nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.04.2019

MEX-Preview 2019 mit AHP Merkle

Bericht vom Vormesse-Event in Slowenien, Teil 5

Manchmal muss man improvisieren. Weil die Merkles zum MEX-Event in Slowenien verhindert waren, fand unser Interview mit den Geschäftsführern von AHP Merkle schriftlich statt. Für das Unternehmen ist der Werkzeug- und Formenbau die wichtigste Kundenbranche, die MEX Anlass für zahlreiche Produktvorstellungen.

Kartin und Christen Merkle © Hanser/Schröder

Kartin und Christen Merkle © Hanser/Schröder

Die MEX findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt: Wie schätzt Ihr die Veranstaltung ein?

Generell stehen Messen „etwas unter Druck“. So sind fast alle unsere Messen der letzten zwei, drei Jahre rückläufig was die Besucherzahl angeht. Deshalb werden wir eine Analyse des Messejahrs 2019 machen und danach entscheiden, wie unsere künftige Messestrategie aussehen wird.

Dennoch erwarten (und erhoffen) wir, dass die MEX 2019 gut besucht wird. Weil sie „das Wohnzimmer der Branche“ ist und sich momentan viel bewegt in der Branche. Deshalb hoffen wir, dass viele Werkzeug- und Formenbauer – also unsere Kunden - viel Tolles und Innovatives zeigen, damit die künftigen Aufträge kommen.

Wie groß ist Euer Stand auf der MEX? Und was gibt es dort zu sehen?

Unser Messestand ist 110 qm groß.Man trifft dort viele unserer Ansprechpartner und Mitarbeiter, die viele Kunden normalerweise nur vom Telefon kennen.

Und: Unsere Mitarbeiter haben sich intensiv Gedanken gemacht, wie wir unsere Produkte „in action“ vorführen könnten. Deswegen gibt es an unserem Stand in Stuttgart einen „Hau den Merkle“ – analog zu einem „Hau den Lukas“. Wenn wir es zeitlich noch hinbekommen, werden wir auch eine besondere Münzprägemaschine mitbringen. An der wird aber noch gearbeitet...

Gibt’s Neues von AHP zur MEX?

Im Grunde zeigen wir alles, was wir seit der MEX 2017 neu oder weiterentwickelt haben. Dazu gehört zum Beispiel ein neuer Blockzylinder mit Positionsabfrage. Die induktiven Schalter BZP 501 sind kompakter und günstiger als bisherige induktive Schalterlösungen. Außerdem gibt es von diesem Zylinder eine Hochtemperatur-Variante.

Von unserem Ende 2017 eingeführten Verriegelungszylinder gibt es neue Varianten, die wir im Testlabor unter realen Bedingungen bis zu 1 Mio. Hübe getestet haben. Die Testzylinder sind in Stuttgart zu sehen.

Außerdem gibt es eine komplett überarbeitete Ausgabe des ahp.book 4.0, in das wir alle Neuheiten und Änderungen der letzten Jahre sowie unser Schnelllieferprogramm aufgenommen haben. Dort findet man z.B. auch unser deutlich erweitertes Zubehörprogramm.

Grundlegend überarbeitet ist auch der AHP Merkle-Konfigurator, der dem Anwender viele Vereinfachungen und Verbesserungen bietet.

Treffen wir Euch in der Form+Werkzeug-Lounge?

Ja, am Dienstag, 21. Mai um 13:55, sprechen wir dort über den Werkzeugbau in China.

Warum lohnt es sich, die MEX zu besuchen?

Für uns ist der Werkzeug- und Formenbau unsere wichtigste Kundenbranche und die MEX ist, wie gesagt, das „Wohnzimmer“ dieser Branche. Unter den Ausstellern sind so viele tolle Unternehmen mit tollen Messeständen. Man bekommt dort viele Impulse und trifft nette Menschen – das alles komprimiert in wenigen Tagen auf relativ kleinem Raum. Das sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.

AHP Merkle auf der MEX: Halle 7, Stand B 51

zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • 08.04.2019

    MEX-Preview 2019 mit Deckerform

    Bericht vom Vormesse-Event in Slowenien, Teil 4

    Interview mit Anna und Franz Tschacha von Deckerform   mehr

  • 01.04.2019

    MEX-Preview 2019 mit DMG Mori

    Bericht vom Vormesse-Event in Slowenien, Teil 3

    Stine Meyer, Leiterin Technische Kommunikation bei DMG Mori Global Marketing GmbH, verrät im exklusiven Interview mit der Form+Werkzeug,...   mehr

  • 25.03.2019

    MEX 2019: Werkzeugbau in Slowenien

    Bericht von der Vormesse-Pressekonferenz, Teil 2

    Zahlen, Daten, Fakten und Bilder der slowenischen Werkzeugmacher   mehr

  • 18.03.2019

    Vorfreude auf die MEX 2019: Rund 700 Aussteller werden in erwartet

    Bericht zur internationalen Vormesse-Pressekonferenz in Slowenien, Teil 1

    Warum es sich lohnt, die MEX zu besuchen   mehr

  • Werkzeugbau in China
    FORM + Werkzeug 01/2019, SEITE 14 - 17

    Werkzeugbau in China

    Wettbewerb oder möglicher Partner?

    Wie sind die Werkzeugmacher im Reich der Mitte aufgestellt? Die Form+Werkzeug begleitete AHP Merkle auf einer Tour durch China. Der Besuch...   mehr

  • Deutlich mehr als Hin und Her
    FORM + Werkzeug 05/2017, SEITE 40 - 42

    Deutlich mehr als Hin und Her

    Verriegelungszylinder für den Formenbau

    Nach jahrelanger Forschung präsentiert AHP Merkle zur Fakuma eine neue Eigenentwicklung: einen Verriegelungszylinder. In kompakter Bauform...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Unternehmensinformation

AHP Merkle GmbH

Nägelseestr. 39
DE 79288 Gottenheim
Tel.: 07665 4208-126
Fax: 07665 4208-88

Landesmesse Stuttgart GmbH

Messepiazza 1
DE 70629 Stuttgart
Tel.: 0711 18560-0
Fax: 0711 18560-2440

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

Juni 2019

Stanz- und Umformwerkzeuge: Wir stellen Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen