nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.03.2020

Hochschule Schmalkalden erneut ausgezeichnet

Zentrum für Weiterbildung wird zu 100 Prozent weiterempfohlen

Jedes Jahr prämiert FernstudiumCheck den besten Anbieter. Für das zurückliegende Jahr waren bei dem Portal insgesamt 9261 Bewertungen eingegangen. Das Zentrum für Weiterbildung der Hochschule, an der der VDWF sechs Studiengänge anbietet, wurde zu 100 Prozent weiterempfohlen und konnte im Verlauf den zweiten Platz für den beliebtesten Fernstudienanbieter und die Bestnote in der Kategorie „Top Betreuung 2020“ erzielen.

Weiterbildung soll Spaß machen! Projekte wie das Bauen eines Fluggeräts bringen die Studenten zusammen. © VDWF

Voraussetzungen für eine Nominierung

Um in das Ranking des Awards aufgenommen zu werden, musste ein Fernstudienanbieter im Kalenderjahr 2019 mindestens 50 Bewertungen erhalten und eine Bewertung von 3,75 von 5 möglichen Sternen oder höher erreichen. Zusätzlich benötigten die Institute eine Weiterempfehlungsrate von mindestens 90 Prozent.

Bestnoten bei Weiterempfehlung und Betreuung

© VDWF

© VDWF

In der Kategorie „Beliebtester Fernstudienanbieter 2020“ erreichte das Zentrum für Weiterbildung der Hochschule (ZfW) 9,48 von 10 möglichen Punkten. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das eine Verbesserung, trotzdem rutschte das Zentrum auf den zweiten Platz. „Hier wird die Zunahme der Fernstudienanbieter deutlich“, erklärt Dr. Sandra Wolf, Geschäftsführerin des Weiterbildungszentrums. Die Qualität spiele daher eine immer wichtigere Rolle. „Diese Qualität können wir bieten. Wir haben mit 100 Prozent die höchste Weiterempfehlungsquote erreicht.“

© VDWF

© VDWF

Dies sei den Studienkoordinatoren zuzuschreiben: „Für jeden Studiengang haben die Studierenden durchgehend denselben Ansprechpartner. Die Koordinatoren bieten alles, von der Beratung über die Unterstützung in den Selbststudienphasen und der Betreuung während der Präsenzzeiten, bis hin zu Freizeitaktivitäten.“ Somit erhielt das ZfW erstmals die Bestnote in der Kategorie „Top Betreuung 2020“.

Sechs Studiengänge in Kooperation mit dem VDWF

Die Studienkoordinatoren
organisieren auch Freizeitevents wie Biathlonschießen oder Kanufahren. © VDWF

Die Hochschule Schmalkalden bietet derzeit in Kooperation mit dem VDWF sechs Studiengänge für den Werkzeug- und Formenbau an. Die Teilnehmer können berufsbegleitend mit kurzen Präsenzzeiten ein Studium abschließen, ohne ihren beruflichen Parcours zu unterbrechen.
„Das Konzept ist mit dem Leben sehr gut zu vereinbaren. Die Planbarkeit und Effizienz sind dabei auszeichnend für die Studiengänge“, sagt Prof. Thomas Seul, Vizepräsident für Forschung und Transfer an der Hochschule, und Präsident des VDWF. Studenten haben die Möglichkeit über zwei Semester ein Hochschulzertifikat für Weiterbildung oder über fünf Semester einen Master-Abschluss zu erlangen. Beispielhafte Abschlüsse wären der Anwendungstechniker (FH) für Additive Verfahren und Rapid-Technologien oder der Master in Maschinenbau und Management.

Einen Überblick und Informationen zu allen VDWF-Studiengängen finden Sie hier.

Lehrplan abgestimmt auf die Anforderungen der Unternehmen

„Die Studiengänge sind fachlich nach den Bedürfnissen der produzierenden Industrie konzipiert worden und sind unter anderem im Werkzeug- und Formenbau direkt anwendbar“, erläutert Sandra Wolf. Die inhaltliche Ausgestaltung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem VDWF. „Heute sind wir der einzige Branchenverband mit Studienangeboten, die von einer Prüfungsordnung des zuständigen Ministeriums des Landes Thüringen freigegeben sind – alle unsere Studiengänge sind akkreditiert“, unterstreicht Seul.
Die meisten Studierenden wollen ihr technisches Wissen um betriebswirtschaftliche Aspekte wie Marketing und Vertrieb ergänzen und/oder neue berufliche Perspektiven schaffen. Aber auch Unternehmen nutzen ein Studium als Chance gegen den Fachkräftemangel und für eine langfristige Personalplanung. „Viele Unternehmen sehen die Fortbildung als Anreiz für verdiente Mitarbeiter und Führungskräfte mit Potenzial. Sie übernehmen die Kosten des Studiums und stellen die Mitarbeiter frei“, erklärt Seul.

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

VDWF Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.

Gerberwiesen 3
DE 88477 Schwendi

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


November 2019

Zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen