nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.03.2008

Hoffmann Group schließt 2007 erfolgreich ab

Jahresabschluss 2007

Die Hoffmann Group, Systempartner für Qualitätswerkzeuge, hat im Geschäftsjahr 2007 ihren Umsatz in Deutschland um 90 Millionen auf 558,9 Millionen Euro gesteigert. Mit einem Wachstum von 19,35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sind die eigenen Erwartungen übertroffen worden. In den Auslandsregionen der deutschen Partner lag das Umsatzplus sogar bei 45 Prozent. Die Mitarbeiterzahl hat sich europaweit um 145 auf 2264 erhöht.
In Spanien und der Türkei wird das Unternehmen die Marktbearbeitung künftig selbst übernehmen. Vor allem aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über Strategie und Umsetzung wurden die bisher bestehenden Verträge mit den zwei Lizenznehmern für diese Länder beendet. Durch die Trennung von den Lizenzpartnern sind Umsatzeinbußen von 25 Millionen Euro entstanden, die 2008 durch eine verstärkte Marktbearbeitung kompensiert werden sollen. Der Gesamtumsatz der Hoffmann Group in Europa beträgt 782,8 Millionen Euro.
Das Unternehmen weitete sein Engagement im russischen Markt aus, indem es ZAO Rosmark integrierte, eines der führenden Unternehmen der Werkzeugbranche in Russland. Zudem wurden die Kapazitäten des Nürnberger TechnologyCenters ausgebaut und der Wirkungskreis deutlich erweitert.
Für das laufende Jahr hat sich die Hoffmann Group zahlreiche Ziele gesteckt. In Frankreich werden 3,5 Millionen Euro in einen Neubau für Vertriebsinnendienst, Administration und Ausstellungsraum am bisherigen Standort investiert. Zudem wird das Unternehmen seinen Kunden noch in diesem Jahr dreidimensionale CAD-Daten für zerspanende Werkzeuge und Produkte der Spanntechnik bieten. Damit können die Anwender vor dem Produktionsstart Bearbeitungsstrategien festlegen sowie Kollisionspunkte prüfen.

Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau