nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.02.2019

Gründung der Marktspiegel Werkzeugbau eG

Gründungsversammlung und 1. Generalversammlung in Stuttgart

Am 6. Februar 2019 trafen sich die Gründungsmitglieder aus Werkzeug-, Modell- und Formenbaubranche, um die Genossenschaft Marktspiegel Werkzeugbau zu gründen. Vorteil dieser demokratischen Rechtsform: Die Mitglieder bestimmen selber über die Regeln, alle befinden sich auf Augenhöhe. Während der Gründungsversammlung und 1. Generalversammlung wurden die Satzung inkl. der Preisgestaltung verabschiedet sowie Vorstand und Aufsichtsrat gewählt.

  • Die 26 Mitglieder des Marktspiegels trafen sich in Stuttgart zur Gründungsversammlung der Genossenschaft. Bild: wortundform/VDWF

    Die 26 Mitglieder des Marktspiegels trafen sich in Stuttgart zur Gründungsversammlung der Genossenschaft. © wortundform/VDWF

  • Jens Lüdtke erläutert, wie der Marktspiegel und seine Genossenschaft funktioniert… Bild: Hanser/Schröder

    Jens Lüdtke erläutert, wie der Marktspiegel und seine Genossenschaft funktioniert… © Hanser/Schröder

  • Die Generalversammlung, die aus den Mitgliedern besteht, beschließt die Satzung und wählt den Aufsichtsrat. Bild: Marktspiegel

    Die Generalversammlung, die aus den Mitgliedern besteht, beschließt die Satzung und wählt den Aufsichtsrat. © Marktspiegel

  • Der Daten-Treuhänder verpflichtet sich zur Geheimhaltung der Daten. Bild: Marktspiegel

    Der Daten-Treuhänder verpflichtet sich zur Geheimhaltung der Daten. © Marktspiegel

  • Dr. Claus Hornig erklärt die Spielregeln zu Abstimmung, Satzung und Zeichnung der Anteile. Bild: wortundform/VDWF

    Dr. Claus Hornig erklärt die Spielregeln zu Abstimmung, Satzung und Zeichnung der Anteile. © wortundform/VDWF

  • Für Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul „funktioniert der Marktspiegel nur, wenn alle großes Vertrauen ineinander haben“. Bild: wortundform/VDWF

    Für Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul „funktioniert der Marktspiegel nur, wenn alle großes Vertrauen ineinander haben“. © wortundform/VDWF

  • Zur Datensicherheit: Die Teilnehmer erhalten vom Daten-Treuhänder eine ID. Unter dieser anonymisierten Nummer melden sie ihre Kennzahlen. Bild: Marktspiegel

    Zur Datensicherheit: Die Teilnehmer erhalten vom Daten-Treuhänder eine ID. Unter dieser anonymisierten Nummer melden sie ihre Kennzahlen. © Marktspiegel

  • Das Gutachter-Team erhält Fragebögen nur mit ID – ohne Namen des Betriebs. Die Zuordnung Betrieb/ID ist nur dem Daten-Treuhänder bekannt. Die Daten werden innerhalb eines virtuellen Datenraums gehalten und verarbeitet. Sie verlassen diesen Ort zu keiner Zeit. Bild: Marktspiegel

    Das Gutachter-Team erhält Fragebögen nur mit ID – ohne Namen des Betriebs. Die Zuordnung Betrieb/ID ist nur dem Daten-Treuhänder bekannt. Die Daten werden innerhalb eines virtuellen Datenraums gehalten und verarbeitet. Sie verlassen diesen Ort zu keiner Zeit. © Marktspiegel

  • Die Gründungsmitglieder der Marktspiegel eG verabschieden die Satzung einschließlich der Preise für die Reports… Bild: wortundform/VDWF

    Die Gründungsmitglieder der Marktspiegel eG verabschieden die Satzung einschließlich der Preise für die Reports… © wortundform/VDWF

  • Bild: Marktspiegel

    © Marktspiegel

  • Frisch gewählter Vorstand der Marktspiegel eG: Benedikt Ruf, Dr. Claus Hornig, Jens Lüdtke, Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul und Andreas Sutter (Sprecher), von links. Bild: wortundform/VDWF

    Frisch gewählter Vorstand der Marktspiegel eG: Benedikt Ruf, Dr. Claus Hornig, Jens Lüdtke, Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul und Andreas Sutter (Sprecher), von links. © wortundform/VDWF

  • Der Aufsichtsrat des Marktspiegels: Ralf Dürrwächter, Werner Hauk, Gerald Schug, Richard Pergler, Prof. Dr.-Ing. Ludwig Gansauge und René Haidlmair (von links). Bild: wortundform/VDWF

    Der Aufsichtsrat des Marktspiegels: Ralf Dürrwächter, Werner Hauk, Gerald Schug, Richard Pergler, Prof. Dr.-Ing. Ludwig Gansauge und René Haidlmair (von links). © wortundform/VDWF

  • Andreas Sutter, der Vorstandsvorsitzende des Marktspiegels, beim Anzapfen. Denn nach der 3stündigen Versammlung wurde die Gründung gefeiert. Bild: wortundform/VDWF

    Andreas Sutter, der Vorstandsvorsitzende des Marktspiegels, beim Anzapfen. Denn nach der 3stündigen Versammlung wurde ein Fass aufgemacht... © wortundform/VDWF

  • Eine prima Sache, findet auch die Redakteurin der Form+Werkzeug, Susanne Schröder. Deshalb: jetzt anmelden! Bild: VDWF

    Eine prima Sache, findet auch die Redakteurin der Form+Werkzeug, Susanne Schröder. Deshalb: jetzt anmelden! © VDWF

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Schon im Vorfeld der Gründung wurde viel Arbeit geleistet: „Im Marktspiegel stecken mindestens ein Mannjahr Arbeit an Software und Methoden und eineinhalb Jahre Vorbereitung“, wie Dr. Marktspiegel-Vorstand Claus Hornig betont. Deshalb freute sich der Vorstand, dass zur Gründung mehr Betriebe kamen als erwartet.

Heterogene Gründergruppe

Unter den 26 Gründungsmitgliedern des Marktspiegels finden sich große und kleine Betriebe; darunter Formenbauer, Stanzer und Modellbauer. Am Gründungstag wurden 130 Anteile gezeichnet. Bis zur MEX 2019 – und zur Erstellung des ersten Branchenreports – werden 100 Mitglieder angestrebt.

Wie der Marktspiegel Markttransparenz schaffen will:

Die Marktspiegel eG erhebt branchenrelevante Daten wertet sie anonym aus. Die unternehmensspezifischen und branchenübergreifenden Kennzahlen werden in zwei Arten von Reports zusammengefasst:

  • Der Individualreport: wird jährlich für jedes teilnehmende Unternehmen erstellt. Neben Kennzahlen, die im Branchenvergleich dargestellt werden, enthält er individuelle Handlungsanleitungen für jedes Unternehmen.
  • Der Branchenreport: erscheint alle zwei Jahre zur MEX. Als allgemeiner Report mit übergreifendem Teil stellt er alle erfassten Informationen anonymisiert dar. Im Branchenindex werden Standards und Trends aufgezeigt.

Stimmen zur Gründung des Marktspiegels:

Andreas Sutter, Vorstandssprecher Marktspiegel: „Der Marktspiegel ist eine echte Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Es schafft für die gesamte Branche eine Markttransparenz - mit Handlungsempfehlungen für jedes einzelne Unternehmen. Ich halte es für eine tolle Sache, deshalb habe ich mich entschlossen, das Amt des Vorstands zu übernehmen.“

Jens Lüdtke, Gutachter im Vorstand Marktspiegel: „Die beteiligten Unternehmen haben die Chance, den Marktspiegel so zu gestalten, wie sie es haben wollen. Wo sie einen Mehrwert haben, weil sie selber die Regeln bestimmen. Das Motto ist: Aus der Branche für die Branche.“

Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul, Vorstand Marktspiegel: „Der ganze Marktspiegel kann nur funktionieren, wenn wir alle großes Vertrauen ineinander haben. Meine Funktion ist es, dieses Vertrauen zu wahren und mit den Daten der Mitglieder vertrauensvoll umzugehen. Wir haben kein wirtschaftliches Interesse am Marktspiegel.“

René Haidlmair, Aufsichtsrat im Marktspiegel: „In der Satzung steht, der Marktspiegel dient der Förderung der Werkzeugbauer. Daran möchten wir uns aktiv beteiligen. Außerdem mag ich grundsätzlich gerne Fragebögen - das ist auch meine Hausaufgabe als Controller. Die Auswertungen stellen für uns ganz klar einen Mehrwert dar.“

Richard Pergler, Aufsichtsrat im Marktspiegel: „Beim heutigen Wettbewerbsdruck sind alle Werkzeugbauer dazu gezwungen, sich mit Themen zu beschäftigen, die sie gar nicht mögen - dazu gehören Kennzahlen. Der Marktspiegel hilft dabei, dass der eigene Betrieb sich in seinem Umfeld einordnen kann. Und das Charmante am Marktspiegel ist, dass jeder Betrieb ganz konkrete Handlungsempfehlungen erhält. Das heißt, es werden Stellschrauben definiert und es gibt Empfehlungen, wie man an diesen Stellschrauben drehen kann, um sich zu verbessern. Ich bin als Medienvertreter im Aufsichtsrat, weil ich finde, dass dieses Anliegen Öffentlichkeit braucht.“

Der Vorstand des Marktspiegels:

Frisch gewählter Vorstand der Marktspiegel eG: Benedikt Ruf, Dr. Claus Hornig, Jens Lüdtke, Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul und Andreas Sutter (Sprecher), von links. Bild: wortundform/VDWF

  • Vorstandsvorsitzender und Sprecher des Marktspiegels ist Andreas Sutter, AS-Beratungen
  • Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul, Präsident des VDWF und Professor an der Hochschule Schmalkalden
  • Dr. Claus Hornig, Inhaber BWL4WBZ.blog und der Claho Unternehmensberatung GmbH
  • Jens Lüdtke, Leiter Tebis Consulting
  • Benedikt Ruf, Co-Founder & Managing Director Gindumac

Der Aufsichtsrat des Marktspiegels:

Der Aufsichtsrat des Marktspiegels: Ralf Dürrwächter (Aufsichtsratsvorsitzender), Werner Hauk, Gerald Schug, Richard Pergler, Prof. Dr.-Ing. Ludwig Gansauge und René Haidlmair (von links). Bild: wortundform/VDWF

  • Aufsichtsratsvorsitzender Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.
  • Prof. Dr.-Ing. Ludwig Gansauge, Professor an der Technischen Hochschule Deggendorf
  • René Haidlmair, Leitender Angestellter bei der Haidlmair Holding GmbH
  • Werner Hauk, Geschäftsführer Hauk Modell- u. Formenbau GmbH, i.V. Bundesverband Modell- und Formenbau (BVMF)
  • Richard Pergler, Leitender Chefredakteur im Verlag moderne industrie
  • Gerald Schug, Geschäftsführender Gesellschafter Huissel GmbH

Sowohl Aufsichtsrat als auch Vorstand wurden für eine Amtszeit von drei Jahren bestellt.

Weiterführende Information
  • 22.11.2018

    Marktspiegel Werkzeugbau

    Gindumac, Tebis und VDWF starten Branchen-Initiative

    Wie das neue Modell Unternehmenskennzahlen aus Produktion und Organisation für die Branche vergleichbar macht.   mehr

Unternehmensinformation

Marktspiegel Werkzeugbau eG c/o VDWF e.V.

Gerberwiesen 3
DE 88477 Schwendi

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

August 2019

Präzisionswerkzeuge: Neues von Fräsern, Bohrern und Co.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen