nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.06.2019

MEX 2019: Die Lieblingsgeschichten der Redaktion

Soziale Projekte, Zwischenmenschliches und ein Zebrastreifen

Es sind nicht immer nur ungewöhnliche Anwendungen, große Maschinen oder Werkzeuge im µ-Bereich, die auf einer Messe beeindrucken. Während der Moulding Expo hat die Form+Werkzeug-Redaktion ein paar ganz eigene Geschichten für Sie gefunden.

  • Steht zum Abtropfen wie eine 1, die Rippen schützen vor Heißgetränken und ist aus Bio-Kunststoff: der FairBecher. © Hanser/Schröder

    Steht zum Abtropfen wie eine 1, die Rippen schützen vor Heißgetränken und ist aus Bio-Kunststoff: der FairBecher. © Hanser/Schröder

  • Das Werkzeug für den FairBecher stammt von ProForm (die können nicht nur die ganz kleinen Sachen), gefertigt wird er außerhalb der Messehallen in der JVA Heimsheim. © Hanser/Schröder

    Das Werkzeug für den FairBecher stammt von ProForm (die können nicht nur die ganz kleinen Sachen), gefertigt wird er außerhalb der Messehallen in der JVA Heimsheim. © Hanser/Schröder

  • Zu jederzeit alles im Griff: die Messepolizei auf der Moulding Expo. © Hanser/Schröder

    Zu jederzeit alles im Griff: die Messepolizei auf der Moulding Expo. © Hanser/Schröder

  • Bei AHP Merkle durfte man mal alles raus lassen und ordentlich draufhaufen… © Hanser/Schröder

    Bei AHP Merkle durfte man mal alles raus lassen und ordentlich draufhaufen… © Hanser/Schröder

  • Die Redakteurin im Selbstversuch. Vom Chef persönlich gab’s mentale Tipps zum Treffen… © AHP Merkle

    Die Redakteurin im Selbstversuch. Vom Chef persönlich gab’s mentale Tipps zum Treffen… © AHP Merkle

  • Stephan Klumpp von Proplas unterstützt das Kanu-Projekt von Eigen-Sinn, einer Stiftung für benachteiligte Kinder… © Hanser/Schröder

    Stephan Klumpp von Proplas unterstützt das Kanu-Projekt von Eigen-Sinn, einer Stiftung für benachteiligte Kinder… © Hanser/Schröder

  • Dabei werden zwei Kanus gebaut – die Krönung des Projekts ist eine erlebnispädagogische Kanutour. © Eigen-Sinn/Proplas

    Dabei werden zwei Kanus gebaut – die Krönung des Projekts ist eine erlebnispädagogische Kanutour. © Eigen-Sinn/Proplas

  • Die Form+Werkzeug war auf Tour mit den Flos, den Projektleitern der Moulding Expo. Auf dem Campingplatz sind sie immer nah dran an ihrer Messe … © Hanser/Schröder

    Die Form+Werkzeug war auf Tour mit den Flos, den Projektleitern der Moulding Expo. Auf dem Campingplatz sind sie immer nah dran an ihrer Messe … © Hanser/Schröder

  • Wahrer Luxus sieht anders aus… © Hanser/Schröder

    Wahrer Luxus sieht anders aus… © Hanser/Schröder

  • … und der Kleiderschrank fällt eher klein aus (rechts im Bild). Vielleicht der wahre Grund, dass die zwei immer ihr MEX-Shirt tragen? © Hanser/Schröder

    … und der Kleiderschrank fällt eher klein aus (rechts im Bild). Vielleicht der wahre Grund, dass die zwei immer ihr MEX-Shirt tragen? © Hanser/Schröder

  • Das Reichle Technologiezentrum versteht sich aufs Marketing… und lockt die Besucher mit einem Zebrastreifen an den Stand. © Reichle

    Das Reichle Technologiezentrum versteht sich aufs Marketing… und lockt die Besucher mit einem Zebrastreifen an den Stand. © Reichle

  • Zum Messe-Ende wird ‚Miss Zebrastreifen‘ gekürt. Diejenige, die die genaue Anzahl der Zebrastreifen ermittelte: Melanie Hofmann vom VDWF. © Reichle

    Zum Messe-Ende wird ‚Miss Zebrastreifen‘ gekürt. Diejenige, die die genaue Anzahl der Zebrastreifen ermittelte: Melanie Hofmann vom VDWF. © Reichle

  • Schöne Idee vom VDWF: Am letzten Messetag gibt’s Danke-T-Shirts fürs Messeteam. Und alle machen mit: Hier Prof. Thomas Seul (links) und Messe-Chef Ulrich Kromer von Baerle… © Hanser/Schröder

    Schöne Idee vom VDWF: Am letzten Messetag gibt’s Danke-T-Shirts fürs Messeteam. Und alle machen mit: Hier Prof. Thomas Seul (links) und Messe-Chef Ulrich Kromer von Baerle… © Hanser/Schröder

  • Auch Christen Merkle steht das Shirt… © Hanser/Schröder

    Auch Christen Merkle steht das Shirt… © Hanser/Schröder

  • … und überhaupt allen. © Hanser/Schröder

    … und überhaupt allen. © Hanser/Schröder

  • Auch der Sohn der Form+Werkzeug-Redakteurin profitiert von der MEX: Nach 15 Jahren hat seine alte Brotzeitdose ausgedient… © Hanser/Schröder

    Auch der Sohn der Form+Werkzeug-Redakteurin profitiert von der MEX: Nach 15 Jahren hat seine alte Brotzeitdose ausgedient… © Hanser/Schröder

  • Noch eine schöne Geschichte: Prof. Klocke erhielt die Branchenauszeichnung für herausragende Lebensleistungen im Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Wussten Sie, dass er gelernter Werkzeugmacher ist? © Messe Stuttgart/Foto: Uli Regenscheit Fotografie

    Noch eine schöne Geschichte: Prof. Klocke erhielt die Branchenauszeichnung für herausragende Lebensleistungen im Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Wussten Sie, dass er gelernter Werkzeugmacher ist? © Messe Stuttgart/Foto: Uli Regenscheit Fotografie

  • Generationen-Treffen: Richard Pergler, der die Medaille verlieh (ganz rechts) brachte den Azubi Fabian Fuhse (2.v.r) mit an unseren Tisch. Er hatte große Freude daran, Prof. Klocke (ganz links) zu seinem Werdegang zu befragen. © Hanser/Schröder

    Generationen-Treffen: Richard Pergler, der die Medaille verlieh (ganz rechts) brachte den Azubi Fabian Fuhse (2.v.r) mit an unseren Tisch. Er hatte große Freude daran, Prof. Klocke (ganz links) zu seinem Werdegang zu befragen. © Hanser/Schröder

  • Fabian Fuhse, Azubi im 1. Lehrjahr Feinwerkmechaniker Fachrichtung Werkzeugbau, brachte auch eine schöne Geschichte mit. Er hatte sich die Eintrittskarte zur Moulding Expo von seiner Mutter zu Weihnachten gewünscht – und war dafür eigens aus Hamburg angreist. © VDWF

    Fabian Fuhse, Azubi im 1. Lehrjahr Feinwerkmechaniker Fachrichtung Werkzeugbau, brachte auch eine schöne Geschichte mit. Er hatte sich die Eintrittskarte zur Moulding Expo von seiner Mutter zu Weihnachten gewünscht – und war dafür eigens aus Hamburg angreist. © VDWF

  • Ach, schön war‘s! Freut sich schon heute auf die nächste MEX: Redakteurin Susanne Schröder. © Fuhse

    Ach, schön war‘s! Freut sich schon heute auf die nächste MEX: Redakteurin Susanne Schröder. © Fuhse

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Der Fair-Becher: wird in der JVA Heimsheim produziert

Der FairBecher: Nein, das ‚fair‘ steht hier explizit nicht für Messe. Sondern fair für die Umwelt – und fair für die Gesellschaft. Er wurde unter Federführung von Prof. Steffen Ritter von Studierenden der Hochschule Reutlingen entwickelt. Der Becher hat es in sich:

  • Durch seine Isolationsrippen ist er für Heißgetränke geeignet
  • Piffige Geometrie: funktionale Abtropfposition, CleanDry und ein T-Cut für Teebeutel
  • Nachhaltig: Der Rohstoff Arboblend ist nachwachsend und biologisch abbaubar

„Ziel ist, dass der neue Becher die Blechtassen in der JVA ablöst“, so Johannes Schmidt, Betriebsleiter Ausbildung in der JVA Heimsheim. Schmidt bildet Gefangene an der Spritzgießmaschine zu Maschinen- und Anlagenführern aus – und leistet damit einen wichtigen Beitrag zu deren Wiedereingliederung in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt.
Am Projekt sind neun Firmen/Institutionen beteiligt. U.a. der ProForm Formenbau in Pforzheim, bei dem das Werkzeug gefertigt wurde.
Infos zum Vollzuglichen Arbeitswesen gibt's hier.

Kanuprojekt der Stiftung Eigen-Sinn

Die Stiftung Eigen-Sinn hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in schwierigen Lebenslagen Hilfestellungen zu geben. Im Fokus stehen u.a. Kinder aus suchtkranken Familien, Kinder mit psychisch kranken Eltern, Kinder mit Elternteilen, die schwerst erkrankt sind und Kinder mit Gewalterfahrungen. Aus Anlass des 10jährigen Jubiläums von Proplas unterstützt Geschäftsführer Stephan Klumpp dieses Projekt finanziell.

Fritz Klocke erhält Ehrenmedaille für herausragende Lebensleistung

Im Rahmen des Ausstellerabends verlieh Richard Pergler, Chefredakteur werkzeug & formenbau, Prof. Fritz Klocke die Branchenauszeichnung für herausragende Lebensleistungen im Werkzeug-, Formen- und Modellbau. Nach einer Lehre als Werkzeugmacher studierte Klocke Fertigungstechnik, promovierte im Jahr 1982 und wurde 1995 zum Professor am Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren an der RWTH Aachen berufen. Ebenfalls war er im Direktorium des WZL an der RWTH Aachen tätig und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik IPT.

Weiterführende Information
  • Moulding Expo 2019

    Internationale Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau

    Stuttgart, 21. bis 24. Mai 2019   mehr

  • 28.05.2019

    Premiere auf der MEX 2019: Die Form+Werkzeug Lounge

    Eine neue Bühne für den Werkzeug- und Formenbau

    Weißbierstamperl, Marketing und Werkzeugmacher   mehr

  • 27.05.2019

    Schlussbericht zur MEX 2019

    Moulding Expo etabliert sich als Branchen- und Ideenmarktplatz

    Warum die Messe Stuttgart nach der dritten Auflage der Fachmesse eine positive Bilanz zieht   mehr

  • 08.04.2019

    MEX 2019: Studenten produzieren Give-aways live

    Messe Stuttgart engagiert sich für Nachwuchs des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus

    Maschinenbaustudenten der HS Reutlingen konzipierten, entwickelten und bauten unter der Leitung von Prof. Steffen Ritter das Werkzeug für das diesjährige Messe-Give-away. Vom 21. bis 24. Mai wird die MEX Box auf dem Messegelände live spritzgegossen.   mehr

Unternehmensinformation

Landesmesse Stuttgart GmbH

Messepiazza 1
DE 70629 Stuttgart
Tel.: 0711 18560-0
Fax: 0711 18560-2440

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

Juni 2019

Stanz- und Umformwerkzeuge: Wir stellen Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen