nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.04.2019

Meusburger Branchentreff Stanzwerkzeugbau

Aktuelle Entwicklungen von der Idee bis zum Werkzeug

Mitte März lud Normalien-Spezialist Meusburger zum Branchentreff Stanzwerkzeugbau nach Wolfurt. Dabei informierte das Unternehmen die insgesamt rund 140 Teilnehmer an zwei Tagen in verschiedensten Fachvorträgen über den Prozess „Von der Idee – über innovative Konzepte – zum Werkzeug“.

Teilnehmer vor einem der Glühofen in der Meusburger-Produktion. © Meusburger

Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellung des Unternehmens Meusburger durch Manfred Faßnacht (Verkaufsleitung Deutschland-Süd) und Christian Ludwig (Regionalverkaufsleitung Deutschland-Süd) präsentierten Marc Walter und Thomas Zettlmeier von der Otto Bihler Maschinenfabrik anschaulich die Vorteile des standardisierten Werkzeugbaukastens. Dabei ging es auch um die erfolgreiche Kooperation mit Meusburger bei der Ausarbeitung von standardisierten Stanzgestellen.

Anschließend referierten Franz und Gunter Felsner (Felsner Stanztechnik) über die Vorteile der Modularisierung im Stanzwerkzeugbau sowie Alexander Koblinger (Segoni) über Unternehmenssteuerung mit transparenten Geschäftsprozessen.

Einblick in die Meusburger-Produktion

Nach der Mittagspause erhielten die BesucherInnen bei der Betriebsführung Einblicke in die Produktion der Meusburger Normalien und konnten in Kleingruppen einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Fertigungsprozesse werfen.

In weiterer Folge standen noch Fachvorträge von Dominic Gruß (Phoenix Feinbau) zum Thema Sensorik und Aktorik in Stanzwerkzeugen und Thomas Enz (Meusburger) über die Standardisierung von Werkzeugkonzepten auf dem Programm.

Der Abend bleibt zum Netzwerken

Nach dem offiziellen Ende rundete ein Abendessen inklusive Gin- und Rum-Verkostung den Tag ab. Dabei fanden die Gäste genügend Zeit, den Branchentreff Revue passieren zu lassen, sich über das Gehörte auszutauschen oder einfach zu netzwerken.

Weiterführende Information
  • 07.03.2019

    Meusburger Group mit 6% Umsatzplus 2018

    Normalienhersteller verfolgt weiter die Strategie „Alles aus einer Hand“

    Mehr Produkte, größeres Vertriebsteam, Ausbau im Bereich Digitalisierung   mehr

  • Stanzen mit System
    FORM + Werkzeug 03/2018, SEITE 36 - 37

    Stanzen mit System

    Standardisierung im Stanzwerkzeugbau

    Der Werkzeugkonstrukteur spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Fertigungskosten zu reduzieren. Meusburger hat Tools entwickelt,...   mehr

Unternehmensinformation

Meusburger Georg GmbH & Co. KG

Kesselstr. 42
AT 6960 WOLFURT
Tel.: +43 5574 6706-0
Fax: +43 5574 6706-11

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

Juni 2019

Stanz- und Umformwerkzeuge: Wir stellen Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen