtentechnik, Ingolstadt
  • Anwendervortrag: „Auf dem Weg zum Werkzeugbau 4.0 mit Tebis Consulting“, Dr. Jens Buchert, Inhaber und Geschäftsführer Karl Walter Formen- und Kokillenbau, Göppingen
  • Branchenvortrag: „Mit Branchenwissen besser werden. Unternehmensentwicklung messbar machen“, Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer VDWF, für den Marktspiegel Werkzeugbau, Schwendi

Die Teilnehmer erfahren von den Referenten

  • wie mittelständische Branchenkollegen ihr Unternehmen nachweisbar krisensicherer aufgestellt haben,
  • welchen Mehrwert die Beratung dabei erzielt hat und welche zusätzlichen Stellhebel maßgeblich sind,
  • mit welchen schnellen Maßnahmen sich die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens steigern lässt,
  • welche Hilfestellung in Sachen Standortbestimmung der „Marktspiegel Werkzeugbau“ geben kann.

Im Anschluss an die Vorträge können die Teilnehmer ausgiebig diskutieren und Kontakte pflegen.
Hier geht’s zur Anmeldung

Weiterführende Information
  • 10.09.2019

    Marktspiegel Werkzeugbau: Orientierungshilfe in schwierigen Zeiten

    Unternehmensvergleich, Markttransparenz, Handlungsempfehlungen

    "MarktBlick", die erste Publikation der Initiative Marktspiegel Werkzeugbau, ist in überarbeiteter Auflage für alle Interessenten verfügbar.   mehr

  • Fragen an … Jens Lüdtke
    FORM + Werkzeug 02/2019, SEITE 58

    Fragen an … Jens Lüdtke

    Jetzt aber schnell!

    Jens Lüdtke leitet die Consulting-Abteilung von Tebis, hält Vorlesungen an der Fachhochschule Schmalkalden und ist im Vorstand Marktspiegel Werkzeugbau eG als Gutachter tätig. Privat fährt er mit dem Mountainbike am liebsten durch Hügellandschaften und geht auf Konzerte von Bad Religion.   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM-Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • Unternehmen Zukunft
    FORM + Werkzeug 02/2018, SEITE 28 - 31

    Unternehmen Zukunft

    Werkzeugbau 4.0

    Ein klassischer Handwerksbetrieb auf dem Weg in die industrielle Fertigung: Der Karl Walter Formen- und Kokillenbau strukturiert sich neu....   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Unternehmensinformation

Tebis Technische Informationssysteme AG

Einsteinstr. 39
DE 82152 Martinsried
Tel.: 089 81803-0
Fax: 089 81803-8200

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


November 2019

Zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen