nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.02.2018

Meusburger lädt ein: Werkzeug- und Formenbautage 2018

Branchentreff am Bodensee am 22. und 23. März

Im Oktober 2016 hatte Meusburger erstmals zu den Werkzeug- und Formenbautagen ins Bregenzer Festspielhaus geladen. Die Idee: Auch in den „Fakuma-freien K-Jahren“ der Branche eine Plattform am Bodensee zu geben. Die Auftaktveranstaltung war auf Anhieb so erfolgreich, dass Meusburger sein ursprüngliches Konzept überarbeitete. Nun finden die Werkzeug- und Formenbautage im 1,5-Jahres-Rhythmus statt. Medienpartner des Branchentreffs sind die Zeitschrift Form+Werkzeug sowie der VDWF.

Networken in angenehmer Atmosphäre: auch das sind die Werkzeug- und Formenbautage. © Hanser/Schröder

Networken in angenehmer Atmosphäre: auch das sind die Werkzeug- und Formenbautage. © Hanser/Schröder

Aussteller und Referenten aus allen Bereichen des Werkzeug- und Formenbaus

Wie groß das Interesse an diesem Veranstaltungsformat ist, zeigt die Liste der renommierten Aussteller und Referenten , die Meusburger gewinnen konnte.

© Meusburger

Zu den 35 angemeldeten Ausstellern (Stand 4. Februar) gehören unter anderem die Maschinenhersteller DMG Mori, Mazak und OPS Ingersoll, die Softwarespezialisten von IKOffice, Segoni und Sigmasoft, die Firmen Deckerform, Teufel, Werz und viele andere.

Vorträge gibt es u.a. zu den Themen Industrielle Computertomographie – Segen oder Fluch für den Werkzeugbau? (Steffen Hachtel, F&G Hachtel GmbH & Co. KG), Zukunftsorientierte Ideen für den Formenbau (Manfred Faßnacht, Meusburger Georg GmbH & Co KG), Effizienzsteigerung durch transparente Abläufe (Roland Schmid, Segoni GmbH).

Zwischen den Fachvorträgen können sich die Besucher über Produkte und Dienstleistungen der ausstellenden Unternehmen informieren und sich untereinander austauschen. Das Tagesprogramm beinhaltet auch eine große Diskussionsrunde, bei der die vorgetragenen Inhalte aufgearbeitet und anfallende Fragen beantwortet werden. Die beiden Podiumsdiskussionen werden von Susanne Schröder, Chefredakteurin Form+Werkzeug, moderiert.

Über beide Tage verteilt bietet Meusburger außerdem Führungen durch seine Produktionshallen im nahegelegenen Wolfurt an. Ein Abendprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Hier finden Sie das vollständige Programm der Werkzeug- und Formenbautage sowie sämtliche Informationen zur Veranstaltung.


Mediathek

Video Meusburger Werkzeug- und Formenbautage 2016

Meusburger Werkzeug- und Formenbautage in Bildern

Weiterführende Information
  • Auf in die Zukunft!
    FORM + Werkzeug 01/2017, SEITE 14 - 17

    Auf in die Zukunft!

    Der Werkzeug- und Formenbau auf dem Weg in Die Industrialisierung

    Während der Meusburger Werkzeug- und Formenbautage im vergangenen Herbst fanden an beiden Tagen Podiumsdiskussionen zum Thema Industrie 4.0...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der Redaktion Form+Werkzeug kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • 17.10.2016

    Meusburger Werkzeug- und Formenbautage

    Mit 200 Teilnehmern pro Tag war die Premiereveranstaltung in Bregenz ausgebucht.

    Tagung, Podiumsdiskussion und ein attraktives Rahmenprogramm. Was Meusburger sich für seine Gäste ausgedacht hatte.   mehr

Unternehmensinformation

Meusburger Georg GmbH & Co. KG

Kesselstr. 42
AT 6960 WOLFURT
Tel.: +43 5574 6706-0
Fax: +43 5574 6706-11

März 2018

Normalien: Ein Querschnitt von Innovationen der letzten Monate

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau