nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.04.2018

Hermle Hausausstellung 2018

Über 2900 Besucher in Gosheim

Die Qual der Wahl hatten die, die nur einen Tag für den Besuch von Hermle eingeplant hatten: An über 30 Maschinen im Technologiezentrum fanden Live-Vorführungen statt – mit vielen Beispielen aus dem Werkzeug- und Formenbau. Darüberhinaus gab es die Gelegenheit für Betriebsführungen, den Besuch von Fachvorträgen oder einen Besuch der begleitenden Ausstellung ‚Werkzeugtechnik und Software‘ mit 50 Ausstellern.

  • 25 Grad und Sonnenschein in Gosheim … © Hanser/Schröder

    25 Grad und Sonnenschein in Gosheim … © Hanser/Schröder

  • Im Hermle Technologiezentrum finden sich viele Anwendungsbeispiele aus dem Werkzeug- und Formenbau. Hier eine Formplatte, die auf einer C 400 U bearbeitet wird. © Hanser/Schröder

    Im Hermle Technologiezentrum finden sich viele Anwendungsbeispiele aus dem Werkzeug- und Formenbau. Hier eine Formplatte, die auf einer C 400 U bearbeitet wird. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Ein Stoßdämpfergesenk… © Hanser/Schröder

    Ein Stoßdämpfergesenk… © Hanser/Schröder

  • … wird auf einer C 32 U bearbeitet. © Hanser/Schröder

    … wird auf einer C 32 U bearbeitet. © Hanser/Schröder

  • Begleitende Ausstellung auf der Hermle Hausmesse 2018. © Hanser/Schröder

    Begleitende Ausstellung auf der Hermle Hausmesse 2018. © Hanser/Schröder

  • Wer will, macht einen Rundgang durch die Produktion: die Halle der spanenden Fertigung wurde im vergangenen Jahr überbaut… © Hermle

    Wer will, macht einen Rundgang durch die Produktion: die Halle der spanenden Fertigung wurde im vergangenen Jahr überbaut… © Hermle

  • Dabei wurde die Deckenhöhe von 5 auf 12,50 m erhöht. © Hermle

    Dabei wurde die Deckenhöhe von 5 auf 12,50 m erhöht. © Hermle

  • © Hermle

    © Hermle

  • Im Pressegespräch steht der Vorstand den Fachjournalisten Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

    Im Pressegespräch steht der Vorstand den Fachjournalisten Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

  • Franz-Xaver Bernhard Vorstand Vertrieb, Forschung & Entwicklung, berichtet über die positive Geschäftsentwicklung: Hermle erreicht 2017 einen Konzernumsatz von 402 Mio Euro. © Hanser/Schröder

    Franz-Xaver Bernhard Vorstand Vertrieb, Forschung & Entwicklung, berichtet über die positive Geschäftsentwicklung: Hermle erreicht 2017 einen Konzernumsatz von 402 Mio Euro. © Hanser/Schröder

  • Benedikt Hermle, Vorstand Produktion, Service, Materialwirtschaft, stellt den Fachjournalisten … © Hanser/Schröder

    Benedikt Hermle, Vorstand Produktion, Service, Materialwirtschaft, stellt den Fachjournalisten … © Hanser/Schröder

  • … den neuen Hermle-Standort in Zimmern ob Rottweil vor. Dort werden seit vergangenem Jahr die Mineralgussbetten für Hermle-Maschinen hergestellt. © Hermle

    … den neuen Hermle-Standort in Zimmern ob Rottweil vor. Dort werden seit vergangenem Jahr die Mineralgussbetten für Hermle-Maschinen hergestellt. © Hermle

  • Blick ins Maschinenbetten-Werk von Hermle. 25 Mitarbeiter fertigen derzeit pro Tag ca. vier Mineralgussbetten. © Hermle

    Blick ins Maschinenbetten-Werk von Hermle. 25 Mitarbeiter fertigen derzeit pro Tag ca. vier Mineralgussbetten. © Hermle

  • Über Nacht härten die Mineralgussbetten aus und werden am nächsten Tag getempert und nachbearbeitet. © Hermle

    Über Nacht härten die Mineralgussbetten aus und werden am nächsten Tag getempert und nachbearbeitet. © Hermle

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Kleines Gimmick für die Besucher der Hausausstellung: Auf dieser Panflöte spielte „Freude, schöner Götterfunken.“ © Hanser/Schröder

    Kleines Gimmick für die Besucher der Hausausstellung: Auf dieser Panflöte spielte „Freude, schöner Götterfunken.“ © Hanser/Schröder

  • Ein Kerzenständer wird auf einer C 42 U gefertigt. © Hanser/Schröder

    Ein Kerzenständer wird auf einer C 42 U gefertigt. © Hanser/Schröder

  • Ein weiteres Beispiel aus dem Modellbau: Ein Eiffelturm, ebenfalls in einer C 42 U. © Hanser/Schröder

    Ein weiteres Beispiel aus dem Modellbau: Ein Eiffelturm, ebenfalls in einer C 42 U. © Hanser/Schröder

  • Lichtblick: Von der Hermle Produktion hat man einen Blick auf den Lemberg, mit 1015 m der höchste Berg der Schwäbischen Alb. © Hanser/Schröder

    Lichtblick: Von der Hermle Produktion hat man einen Blick auf den Lemberg, mit 1015 m der höchste Berg der Schwäbischen Alb. © Hanser/Schröder

  • It’s Teatime! © Hanser/Schröder

    It’s Teatime! © Hanser/Schröder

  • … Die Teekanne entsteht auf einer C 22 U. © Hanser/Schröder

    … Die Teekanne entsteht auf einer C 22 U. © Hanser/Schröder

  • Für Sie immer gerne vor Ort – zum Teetrinken und auch sonst: Susanne Schröder, Chefredakteurin der Form+Werkzeug. © Henrich/Flohr

    Für Sie immer gerne vor Ort – zum Teetrinken und auch sonst: Susanne Schröder, Chefredakteurin der Form+Werkzeug. © Henrich/Flohr

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Highlights im Technologiezentrum

Besondere Highlights im Technologiezentrum waren

  • Das Bearbeitungszentrum C 650: ergänzt die Performance-Line Baureihe nach oben. Die C 650 kann 3-achsig Werkstücke bis 3000 kg und 5-achsig bis 1500 kg hochgenau produzieren.
  • Das Handlingsystem HSflex: mit einer weiteren Ausbaustufe zum Multipalettensystem.
  • Das Robotersystem RS 2 Kombi: mit integriertem Kanban-Speicher. Im Technologiezentrum wurde eine C 32 U in einer Kabine mit einem 6-achsigen Roboter mit einem Transportgewicht von 240 kg installiert.

Zahlen, Daten, Fakten: Es läuft gut bei Hermle

Während einer begleitenden Pressekonferenz nahm Franz-Xaver Bernhard, Hermle-Vorstand für Vertrieb, Forschung & Entwicklung, zu den aktuellen Geschäftszahlen Stellung. Hermle erzielte 2017 ein leichtes Umsatzplus auf rund 402 Mio Euro. Das Betriebsergebnis liegt nach vorläufigen Zahlen bei rund 99 Mio Euro. Der Auftragseingang wuchs deutlich auf ca. 433 Mio Euro an.
Benedikt Hermle, Vorstand für Produktion, Service und Materialwirtschaft bei Hermle, berichtete über die beiden Zukunftsprojekte des Unternehmens:

Projekt Zukunft: Neuer Standort für Maschinenbetten

Auf jede Frage eine Antwort: Benedikt Hermle, Vorstand Produktion, Service, Materialwirtschaft und das jüngste Mitglied im Hermle-Vorstand. © Hanser/Schröder

In Zimmern ob Rottweil nahm Hermle im vergangenen Sommer eine neue Produktionsstätte in Betrieb. Rund 25 Mitarbeiter fertigen dort Maschinenbetten aus Mineralguss. Ziel ist, somit von den Lieferanten unabhängig zu werden. Die Qualitätsansprüche liegen bei den Maschinenbauern hoch: um eine optimale Qualität des Materials zu gewährleisten, wurden die Silos, die mit Sand und Granulat befüllt werden, im Inneren der Produktionshalle aufgebaut. Deshalb musste die Deckenhöhe bei 23,5 m liegen. In selbst konstruierten Formen werden derzeit pro Tag rund vier Maschinenbetten in einer Chargengießanlage gegossen. Über Nacht härten die Betten aus, an der Form montierte Rüttelmotoren sorgen fürs Entgasen der Formen, für kleinere Formen gibt es einen Rütteltisch. Nach dem Aushärten, Tempern und Nachbearbeiten (z.B. Kantenbrechen) werden die Mineralgussbetten ins Stammhaus nach Gosheim transportiert.

Auch Gosheim will hoch hinaus

Aufgestockt: Die Halle der Spanenden Fertigung wurde von 5 auf 12,5 m erhöht, um eine Maschine mit Hochregalpalettenbahnhof unterzubringen. © Hermle

Die Halle 6 der spanenden Fertigung wurde in einer zweijährigen Bauphase ‚überbaut‘. Sprich: über der alten Halle wurde eine neue Hallendecke errichtet – und im Anschluss die darunterliegende abgebrochen. Diese aufwendige Bauweise war nötig, da es um die von Hermle bebaute Fläche keine Erweiterungsmöglichkeit bestand.

Mit dieser Vorgehensweise konnte die Hallendecke von 5 m auf 12,50 m angehoben werden. Es wurde u.a. Raum geschaffen für ein neues Burkhardt + Weber Universalbearbeitungszentrum kombiniert mit einem vierstöckigen Hochregalpalettenbahnhof mit 32 Palettenplätzen.

Weiterführende Information
  • Speedline-Lieferservice
    FORM + Werkzeug 01/2018, SEITE 24 - 26

    Speedline-Lieferservice

    Bearbeitungszentren für den Werkzeug- und Formenbau

    Die Marks GmbH ist Normalienlieferant und Lohndienstleister in einem. Der Betrieb beliefert seine Kunden aus dem Werkzeugbau mit Stählen,...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • Alles auf einer Maschine
    FORM + Werkzeug 01/2017, SEITE 24 - 26

    Alles auf einer Maschine

    5-Achs-Komplettbearbeitung im Werkzeug- und Formenbau

    Zeitverluste durch Fremdvergabe oder häufiges Umspannen war gestern: HK Präzisionstechnik setzt auf die 5-achsige Komplettbearbeitung mit...   mehr

Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestr. 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426 95-0
Fax: 07426 951309

November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau